Anzeige
Advertisement
Anzeige
Advertisement
Anzeige

ROBOTIK UND PRODUKTION 3/2019: Absolute Messgeräte für sicheren Robotereinsatz in der Fertigung

Das Thema funktionale Sicherheit wird in der Automatisierungstechnik immer wichtiger, denn die Komplexität der Anlagen nimmt zu und die Anforderungen an ihre Verfügbarkeit steigen.

Bild: ©Think b/Fotolia.com

Absolute Längen- und Winkelmessgeräte tragen mit hochgenauen redundanten Positionswerten einen wichtigen Teil zum sicheren Betrieb von Robotern in der Fertigung bei.

Hier geht’s zum vollständigen Beitrag in der ROBOTIK UND PRODUKTION 3/2019.

ROBOTIK UND PRODUKTION 3/2019: Absolute Messgeräte für sicheren Robotereinsatz in der Fertigung
Bild: ©THINK b/Fotolia.com


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Dem technologischen Wandel hin zu alternativen Antrieben Rechnung tragend hat Liebherr eine modulare Automationslösung für die Montage von Batterie-Packs für E-Autos entwickelt. Sie lässt sich von der Kleinserienfertigung bis zur vollautomatisierten Volumenproduktion einsetzen. Die Vorteile für den Anwender finden sich etwa in der unkomplizierten Integration der hohen Prozesssicherheit oder den schnellen Taktzeiten.‣ weiterlesen

Anzeige

Smartphone, Gabelstapler, Elektroauto - effektive Energiespeicher sind unerlässlich, um von fossilen Energieträgern auf sauberen Strom umsteigen zu können. Das Fraunhofer IPA hat ein Projekt gestartet, das Batteriezellen kostengünstiger machen und deren Qualität verbessern soll. Ziel ist eine vollautomatische Produktion, die nicht nur fehlerhafte Werkstücke erkennt, sondern auch die Ursache dafür - und ohne Eingriff eines Menschen unverzüglich gegensteuert.‣ weiterlesen

Bis 2036 soll die Anzahl an Elektrofahrzeugen den klassischen Verbrenner überholt haben. Doch Prognosen zufolge werden die geplanten 80 Gigafabriken zur Batterieproduktion nicht ausreichen, um die weltweitweite Nachfrage zu decken. Hier kann nur Automatisierung helfen.‣ weiterlesen

Das Bildverarbeitungssystem VMT OSC 6D von VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme dient der dreidimensionalen Lagererkennung von Objekten und Baugruppen zur Führung von Manipulatoren oder Sechsachsrobotern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Fanuc hat erneut einen Großauftrag im Bereich Elektromobilität erhalten. Das Unternehmen wird rund 500 Roboter an das Ford-Werk in Köln liefern. Die Roboter sollen im Karosseriebau eingesetzt werden. Im Jahr 2022 soll die Lieferung erfolgen.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die 6. Fachkonferenz Roboter in der Automobilindustrie findet vom 28. bis 29. September in virtueller Form statt. ‣ weiterlesen