Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Studenten in der Welt der Robotik

Im Rahmen des von der Hochschule Tuttlingen veranstalteten ‚Out-House-Lab‘ haben 44 Studenten bei SHL Einblicke in die Welt der Robotik erhalten. Im Technologie- und Schulungszentrum in Böttingen durften sie unter Anleitung Roboter selber programmieren und nutzen.

 (Bild: SHL Automatisierungstechnik AG)

(Bild: SHL Automatisierungstechnik AG)

SHL-Schulungsleiter Martin Siedler führte die zwei Gruppen an jeweils zwei Tagen durch das Programm, die Lerninhalte waren individuell und flexibel gestaltet waren. SHL engagiert sich sowohl als Fördermitglied der Hochschule Tuttlingen wie auch in der Berufsausbildung als Partner der Berufsschule Spaichingen und der Technikerschule Balingen.

Studenten in der Welt der Robotik
Bild: SHL Automatisierungstechnik AG


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Strama Group und Gestalt Robotics gehen eine strategische Partnerschaft ein. ‣ weiterlesen

Anzeige

Caja Robotics und das Intralogistikunternehmen Fives gehen eine Partnerschaft ein. ‣ weiterlesen

Anzeige

Kuka Systems und FlexFactory gaben auf der diesjährigen Automatica eine strategische Kooperation bekannt, um gemeinsam einen Pay-on-Production-Service anzubieten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Executive Board der International Federation of Robotics hat Marina Bill (Foto, links) von ABB zur Präsidentin gewählt. Gleichzeitig wurde Kenji Yamaguchi von Fanuc zum neuen Vizepräsidenten der IFR ernannt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Till Reuter, ehemaliger Kuka-CEO und zuletzt Aufsichtsratsvorsitzender im Müller-Konzern, ist jetzt Mitglied des Aufsichtsrats von Neura Robotics. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Keba-Gruppe steigerte im vergangenen Geschäftsjahr (April 2021 bis März 2022) ihren Umsatz von 415,4Mio.€ auf 537,7Mio.€. Mit einem Umsatzsprung von rund 122Mio.€ und einem Umsatzwachstum von fast 30% erreicht die Unternehmensgruppe wiederholt den höchsten Umsatz in ihrer Geschichte.  ‣ weiterlesen