Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

MRK-fähiger Roboter für transparente Logistik

Der in die Linie integrierbare Roboter Apas Assistant Inline von Bosch Rexroth kommt ohne Schutzzaun zum Einsatz. Aufgrund seiner berührungslosen Sicherheitstechnik ist er für die Mensch/Roboter-Kollaboration geeignet. Fertigungsmaterial wird mithilfe eines Materialwagens per Hand oder automatisch mit Shuttles zugeführt.

Bild: Bosch Rexroth AG

Mit seiner integrierten Kamera kann der Roboterarm auch nicht perfekt zugeführte Teile erfassen, richtig greifen und auf ein Förderband bzw. auf einen Trolley mit Blisterstapel ablegen. Damit will das Unternehmen einen permanenten Materialfluss ermöglichen und die Lücke zwischen seinem neuen autonomen Transportsystem ActiveShuttle und seinen Transfersystemen schließen. Durch sein kompaktes Design braucht der Roboterarm wenig Platz und eignet sich für die Anlagenergänzung oder -erweiterung, auch wenn die Logistik ursprünglich nicht für eine Automation konzipiert war.

MRK-fähiger Roboter für transparente Logistik
Bild: Bosch Rexroth AG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Während das Thema Elektromobilität zunehmend die Automobilindustrie beschäftigt, sind die dafür erforderlichen E-Ladesäulen im Bereich öffentlicher Parkräume bereits vielerorts auf dem Vormarsch. Eine Entwicklung, die auch Georg Hellmich, Geschäftsführer von Hesotec, von Anfang an aufmerksam verfolgte. Zusammen mit seinem Sohn entwickelte der Unternehmer eine Produktlinie von Ladesäulen, die sowohl für Gewerbe- als auch Privatkunden gleichermaßen attraktiv sind und über ein schlankes und platzsparendes Design verfügen. Die Freischaltung der Ladeeinrichtungen erfolgt wahlweise über App, RFID oder Terminal. Das Unternehmen entschied sich für eine Schweißroboterzelle vom Typ Easy Arc von OTC Daihen, um die Präzisionsarbeiten auf diesem Wege zu automatisieren.  ‣ weiterlesen

Anzeige

ABB hat die Roboterfamilie vom Typ IRB 760 um ein neues Modell für die Pressenbeschickung erweitert. Der IRB 760PT kommt nun innerhalb einer flexiblen Automatisierungslösung für Automobilpressen zum Einsatz. Um dabei das Risiko möglicher Kollisionen zwischen Roboter und Presse auszuschließen, verfügt der Roboter über ein angepasstes Design, das Beeinträchtigungen an der vierten Roboterachse vermindert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Elektrostapler RX60-35/50 von Still verfügt über eine Tragfähigkeit von 3,5 bis 5t und ist damit das stärkste Mitglied der RX60-Familie. Der Elektrostapler ist auf Wendigkeit, hohe Umschlagleistung und Zuverlässigkeit ausgelegt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Scape Technologies plant eine neue Version der Pick&Place-Lösung Scape Mini-Picker, um die Hürde für den Einstieg in die Automation auch für kleine oder Unternehmen ohne Erfahrung in der Automatisierung zu senken.
‣ weiterlesen

Die Programmierumgebung Mech-Viz von Mech-Mind Robotics ermöglicht es Anwendern aufgrund der reingrafischen, code-freien Programmierung, die Software mit Robotern aller gängigen Hersteller zu kombinieren. ‣ weiterlesen

Der neue Scara-Kompaktroboter LPH-040 von Denso soll als Einstiegsmodell zuverlässige Leistungsfähigkeit mit hoher Kosteneffizienz verbinden. Er bewegt Gewichte bis 3kg bei 400mm Reichweite und einer Wiederholgenauigkeit von ±0,02mm. Damit ist er für ein breites Einsatzspektrum geeignet, auch, um bisherige Sonderlösungen durch Standard-Roboterkomponenten zu ersetzen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige