Anzeige

Intelligenter Kleinteile-Transporter
für schmale Lagerstraßen

Der Agumos Q40 von Melkus Mechatronic ist ein intelligentes und fahrerloses Flurfördersystem, das zum automatisierten Transportieren von Kleinteilen entwickelt wurde, die häufig in stapelbaren Kisten mit einer Größe von 60x40cm befördert werden. Mit einer Grundfläche von 40x40x40cm lässt sich der kompakte und wendige Transport-Würfel auch in schmalen Produktionsgängen und Lagerstraßen einsetzen. Die Fähigkeit, Höhe und Drehrichtung des Ladungsträgers flexibel auszurichten, sorgt für Ergonomie und erleichtert die Anpassung an vorhandene Einrichtungen.

Der Agumos Q40 transportiert Kleinteile durch schmale Produktionsgänge und Lagerstraßen. (Bild: Sigmatek GmbH & Co KG)

Der Agumos Q40 transportiert Kleinteile durch schmale Produktionsgänge und Lagerstraßen. (Bild: Sigmatek GmbH & Co KG)

Um das Ladegut in einer definierten Ausrichtung zu halten – auch wenn der Transporter seine Fahrtrichtung ändert – entwickelte der Hersteller ‚Steady-Stay‘. Dabei handelt es sich um eine 360°-Drehfunktion des Ladungsträgers. Für den sicheren Halt vor Menschen und unerwarteten Hindernissen sorgt ein integrierter Laserscanner. Das freifahrende Flurfördermittel mit einer Nutzlast von 60kg ist mithilfe einer flexibel veränderbareren, optischen Spurführung schnell einsatzbereit und lässt sich in bestehende Systeme integrieren. Mit seinem LiFePo4-Hochleistungs-Power-Pack ist der Roboter rund um die Uhr einsatzfähig. Die Automatisierungslösung kommt von Sigmatek und vereint eine kompakte Steuerungselektronik sowie Sicherheits- und Antriebstechnik auf einer Softwareplattform. Die Kommunikation zum mobilen Bediengerät erfolgt über Funk – die zum Leitsystem über WLAN. Der Roboter sorgt dafür, dass sich Transportaufträge flexibel verwalten lassen. Anwender haben darüber hinaus die Möglichkeit, mehrere Roboter in Flotten zu koordinieren.

Intelligenter Kleinteile-Transporter für schmale Lagerstraßen
Bild: Sigmatek GmbH & Co KG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Besonders die Eigenschaften dünner Wafer und Chips stellen eine Herausforderung bei der Handhabung dar. Die Materialien sind flexibel, zerbrechlich und wellig, wobei sie häufig außerdem speziell behandelte Oberflächen (z.B. mit Klebstoff) besitzen. Mit Hilfe des Ultraschall-Lagers von ZS-Handling können Substrate gleichmäßig auf einem durch Schwingungen generierten Luftfilm schweben und dadurch während des Handlings berührungslos gehalten werden.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Fastems hat eine neue Version seiner Gantry-Lösung für die Werkzeugautomation in der spanabhebenden Fertigung vorgestellt und das Werkzeugmanagement innerhalb der Manufacturing Management Software verbessert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Einführung des IRB 1300 erweitert ABB seine Familie der kleinen sechsachsigen Industrieroboter. Im Vergleich zum IRB 1600 für Traglasten bis zu 10kg verbessert der IRB 1300 die Zykluszeiten um 27 Prozent. Er ist fast 60 Prozent leichter und 83 Prozent kleiner als sein Vorgänger. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Gewinner des Roibot-Publikums-Awards von Igus erhält einen Leichtbauroboter samt Steuerung. Hierfür hat TruPhysics das TruLifter-Konzept entwickelt. Dabei handelt es sich um eine intelligente Schnittstellenlösung zwischen den Drylin-E-Zahnriemenachsen und Robotern von Universal Robots.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Gewinner des Roibot-Publikums-Awards von Igus erhält einen Leichtbauroboter samt Steuerung. Bei der Einsendung von Vetrotech sorgt ein Deltaroboter von Igus bei der Herstellung von Brandschutzgläsern für eine kostengünstige Automatisierung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Cobot Welding System von Cloos und MPA Technology bietet einen einfachen Einstieg in das automatisierte Schweißen. Mit dem System schweißen Anwender auch kleine Losgrößen wirtschaftlich und in gleichbleibender Qualität. Die Lösung wird als Komplettpaket inklusive Qineo-Schweißstromquelle und Cobot vollständig schweißfertig ausgeliefert.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige