Anzeige
Anzeige
Anzeige

5. Lasys – Fachmesse für
Laser-Materialbearbeitung

Die Lasys findet dieses Jahr zum 5. Mal vom 31. Mai bis zum 2. Juni auf der Messe Stuttgart statt. Rund 200 Aussteller demonstrieren in Halle 4 die Einsatzmöglichkeiten des Lasers in der Materialbearbeitung. Laserfertigungssysteme – einschließlich der laserspezifischen Maschinensubsysteme, Komponenten, Verfahren und Dienstleistungen – stehen dabei im Mittelpunkt.

BU (Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)

(Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)

Entsprechend der Herkunft der Gäste – aus mehr als 40 Ländern – versammelt ein ‚International Pavilion‘ Unternehmen aus aller Welt. Unter dem Titel ‚Espace Laser s’invite sur Lasys‘ ist erstmalig ein Gemeinschaftsstand mit rund 20 französischen Anbietern aus der Laserindustrie geplant. Auch das Rahmenprogramm der Messe trägt zur Vernetzung von Ausstellern, Anwendern und Experten bei. Neben dem Fachverband Laser- und Lasersysteme des VDMA beteiligt sich auch das VDI-Technologiezentrum daran. Im Rahmen seiner Präsentation sind Exponate aus ‚Make Light‘ – der Open-Photonics-Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung – zu sehen. Zudem werden im Zuge der Aktion ‚Laser Live‘ gekennzeichnete Stände zum Schauplatz von Maschinen im praktischen Einsatz. Besonders große Aufmerksamkeit auf der Lasys erfährt das Thema ‚generative Fertigung‘: In Zusammenarbeit mit der Messe Erfurt ist eine Rapid Area geplant.

5. Lasys – Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung
Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

UnchainedRobotics hat sich das Ziel gesetzt, Robotik einfach, flexibel und transparent zu machen. Vor diesem Hintergrund präsentiert das Unternehmen jetzt auf seiner Internetseite einen einfachen Konfigurator. Damit soll jeder – unabhängig von Erfahrung oder Expertise – die passende Kombination aus Roboter, Greifer und Kamera für seine Anwender finden.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Laserschneidroboter M-800iA/60 von Fanuc soll in der Lage sein, mit Fünfachslaserportalen mitzuhalten, wenn es um die Genauigkeit geht. Die Achsen 2 und 3 wurden konstruktiv verstärkt und an den entscheidenden Stellen mit zusätzlichem Material versehen. Die Reichweite des Roboters beträgt 2040mm.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Der lebensmittelechte Greifer Soft Gripper von Onrobot kann unterschiedliche unregelmäßige Formen und empfindliche Objekte aufnehmen und eignet sich damit für Pick&Place-Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeproduktion sowie bei Fertigung und Verpackung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Drehdurchführung CiRo von Robot System Products sorgt für die nötige Flexibilität der internen Verkabelung. Schläuche und Kabel für Luftzufuhr, elektrische Signale und Strom können gemäß der Anforderungen der Anwendung ausgewählt werden. ‣ weiterlesen

Fanuc erweitert sein Scara-Portfolio um ein drittes Modell – den SR-12iA. Er trägt Lasten bis 12kg bei geringem Platzbedarf (Grundfläche 280x364mm). Der Scara wiegt 53kg und besitzt eine Reichweite von 900mm. Mit diesen Eigenschaften zielt er z.B. auf die Marktsegmente Montage und Verpackung.  ‣ weiterlesen

Der neue Scara-Kompaktroboter LPH-040 von Denso soll als Einstiegsmodell zuverlässige Leistungsfähigkeit mit hoher Kosteneffizienz verbinden. Er bewegt Gewichte bis 3kg bei 400mm Reichweite und einer Wiederholgenauigkeit von ±0,02mm. Damit ist er für ein breites Einsatzspektrum geeignet, auch, um bisherige Sonderlösungen durch Standardroboterkomponenten zu ersetzen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige