Anzeige
Advertisement
Anzeige
Advertisement
Anzeige

Auf gehobenem Niveau

In der Produktion werden nicht nur Roboter eingesetzt, um große Lasten oder Werkstücke zu bewegen. Und so gibt es auch im Bereich der Hebezeuge – ob automatisiert, halbautomatisch oder für die manuelle Bedienung – spannende neue Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten.

Mathis Bayerdörfer, Chefredakteur ROBOTIK UND PRODUKTION (Bild: TeDo Verlag GmbH)

Wussten Sie, dass die Geschichte der Hebezeuge nicht nur bis zum Pyramidenbau zurückreicht, sondern gar bis in die Steinzeit? Welche Technik damals zum Einsatz kam und wie sich diese über die Jahrhunderte bzw. Jahrtausende weiterentwickelt hat, damit beschäftigt sich eigens das Hebezeug-Museum in Witten. In der modernen Industrie kommen Hebezeuge immer noch vielfach zum Einsatz. Gerade in Punkten wie Return of Invest, Reichweite oder Flexibilität sind sie starren Roboterlösungen oft voraus. Die heute dabei genutzten Technologien, z.B. Schlauchheber, Seil-Balancer oder Kettenzüge, sind so verschieden wie die zu handhabenden Güter. Hier reicht das Spektrum von Blech und Flachglas über Säcke, Kartons, Kisten oder Fässer bis hin zu biegeschlaffen Teilen aus Kunststoff oder CFK. Dass sich dieses Segment durchaus weiterentwickelt, davon zeugen die folgenden Seiten der vorliegenden Ausgabe. Und auch auf der kommenden Motek spielt das Heben, Drehen und Schwenken eine große Rolle. Zahlreiche Anbieter präsentieren dort die jüngste Entwicklungsstufe der Hebezeuge. Entsprechend ist die Fachmesse in Stuttgart – sicherlich genauso wie das Museum im Ruhrgebiet – einen Besuch wert. (mby)

Auf gehobenem Niveau



Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Für die speziellen Anforderungen von Elektrofahrzeugen im Industrieumfeld hat die Puk Group gemeinsam mit Wiferion die neue Ladeschutzinfrastruktur WCPS für das induktive Batterieladesystem EtaLink entwickelt. So soll die Ladeelektronik in einem abgestimmten System vor Umwelteinflüssen geschützt werden.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Dematic hat ein neues automatisiertes Distributionszentrum für die Landmark Group in Dubai, Vereinigte Arabischen Emirate, fertiggestellt. Das Distributionszentrum bietet Lagerkapazitäten für bis zu 2,2Mio. Kartons und 2Mio. Textilien im Garment-on-Hanger-System von Dematic. Außerdem ist dort das bis dato größte Multishuttle-System des Unternehmens mit mehr als 1.200 Shuttles, 94 Liften und fast 950.000 Stellplätzen auf 33 Ebenen integriert.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Während der Produktion mit Robotern fallen wertvolle Daten an, mit denen der Produktionsprozess analysiert und ausgewertet werden kann. Sowohl das Unternehmen, das den Roboter verkauft, als auch das Unternehmen, das den Roboter im Produktionsprozess nutzt, haben ein Interesse an der Verwendung und am Schutz der Roboterdaten. Unterdessen gehören diese Daten niemandem, denn es gibt derzeit in Deutschland noch kein Eigentum an Daten. Das bedeutet aber nicht, dass sie Freiwild sind. Mit dem seit dem 26.04.2019 geltenden Geheimnisschutzgesetz eröffnen sich neue Möglichkeiten des Schutzes von Roboterdaten.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Handhabung von Rohren stellt im Herstellungsprozess eine große Herausforderung dar. Insbesondere, wenn sie bis zu vier Meter lang und die Räumlichkeiten begrenzt sind. Das Unternehmen RTT hat für eine solche Applikation die spezifisch passende Automatisierungslösung entwickelt - mit Antriebs- und Steuerungstechnik von SEW-Eurodrive.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei dem A-Mate von K.Hartwall handelt es sich um ein vollständig elektrisches Freihub-FTS für Paletten mit omnidirektionalem Antrieb. Das FTS lässt sich für den Transport von Paletten, Rollcontainern, Dollies oder faltbaren Gitterboxen einsetzen. Es verfügt über eine SLAM-Navigation.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Timmer hat sein Schlauchheberportfolio weiterentwickelt und jetzt im neuen Design als Produktfamilie TimLift präsentiert. Die Produkte der Reihe sind ergonomischer und leiser im Betrieb als ihre Vorgänger. Die Produktfamilie umfasst drei Baureihen: QuickLift (Einhandbedienung, bis zu 50kg), LightLift (Zweihandbedienung, bis zu 50kg) und HeavyLift (Zweihandbedienung, bis zu 270kg).  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige