Anzeige
Anzeige

Sensorlösungen für Stetigförderer und FTS

Leuze Electronic präsentiert auf der Logimat sichere Sensorlösungen für Stetigförderer und fahrerlose Transportsysteme. Im Hinblick auf die Fördertechnik ermöglichen die Sensoren des Unternehmens eine zügige und zuverlässige Objekterkennung, selbst unter schwierigen Bedingungen.

Das RSL 400 Navi bietet Sicherheitsfunktion und Messwertausgabe in einem Gerät. (Bild: Leuze Electronic GmbH+Co.KG)

Das RSL 400 Navi bietet Sicherheitsfunktion und Messwertausgabe in einem Gerät. (Bild: Leuze Electronic GmbH+Co.KG)

Das soll für einen reibungslosen Produktionsablauf und den Schutz von Mensch und Maschine sorgen. Ein praktisches Beispiel hierfür gibt das Sonderexponat Smart Process Gating, das auf Basis der Sicherheits-Lichtvorhänge MLC entwickelt wurde. Die Sensorlösung stellt eine Alternative zum Muting-Verfahren dar, das ohne signalgebende Sensoren auskommt. Mit RSL 400 Navi stellt das Unternehmen zudem einen sicheren Scanner vor, der Sicherheitstechnik mit hochwertiger Messwertausgabe in einem Gerät kombiniert. Damit ist eine zuverlässige Absicherung und Navigation von FTS möglich. Selbst beim Einsatz mehrerer Fahrzeuge können diese kollisionsfrei gesteuert und Wegstrecken einfach angepasst werden.

Sensorlösungen für Stetigförderer und FTS
Bild: Leuze Electronic GmbH+Co.KG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Um Wendeschneidplatten aus Hartmetall für ihre Wärmebehandlung in einem Sinterofen bereitzustellen, hat MartinMechanic eine lernfähige Palettierzelle entwickelt.‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der FachPack zeigt Transnova-Ruf den Robot-Flexline-Casepacker mit automatischer Kartonmagazin-Beladung und integrierter Kartonpalettierung. Ein mit einem smarten Multifunktionswerkzeug ausgerüsteter Sechsachsroboter richtet Kartons auf und befüllt diese. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der diesjährigen Motek präsentiert Afag unter anderem das neue Transportmodul LTM-Horizontal. Zudem stellt der Automatisierer seinen neuen Geschäftsbereich Engineering-Services vor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der diesjährigen Motek zeigt Tünkers in einer Simulation das Zusammenspiel seiner Produkte. Die aufwändig konstruierte Simulation der Automation in einer Fertigungszelle bringt die verschiedenen Module einer modernen Fertigung voll funktionstüchtig ins Zusammenspiel. ‣ weiterlesen

Zur diesjährigen FachPack zeigt Yaskawa Automatisierungslösungen und -komponenten für den gesamten Verpackungsprozess: von der Prozessebene und Schnittstellen über Steuerungen bis hin zu anwendungsspezifischer Antriebstechnik und roboterbasiertem Handling. ‣ weiterlesen

Igus hat auf der diesjährigen Motek seinen neuen Delta-Roboter Drylin DLE-DR vorgestellt. Durch den Einsatz von schmierfreien Tribo-Polymeren ist er nicht nur besonders günstig beim Kauf, sondern auch wartungsarm im Einsatz. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige