Anzeige
Anzeige

Angriffsszenarien auf Industrieroboter

Die Forschungsabteilung von Trend Micro hat mögliche Angriffsszenarien auf industrielle Robotersysteme getestet und die wichtigsten Schwachstellen erläutert. Bis 2018 wird es weltweit schätzungsweise 1,3Mio. industrielle Robotersysteme geben, die eine breite Palette von Aufgaben in verschiedenen Industrien übernehmen – vom Schweißen in der Automobilindustrie über das Verpacken in der Lebensmittelherstellung bis hin zum Druckguss in der Metallindustrie.

 (Bild: Trend Micro Deutschland GmbH)

(Bild: Trend Micro Deutschland GmbH)

Im Zeitalter von Industrie 4.0 sind die Robotersysteme in automatisierten Produktionsanlagen zunehmend miteinander vernetzt. Doch sobald die Roboter bzw. das System, in dem sie arbeiten, mit dem Internet verbunden sind, werden sie zum Einfallstor für Cyber-Angriffe. Der neue Bericht des Unternehmens untersucht die Relevanz von Sicherheit bei modernen Industrierobotern. Die Ergebnisse zeigen, dass roboterspezifische Angriffe im Bereich des Möglichen sind und eine ernstzunehmende Gefahr für die Smart Factory darstellen.

Angriffsszenarien auf Industrieroboter
Bild: Trend Micro Deutschland GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Roboter-Café Ratio in Singapur setzt seit 2019 Roboter von Kuka ein. Nun hat das Unternehmen 20 neue Roboter-Barkeeper und -Baristas geordert, um sein Angebot auf weitere Cafés, Restaurants und Co-Working-Büros zu erweitern.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Fruitcore Robotics hat in einer Series-A-Finanzierungsrunde 17Mio.€ gesammelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

BlueBotics, Entwickler der Ant-Navigationslösung, will seine Präsenz in Asien durch die Unterzeichnung einer neuen Vertriebsvereinbarung mit dem thailändischen Unternehmen für Fabrikautomation Planet T&S stärken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Cogniteam, ein Unternehmen das KI-Software für Roboter entwickelt, hat vor Kurzem 4,2Mio.US$ an privatem Beteiligungskapital unter der Leitung von Andrew Owens, Gründer und CEO von Seabarn Management, erhalten. ‣ weiterlesen

Anzeige

IAI Industrieroboter wird im November im Büro in Schwalbach am Taunus einen neuen Showroom eröffnen. Nahe dem Frankfurter Flughafen können dann alle elektrischen Automatisierungskomponenten aus dem Hause IAI persönlich in Augenschein genommen werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Robotics Factory Automation Section von Yamaha Motor Europe hat Growskills Robotics zu seinem Vertriebspartner in Portugal ernannt. ‣ weiterlesen