Anzeige

Weltweite Implementierung von Cobots

Es gibt weltweit weit über 50 Hersteller von kollaborativen Robotern (Cobots), aber nur eine Handvoll dieser Unternehmen haben bisher Cobots in einer ernstzunehmenden Größenordnung verkauft. Zehntausende von Cobots wurden insgesamt bis 2019 auf den Markt gebracht, mit einem Gesamtvolumen von 500Mio.US$. In seiner aktuellen Umfrage zum Einsatz kollaborativer Roboter in der Industrie sieht das Marktforschungsunternehmen ABI Research dabei Universal Robots (UR) als klaren Vorreiter, insbesondere bei der Implementierung. Die Studie analysierte und bewertete insgesamt zwölf Hersteller von kollaborativen Robotern – ABB, Aubo Robotics, Automata, Doosan Robotics, Fanuc, Franka Emika, Kuka, Precise Automation, Productive Robotics, Techman Robot, UR und Yaskawa Motoman – unter Verwendung des Innovations-/Implementierungskriterien-Frameworks von ABI Research. Diese Bewertung umfasste die Aspekte Nutzlast, Software, Ergonomie und Mensch/Maschine-Interaktion sowie Experimentieren und Sicherheit. Die Kriterien konzentrierten sich auf verkaufte Einheiten und Umsatz, Kosten und ROI, Partnerschaften, Mehrwertdienste sowie die Mitarbeiteranzahl. Mit 37.000 verkauften Robotern führt UR, gefolgt vom taiwanesischen Anbieter Techman mit 10.000 und dem in Korea ansässigen Doosan mit über 2.000. Precise Automation, das eine Direktantriebslösung zur Entwicklung schnellerer kollaborativer Roboter einsetzt, wurde als innovativster der zwölf Anbieter bezeichnet und schlug sich nur knapp gegen UR durch, die aufgrund ihres deutlichen Vorsprungs bei der Implementierung den ersten Platz belegten.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die modulare Produktionsplattform Arculus hat in einer Series-A-Finanzierungsrunde 16Mio.€ erhalten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Aufsichtsrat von Cenit hat Dr. Markus Wesel (42) als neues Mitglied des Vorstands berufen: Zum Juli tritt er in das Management Board ein und soll ab dem Jahreswechsel die Verantwortung für die Bereiche Finanzen/Controlling, IT sowie Personal übernehmen. ‣ weiterlesen

Anzeige

AutoGuide Mobile Robots hat Mike Harper zum Vizepräsidenten für Vertrieb und Marketing ernannt. Er soll für  weiteres Umsatzwachstum sorgen und die weltweite Präsenz des Unternehmens vergrößern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hilpert Electronics hat mit dem taiwanesischen Roboterhersteller Techman Robot einen neuen Produktlieferanten aufgenommen. Mit diesem Schritt erweitert der Schweizer Distributor für die Elektronikindustrie sein Portfolio um die Robotik. ‣ weiterlesen

In Anbetracht der aktuellen Lage fand der Pressetag von Schmalz dieses Jahr virtuell statt. Dr. Kurt Schmalz, Geschäftsführer des Familienunternehmens, eröffnete die Veranstaltung mit einem kurzen Bericht über die Entwicklung der Schmalz-Gruppe und die aktuelle Situation rund um Corona. ‣ weiterlesen

Die Europe Partner Days von Hanwha Robotics in Frankfurt standen ganz im Zeichen der europäischen Distributoren des koreanischen Herstellers der Cobots HCR-3, HCR-5 und HCR-12. Neben der Erläuterung der Marktstrategie ging es auch um konkrete Anwendungen und die Ehrung der besten europäischen Distributoren.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige