Anzeige

Schraubspindel f?r Leichtbauroboter

SPN Schwaben Pr?zision hat eine Schraubspindel f?r den Einsatz in der Mensch/Roboter-Kollaboration (MRK) vorgestellt. Die Spindel kommt in Applikationen mit dem Kuka-Leichtbauroboter LBR IIWA zum Einsatz.

 (Bild: SPN Schwaben Pr?zision Fritz Hopf GmbH)

(Bild: SPN Schwaben Pr?zision Fritz Hopf GmbH)

Ziel ist es, die Mitarbeiter von kr?ftezehrenden und monotonen Schraubaufgaben, die h?ufig eine ergonomisch ung?nstige K?rperstellung erfordern, zu entlasten. Im Fokus steht dabei ein geringes Gewicht von 1,8kg f?r die komplette Spindel. Zum Einsatz kommen Servomotoren mit maximal 25.000U/min und eine Servosteuerung mit einem Motorspitzenstrom von 30A und einer Baugr??e von 35x30x25mm, die ?ber eine Ethercat-Schnittstelle mit dem Roboter kommuniziert. Zus?tzliche Leitungen an der Schraubspitze erm?glichen den Anschluss von Sensorik zur ?berwachung. An einem Gewinde lassen sich mechanische Schutzh?lsen befestigen. Sie bewahren den Mitarbeiter vor rotierenden Teilen und den scharfen Kanten der Schraubspitze. Um gef?hrliche Druckstellen zu vermeiden, sind alle Kanten am Schrauber verrundet. Mitarbeiter haben die M?glichkeit, jederzeit in den Prozess einzugreifen oder bei Bedarf vom automatisierten in den manuellen Betrieb zu wechseln.

Schraubspindel für Leichtbauroboter
Bild: SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Robocell One von Fastems ist auf eine flexible spanabhebende Bearbeitung insbesondere von schweren Werkstücken in unterschiedlichen Losgrößen ausgelegt. Die einfach konfigurierbare Roboterzelle ist zur Handhabung vor allem von schwereren Werkstücken bis 80kg sowie zur Automatisierung von bis zu zwei Werkzeugmaschinen gleichen Typs (Dreh- oder Fräsmaschine) geeignet.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Präzisions-Parallelgreifer NSR-PG ist für die UR3(e)-, UR5(e)-, und UR10(e)-Modellreihe von Universal Robots konzipiert. Seine geringe Größe dient der schnellen Positionierung auf kleinem Raum, wie komplizierten Teilehandhabungs- und Montageaufgaben.‣ weiterlesen

Mit Leoni B-Flex P3 bietet das Unternehmen eine flexible, rutschhemmende Lösung zur Befestigung von Industrierobotern, insbesondere in den Bereichen Lebensmittel und Getränke, Pharma und allgemein in der Industrie, wobei Kommissionierungs-, Verpackungs- und Palettierungsanwendungen bedient werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Igus hat eine neue Befestigungsschelle für Energieketten und Schutzschläuche an Cobots entwickelt. Der Lean Robotics Halter kommt direkt aus dem Spritzguss und besitzt eine Einheitsgröße. ‣ weiterlesen

Die Bodenverfahrachsen TrackMotionFloor von Güdel sind im Karosserierohbau bei Handling- und Schweißanwendungen oder für Lackierprozesse geeignet. ‣ weiterlesen

ABB hat auf der Gifa sein Roboterportfolio mit Schutzausführungen für extreme Arbeitsumgebungen vorgestellt. Foundry Prime ist ein Schutzsystem, das ohne eine aufwendige Schutzhülle mit Hitze, Nässe, Schmutz und chemischen Reinigern fertig wird. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige