Anzeige
Anzeige

Frankreich automatisiert schneller als Großbritannien

Die Automobilbranche in Frankreich hat 2016 1.400 neue Industrieroboter installiert – ein Plus von 22% gegenüber dem Vorjahr. Großbritannien kommt im Vergleich nur auf 700 installierte Industrieroboter, was einem Plus von 7% entspricht. Die Autoindustrie soll bei der Modernisierung der französischen Wirtschaft eine große Rolle spielen.

 (Bild: IFR International Federation of Robotics)

(Bild: IFR International Federation of Robotics)

Mit einer Roboterdichte von 940 Einheiten auf 10.000 Arbeitnehmer liegen die Franzosen in dieser Branche unter den EU-Ländern auf Platz 2. Großbritannien belegt mit 606 Einheiten Platz 10. Das sind die jüngsten Ergebnisse des World Robotics Report 2016, die vom Weltroboterverband IFR veröffentlicht wurden. In Frankreich wächst das Investitionsvolumen in Maschinen und Ausrüstung stärker als in der  Gesamtwirtschaft. An erster Stelle stehen dynamische Vorzeigesektoren wie die Automobilindustrie. Zwischen 2010 und 2015 stiegen die Roboterverkaufszahlen in diesem Segment im Jahresdurchschnitt um 7%. In diesem Zeitraum bestellte der Automobilsektor durchschnittlich 6% mehr Industrieroboter pro Jahr, während die Nachfrage der Automobilzulieferer um 9% zunahm. Seit der Regierungsinitiative im Jahre 2010, die Produktion in Frankreich zu stärken, wurde in hohem Maß in den Autobau investiert.

Frankreich automatisiert schneller als Großbritannien
Bild: IFR International Federation of Robotics


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Roboter-Café Ratio in Singapur setzt seit 2019 Roboter von Kuka ein. Nun hat das Unternehmen 20 neue Roboter-Barkeeper und -Baristas geordert, um sein Angebot auf weitere Cafés, Restaurants und Co-Working-Büros zu erweitern.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Fruitcore Robotics hat in einer Series-A-Finanzierungsrunde 17Mio.€ gesammelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

BlueBotics, Entwickler der Ant-Navigationslösung, will seine Präsenz in Asien durch die Unterzeichnung einer neuen Vertriebsvereinbarung mit dem thailändischen Unternehmen für Fabrikautomation Planet T&S stärken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Cogniteam, ein Unternehmen das KI-Software für Roboter entwickelt, hat vor Kurzem 4,2Mio.US$ an privatem Beteiligungskapital unter der Leitung von Andrew Owens, Gründer und CEO von Seabarn Management, erhalten. ‣ weiterlesen

Anzeige

IAI Industrieroboter wird im November im Büro in Schwalbach am Taunus einen neuen Showroom eröffnen. Nahe dem Frankfurter Flughafen können dann alle elektrischen Automatisierungskomponenten aus dem Hause IAI persönlich in Augenschein genommen werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Robotics Factory Automation Section von Yamaha Motor Europe hat Growskills Robotics zu seinem Vertriebspartner in Portugal ernannt. ‣ weiterlesen