Anzeige
Advertisement
Anzeige
Advertisement
Anzeige

Neues Laser-Applikationslabor in China

Das Unternehmen Blackbird Robotersysteme hat einen neuen Firmensitz im chinesischen Shanghai bezogen und eingeweiht. Die Räumlichkeiten verfügen über ein Laserlabor für Anwenderschulungen und kundenspezifischen Applikations-Support. Neben der Wachstumsstrategie war die Nähe zu bestehenden Kunden und Installationen ausschlaggebend für die Gründung der Tochterfirma.

Bild: Blackbird Robotersysteme GmbH

Nach zwei Jahren zieht das Unternehmen eine erste, positive Bilanz, die durch den Umzug in größere Räumlichkeiten unterstrichen wird. Gemeinsam mit dem wachsenden Servicegeschäft ist die gestiegene Nachfrage nach Remote-Laserschweißlösungen in unterschiedlichen Industriezweigen ausschlaggebend für den Erfolg. Das Laser-Applikationslabor am chinesischen Standort bietet Platz für vier Laserzellen.

Neues Laser-Applikationslabor in China
Bild: Blackbird Robotersysteme GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Team aus Robotikexperten des Fraunhofer IFF und Partnern aus Industrie und Forschung hat im Rahmen des Forschungsprojekts Fast Robotics der vom BMBF geförderten Initiative Zwanzig20 eine Lösung aus drahtlos vernetzten, verteilten Steuerungssystemen entwickelt, die eine dezentrale Echtzeitsteuerung intelligenter mobiler Robotersysteme gestattet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im neuen Schunk-Applikationszentrum CoLab in Brackenheim-Hausen können Kunden auf 800m2 Automationslösungen realitätsnah testen und validieren lassen. Dabei sollen besonders neue Technologien und Anwendungsfelder im Mittelpunkt stehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

ASA Automation und Energy Web starteten zum Jahresbeginn ein gemeinsames Projekt, das ASA bei der Beschaffung erneuerbarer Energien für seine Produktionsstätten in Deutschland und Chile unterstützen soll. ‣ weiterlesen

Anzeige

Teamtechnik, seit Februar mehrheitlich dem Dürr-Konzern zugehörig, will im Geschäftsfeld MedTech expandieren. Anlagen für die Montage und Prüfung medizintechnischer Produkte sind bereits der zweitgrößte Produktbereich des Anbieters und trugen 2020 knapp ein Drittel zum Umsatz von rund 140Mio.? bei, Tendenz steigend. ‣ weiterlesen

Anzeige

Jugard+Künstner wurde jetzt das 4. Jahr in Folge zum erfolgreichsten EMEA-Distributor 2020 von Universal Robots ernannt. Bereits seit 2012 agiert das Unternehmen als Distributionspartner des Cobot-Entwicklers aus Dänemark. ‣ weiterlesen

Anzeige

Leoni hat mit K.K. Irisu einen neuen exklusiven Distributionspartner in Japan, um das Robotikgeschäft mit japanischen Automotive OEMs, TIERs und Roboterherstellern auszubauen. ‣ weiterlesen