Anzeige
Anzeige
Anzeige

autonom arbeitender Desinfektionsroboter

Ihre Mitarbeiter sind geschützt und abgesichert
Ihr Arbeitsumfeld ist sicher: kein Restmittel, keine Toxizität
ein nach der Norm NF T 72-281 zertifiziertes Verfahren, das die Kontrolle der Umwelthygiene ermöglicht

Bild: Sherpa Mobile Robotics (SMR)

Mit Beginn der Aufhebung der Beschränkung suchen viele Unternehmen mit großen Anlagen nach einer in sich geschlossenen, wirksamen Desinfektionslösung, die ihre Mitarbeiter schützt und beruhigt.

SHERPA MOBILE ROBOTICS (SMR) (ein Unternehmen aus dem Innovationsbereich von NORCAN) hat sich mit DEVEA zusammengefunden, um eine mobile und autonome Desinfektionslösung zu entwickeln: einen SHERPA®-Roboter, der ein innovatives, aber bewährtes Feinsprühgerät beinhaltet

Tatsächlich verwendet dieses unter dem Markennamen PHILEAS® bekannte Gerät die Zentrifugationstechnologie, um perfekt kalibrierte (5 bis 10µm) Mikrotröpfchen des Desinfektionsmittels zu versprühen. „Wir wollten keine Düsen, die schon beim geringsten Schmutz schmutzig werden„, sagt Stéphane FAUTH, CEO von NORCAN und SMR. Der so erzeugte trockene Sprühnebel kann alle Oberflächen erreichen, auch solche, die als unzugänglich gelten, um eine optimale Desinfektion zu gewährleisten.

Da sich der SHERPA®-Roboter den zu desinfizierenden Bereichen so nah wie möglich nähert und an die Konfiguration der betroffenen Bereiche angepasst werden kann, ist das System sehr effektiv, einfach und sicher: kein Risiko für Personal oder Gegenstände, da das Viruzid trocken ist und keine Rückstände hinterlässt. Es besteht daher keine Korrosionsgefahr an Oberflächen, und die Mitarbeiter können bereits nach wenigen Stunden sicher an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

DEVEA ist ein Experte auf dem Gebiet der luftgetragenen Desinfektion, mit einer starken Präsenz in pharmazeutischen und lebensmittelverarbeitenden Unternehmen. Sein viruzides Verfahren ist das einzige, das nach NF T 72-281 zertifiziert wurde. Diese Norm ist für Hersteller dieser Art von Geräten die Referenz für die Validierung der Wirksamkeit von Gerät/Produkt-Paaren. Das verwendete Produkt auf der Basis von Wasserstoffperoxid hat ebenfalls bereits eine Marktzulassung erhalten, die die Wirksamkeit des PHILEAS®-Systems auf 99,99% der Viren garantiert.

NORCAN wurde von einer großen Konzern angerufen, die sich bei allen Systemen, die derzeit im Internet wimmeln, „die Zähne ausgebrochen“ hat. „Unser Kunde und wir alle sind sehr zufrieden mit der Seriosität und Qualität dieser Zusammenarbeit mit DEVEA, die in gewisser Weise die wissenschaftliche Bestätigung dieses einzigartigen Angebots darstellt“, sagt Stéphane FAUTH. „Es werden noch Tests vor Ort und unter realen Bedingungen durchgeführt, um die endgültigen Anpassungen auf der Grundlage von Messungen der Prozesseffizienz festzulegen”.

NORCAN bestätigt damit seine Agilität und Anpassungsfähigkeit bei dem Versuch, nach zwei Monaten, die für alle Unternehmen sehr schwierig waren, wieder auf die Beine zu kommen. Diese Eigenschaften sind unerlässlich, um in einer Welt zu überleben, die zunehmend instabil und unsicher wird.

Weitere Informationen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige