Anzeige
Anzeige

Bildverarbeitung boomt!

Für 2017 meldete der VDMA einen Rekordumsatz von 2,6 Milliarden Euro und damit 17 Prozent Umsatzzuwachs. Auch auf der Vision 2018 spiegelt sich der anhaltende Höhenflug in neuen Aussteller- und Flächenrekorden wider: Unter dem Motto ‚Be Visionary‘ kommen über 460 Aussteller aus aller Welt nach Stuttgart und präsentieren auf 12.000m² Fläche vom 6. bis 8. November 2018, welche neuen Möglichkeiten die Bildverarbeitung eröffnet.

Florian Niethammer, Messe Stuttgart (Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)

Speziell für den Bereich Robotik ergeben sich besonders innovative Lösungen: Roboter, die neben ihrer herkömmlichen Sensorik über zusätzliche ’sehende‘ Fähigkeiten verfügen, sind flexibler und leistungsfähiger – ein wichtiger Pluspunkt, insbesondere vor dem Hintergrund von Industrie 4.0 und den damit verbundenen Anforderungen.

Auf der Vision präsentieren daher eine Reihe von Ausstellern Bildverarbeitungssysteme und -komponenten, die exakt für die Bedürfnisse von Robotikanwendern entwickelt wurden. Aussteller haben unter anderem Demozellen angekündigt, bei denen mit 3D-Bildverarbeitungssensoren ausgestattete Roboter den seit Jahren berüchtigten Griff in die Kiste absolvieren und beliebige, unsortiert liegende Teile sicher greifen. Eine von vielen weiteren Robotiklösungen auf der Vision ist die vollständig virtuelle Erstellung und Simulation von Anwendungen noch vor der Inbetriebnahme.

Neugierig geworden? Sichern Sie sich Ihr Ticket für die Vision 2018 über den nebenstehenden Link.

Herzliche Grüße,

Florian Niethammer

Bildverarbeitung boomt!
Florian Niethammer, Messe Stuttgart (Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH)


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die EMO Hannover 2019 findet vom 16. bis 21. September unter dem Motto 'Smart technologies driving tomorrow's production!' statt. Neben zahlreichen Automatisierungslösungen und dem neuen Ausstellungsbereich IoT in der Produktion stehen dieses Jahr vor allem kollaborative Roboter im Fokus der Messe.‣ weiterlesen

'Morgen entsteht beim Machen' heißt der Slogan der FachPack, der europäischen Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik. Vom 24. bis 26. September 2019 zeigen in Nürnberg über 1.500 Aussteller ihre Verpackungslösungen für Konsum- und Industriegüter. Rund 45.000 erwartete Fachbesucher nutzen das Angebot in den zwölf Messehallen, um Antworten auf ihre Fragen rund um die Verpackung zu bekommen.‣ weiterlesen

Stein Automation feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen. Das Unternehmen hat sich vor allem mit standardisierten und dennoch flexiblen Transferlösungen einen Namen gemacht. Ein wichtiger Aspekt für den Erfolg: die eigene Steuerungstechnik.‣ weiterlesen

Anzeige

Im März hat Ralf Escher als CFO die kaufmännische Geschäftsführung bei Teamtechnik übernommen. Zuvor war er CFO für Nidec und kaufmännischer Geschäftsführer bei Schuler Automation. ‣ weiterlesen

Ende Mai veranstaltete Tünkers unter dem Motto 'Agile Automation' seine alljährliche Fachtagung im Industriepark Ratingen und zeigte hierbei Highlights zu den Themen Spannen, Positionieren, Greifen, Umformen und Transportieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Schnaithmann hat seit Juli eine neue Geschäftsführung. Karl Schnaithmann, geschäftsführender Gesellschafter und Unternehmensgründer, hat Thomas Schill und Thilo Hottmann (im Bild v. l.n.r.) in die Geschäftsführung berufen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige