Anzeige
Advertisement
Anzeige
Advertisement
Anzeige

Werkzeugspeicher mit Portalroboter und Manufacturing Management Software

Maschinenauslastung bis zu 95 Prozent

Die neuen Versionen des Gantry Tool Storage (GTS) und der Manufacturing Management Software (MMS) von Fastems sollen die Fertigungseffizienz steigern. Hard- und Software ermöglichen z.B. in Kombination mit dem eigenen flexiblen Fertigungssystem (FFS) eine Maschinenauslastung von bis zu 95 Prozent bei einer Reduzierung der Werkzeuge.

Die Manufacturing Management Software von Fastems plant und initiiert den Werkzeugwechsel anhand des Bedarfs der aktuell laufenden NC-Programme auf den Maschinen. (Bild: Fastems Systems GmbH)

Die Manufacturing Management Software von Fastems plant und initiiert den Werkzeugwechsel anhand des Bedarfs der aktuell laufenden NC-Programme auf den Maschinen. (Bild: Fastems Systems GmbH)

Das GTS ist ein platzsparend an einer Hallenwand bzw. direkt über Werkzeugmaschinen positionierbarer zentraler Werkzeugspeicher mit einer Kapazität von bis zu 4.000 Schneidwerkzeugen. Portalroboter sorgen dafür, dass die am System angebundenen Maschinen just-in-time mit Werkzeugen versorgt werden bzw. transportieren nach der Bearbeitung die Werkzeuge zurück ins System, damit sie für den nächsten Einsatz in einer Maschine bereitstehen. Die gemeinsame Nutzung der im Speicher befindlichen Werkzeuge reduziert die für die Produktion mit allen Maschinen benötigten Tools. Gleichzeitig werden hierdurch weniger Werkzeuge für die maschineninternen Magazine benötigt. Da für einen Werkzeugwechsel mit der Automationslösung keine Interaktion eines Bedieners erforderlich ist, lassen sich zudem potenzielle Fehler beim Laden der Werkzeuge und in der Folge möglicherweise Werkzeugkollisionen sowie Maschinen-Crashs vermeiden.

Intelligente Software für die Tool-Logistik

Gesteuert werden die automatisierten Werkzeugtransfers über die MMS von Fastems. Die Software plant und initiiert den Werkzeugwechsel anhand des Bedarfs der aktuell laufenden NC-Programme auf den Maschinen. In diesem Zusammenhang überprüft die Software außerdem, ob die Werkzeugstandzeit für eine anstehende Bearbeitung noch ausreicht. Die MMS stellt auf Basis der in der Software hinterlegten Produktionsplanung somit den bestmöglichen Einsatz aller Werkzeuge für die Fertigung sicher, ermöglicht in der Folge eine hohe Auslastung der einzelnen Werkzeugmaschinen und gewährleistet letztendlich, dass alle Aufträge rechtzeitig abgeschlossen werden.

Modularer Speicher für den flexiblen Einsatz

Die neue Version des GTS von Fastems ist modular aufgebaut. Aus diesem Grund lassen sich auch Werkzeugspeicher mit einer an die Produktionsanforderungen angepassten Kapazität realisieren. Darüber hinaus benötigt das GTS wenig Platz, wodurch der freiwerdende Raum als zusätzliche Produktionsfläche genutzt werden kann. Aufgrund des modularen Systemkonzepts ermöglicht das GTS überdies kürzere Liefer-, Installations- und Inbetriebnahmezeiten.

Werkzeugspeicher mit Portalroboter und Manufacturing Management Software
Bild: Fastems Systems GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der mobile Transportroboter MiR250 Hook von Mobile Industrial Robots bewegt mit einem Anhängersystem Lasten bis 500kg. Der autonome Roboter ist ein Update der Hook-Roboter, die das Unternehmen im Jahr 2016 auf den Markt gebracht hat. Mithilfe eines Anhängeraufsatzes mit Haken (Hook) können die mobilen Einheiten Transportwagen automatisiert befördern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Assis-tec, ein italienisches Unternehmen, das elektronischen und mechanischen Service für Werkzeugmaschinen anbietet und sich auf CNC-Maschinen spezialisiert hat, bietet mit Robofeed eine kompakte Plug&Play-Automatisierungslösung für die Wartung von CNC-Maschinen an, die mit einem Fanuc-Roboter verbunden sind. ‣ weiterlesen

Der Vakuumschlauchheber Force-Lift von Aero-Lift soll sich dem natürlichen Bedienerverhalten anpassen können und somit intuitiv bedienbar sein. Mithilfe des Einhand-Schlauchhebers können bis zu 75kg mit einer Hand gehoben, fixiert und bewegt werden. ‣ weiterlesen

Die Firma Beslag & Metall produziert und liefert gepresste, geschweißte und oberflächenbehandelte Komponenten für die Automobilindustrie. Q-System hat für das schwedische Unternehmen ein großes Paletten-Handling-System als schlüsselfertige Lösung geliefert, das sich von der Produktion über zwei Hallen bis zur Versandabteilung erstreckt.
‣ weiterlesen

Anzeige

Die Maschinenserie Integrex i-H von Mazak ist mit dem flachen Frontdesign und dem hinten angeordneten Werkzeugmagazin speziell für die Automatisierung konzipiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dematic hat ein Onlinetool für Automatisierungslösungen entwickelt. Das Dematic Conveyor ConfiKIT soll die Prozesse rund um die Angebotserstellung von Fördertechniksystemen verschlanken. Über die App können diese nun direkt beim Kunden vor Ort aus einem Baukasten mit standardisierten Modulen individuell konfiguriert werden.  ‣ weiterlesen