Anzeige

Automation

Die Baubranche boomt nach wie vor. Für Hersteller und Anbieter von Wintergärten, Markisen und anderen Wetterschutzsystemen bedeutet das eine kontinuierliche Nachfrage nach individuellen Beschattungslösungen. Um Mitarbeiter zu entlasten, kommen bei der Herstellung ergonomische Handhabungslösungen zum Einsatz.‣ weiterlesen

Anzeige

Fastems hat eine neue Version seiner Gantry-Lösung für die Werkzeugautomation in der spanabhebenden Fertigung vorgestellt und das Werkzeugmanagement innerhalb der Manufacturing Management Software verbessert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Anforderungen an intralogistische Automatisierung verändern sich permanent. Das hat mit Technologiesprüngen zu tun, aber auch mit einer sich wandelnden Gesellschaft. Roboter, Regalbediengeräte, fahrerlose Transportsysteme und Multishuttle-Systeme bieten viel Potenzial für das Warenlager der Zukunft.‣ weiterlesen

Anzeige

Permanent transportieren die 94 mobilen Roboter eines automatischen Warentransportsystems in der Uniklinik Köln hunderte Kilogramm schwere Behälter mit Nahrung, Sterilgut, Getränken und Müll. Rund 3.300 Mal täglich befördern sie diese über kilometerlange Strecken und über bis zu 20 Stockwerke. Bereits seit 2003 im Einsatz wird das flexible System laufend an Veränderungen des Krankenhauses angepasst und bleibt durch ständige Weiterentwicklungen fit für die Zukunft.‣ weiterlesen

Grenzebach und Geodis haben in einem gemeinsamen Projekt eine Ware-zur-Person-Lösung für einen Kunden in der Unterhaltungselektronik umgesetzt. Die Lösung umfasst fahrerlose Transportsysteme, Warenträger und Pick-Stationen sowie die entsprechende Software. Aufgrund des Erfolgs soll sie auch weiteren Kunden zur Verfügung stehen.‣ weiterlesen

Fahrerlose Transportsysteme sind in den Audi-Werken seit vielen Jahren im Einsatz. Sie unterstützen unter anderem in den sogenannten Supermärkten. Im Supermarkt 2.0 kehrt das Unternehmen das Sequenzierprinzip um: Die Ware kommt jetzt zum Mitarbeiter, nicht mehr umgekehrt. Möglich macht das eine Steuerungssoftware, die Audi gemeinsam mit dem Startup Arculus entwickelt hat.‣ weiterlesen

Selbstfahrende Lösungen, wie fahrerlose Transportsysteme oder autonome mobile Roboter, boomen. Das zeigen zahlreiche Investments, die wachsende Anzahl autonomer Lager und die Entwicklung neuer Industriestandards.‣ weiterlesen

Anzeige

Cretec hat seit Februar die Generalvertretung für den Vertrieb des Teilezuführsystems FlexiBowl von der italienischen Firma ARS in Deutschland übernommen. Das Zuführsystem kann mit Robotern bzw. Cobots und Vision-Systemen verschiedener Hersteller kombiniert werden. Es eignet sich für saubere und schmutzige Umgebungen in zahlreichen Branchen.  ‣ weiterlesen

Die Firma Rohmann Automation liefert schlüsselfertige Anlagenkonzepte mit intelligenter Sensorik für fast alle Industriebereiche, wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Medizin und Pharma oder Food. Im Vordergrund steht dabei die Automatisierung mit Robotern, in erster Linie beim automatischen Depalettieren und Entnehmen von Bauteilen unterschiedlicher Art mittels Lasermesstechnik.  ‣ weiterlesen

Die Batterieanlagen von ATW setzen konsequent auf Standard-Industrie-Hardware, von der Antriebstechnik, Motion Control und Safety über die Sensorik bis hin zur Robotik. Mehr als 20 automatisierte Produktionsanlagen für den Bau von Batterieeinheiten hat das Unternehmen bereits in den letzten zehn Jahren für die großen Automobilbauer weltweit gebaut. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Fastbrick Robotics, Hersteller des Hausbauroboters Hadrian X, und GP Vivienda haben eine gemeinsame Pilotphase abgeschlossen. Fastbrick Robotics hatte den Bauroboter testweise zwei Gebäude im mexikanischen Stil gleichzeitig errichten lassen, ohne dass der Roboter dafür von der Stelle bewegt werden musste. ‣ weiterlesen

Mit Lineartechnik als sogenannte siebte Achse können Roboter ihre Reichweite erheblich erweitern. Die vorkonfektionierte Lösung Dahl Linear Move mit integrierter Rollon-Linearachse ist für den Einsatz mit UR-Cobots zertifiziert, individuell konfigurierbar und unkompliziert zu bedienen. Der Anwender erhält damit eine wirtschaftliche und einfache Basis für Cobot-Applikationen mit Linearachse.‣ weiterlesen

Bei der neuen Produktserie SmartSolutions von Hahn Automation handelt es sich um industrielle Bearbeitungsanlagen, die eine Vielzahl von Prozessen abbilden können und sich einfach bedienen lassen. In Kombination mit der speziell entwickelten Software SIA (Smart Intuitive Automation) können Anwender ihre Anlagen an einem Tablet einrichten und steuern. Die Benutzeroberfläche ist an das Design eines Smartphones angelehnt und verwendet Symbole und Grafiken zur Darstellung von veränderbaren Parametern. Selbst ungeübte Bediener können sich schnell in der Software zurechtfinden und die Anlagen an ihre Anforderungen anpassen.  ‣ weiterlesen

Mit dem Depalettierroboter Dero II von RoTeg können Gläser und Dosen schnell und einfach depalettiert und vereinzelt werden. Der Roboter nimmt Gläser und Dosen von Paletten ab und vereinzelt sie für die Weiterverarbeitung. ‣ weiterlesen

Exner hat eine neue Lösung zum vollautomatischen Roboterschweißen im Stahlbau, Brückenbau und Schiffsbau entwickelt. Die Besonderheit von IRPS (Instant Robot Programming System) ist die Fähigkeit des Systems, sich für jedes einzelne Bauteil selbst zu programmieren anhand optischer Vermessung des realen Werkstücks. ‣ weiterlesen

Kraus Maschinenbau und Omron haben gemeinsam ein Projekt entwickelt, in dessen Fokus ein kollaborativer Roboter, der TM12 steht. Er soll die automatische Zuführung von mehrseitigen Beipackzetteln, die im Pharmabereich z.B. Insulinspritzen oder anderen Medikamenten beigefügt werden, verbessern.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige