Anzeige
Anzeige

Robots in Depth: Stefano Stramigioli

Stefano Stramigioli spricht in der 36. Episode von Robots in Depth darüber, wie er das Labor für Robotik und Mechatronik an der Universität Twente leitet. Das Labor konzentriert sich auf Inspektions- und Wartungsroboter sowie medizinische Anwendungen.

 (Bild: Per Sjöborg, Robots in Depth)

(Bild: Per Sjöborg, Robots in Depth)

Stramigioli fing an, einen Roboterarm von Grund auf neu zu bauen, einschließlich seiner eigenen Leiterplatten. Er und Gastgeber Per Sjöborg sind sich einig, dass der einfache Grund für den Einstieg in die Robotik darin besteht, dass sie einfach cool ist!

Das Video mit dem vollständigen Interview finden Sie hier.

Robots in Depth: Stefano Stramigioli
Bild: Per Sjöborg, Robots in Depth


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Seit nunmehr 44 Jahren bietet die EMO Hannover als weltweit größte Messe für Metallbearbeitung einen Blick auf die neuesten Trends in der Produktionstechnik. Aussteller aus aller Welt gewähren einen umfassenden Einblick in sämtliche Produktionsbereiche, von der Werkzeugmaschine über Robotik bis hin zur Industrieelektronik und Software.‣ weiterlesen

Anzeige

Sunil Raibagi, der neue Vice President Strategy and Business Development bei der Zimmer Group, soll deren System- und Projektgeschäft mit frischen Impulsen beleben. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Geschäftsbereich Systemtechnik. Der hat nach den Worten von Vertriebs- und Entwicklungschef Achim Gauß Potenzial, "in den verschiedensten Bereichen zu wachsen".‣ weiterlesen

Anzeige

Neugierde und das Herausfinden von Informationen sind Eigenschaften, die für den Menschen selbstverständlich sind und ihn in der Evolution weit gebracht haben. Doch Maschinen tun sich mit diesem Thema immer noch schwer. Ein Forschungsprojekt der TU Wien versucht nun, Robotern beizubringen, unbekannte Objekte zu erkennen und mit Bildern aus dem Internet zu vergleichen.‣ weiterlesen

Anzeige

Im Juli hat die tschechische Tochter Deprag CZ  einen Neubau in Lázně Bělohrad eingeweiht. Die Investition von 3,4Mio.€ in den Standort soll die Strategie der Deprag-Gruppe unterstreichen, international zu expandieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nach der Übernahme durch Shopify für überraschende 450MioUS$, immerhin der voraussichtlich 20-fache Umsatz für 2019, prognostiziert das Marktforschungsunternehmen Interact Analysis dem Hersteller von Kommissionierroboter Chuck für die nächsten Jahre ein exponentielles Wachstum. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue World Robotics Report der International Federation of Robotics (IFR) zeigt einen globalen Rekordverkaufswert für Roboter von 16,5Mrd.US$ im Jahr 2018. Weltweit wurden 422.000 Einheiten ausgeliefert (2018) – ein Plus von 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige