Anzeige

Roadmap befürwortet Robotikforschung in den USA

Die neue U.S. Robotics Roadmap, herausgegeben am 31. Oktober, fordert bessere politische Rahmenbedingungen, um neue Technologien wie autonomes Fahren oder kommerziell genutzte Drohnen in das tägliche Leben zu integrieren. 

 (Bild: University of California, San Diego)

(Bild: University of California, San Diego)

Das Dokument befürwortet darüber hinaus die voranschreitende Forschung auf dem Gebiet der Mensch/Roboter-Kollaboration, die dazu dient, intelligente Maschinen zu entwickeln, die Menschen körperliche Arbeiten abnehmen. Es plädiert für einen größeren Schwerpunkt auf MINT-Fächern in der schulischen Ausbildung. Die Autoren der Roadmap, mehr als 150 Wissenschaftler aus allen Nationen, setzen sich dafür ein, flexible Robotersysteme zu schaffen, die den Bedarf an kundenspezifischen Anpassungen im Bereich Herstellung decken. Das Ziel der Roadmap ist, festzulegen, welchen Beitrag die Forschung auf dem Gebiet der Robotik dazu leisten kann, die gesellschaftlichen Probleme in den USA zu lösen. Das Dokument gibt einen Überblick über den Stand der Robotertechnik in den USA, von der Herstellung über Dienstleistungen und Gesundheitswesen bis hin zum autonomen Fahren.

Roadmap befürwortet Robotikforschung in den USA
Bild: University of California, San Diego


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Norimitsu Ito tritt als neuer CEO von Harmonic Drive die Nachfolge von Ekrem Sirman an, der das Unternehmen zum Jahreswechsel verlassen hat. Ito ist seit 2017 COO bei Harmonic. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eine aktuelle Umfrage von OnePoll im Auftrag von Reichelt Elektronik zeigt, dass die deutsche Bevölkerung der Automatisierung im Haushalt und im Pflegebereich offen gegenübersteht.‣ weiterlesen

Anzeige

Seit Ende Oktober letzten Jahres präsentiert ROBOTIK UND PRODUKTION jede Woche die wichtigsten Trends und News der Robotikbranche als YouTube-Video. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nach rund 100 Tagen mit eigenem LinkedIn-Kanal hat ROBOTIK UND PRODUKTION während der Weihnachtspause die Marke von 1.000 Followern geknackt. Wir bedanken uns bei allen Robotikexperten, Insidern, Influencern und Passionates für das Interesse und das rege Feedback. ‣ weiterlesen

In der 52. Episode der YouTube-Interviewreihe Robots in Depth spricht Robotikexperte Per Sjöborg mit Julien Bourgeois über sich selbstrekonfigurierende modulare Robotik und millimetergroße Roboter, die sogenannten Claytronics. ‣ weiterlesen

Ziel des ersten gemeinsamen Projekts von Stäubli und Stöber – in Kooperation mit Rollon – ist die Erweiterung von Stäubli-Robotern mit sechs Achsen um eine siebte und eine optionale achte Achse von Stöber. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige