Anzeige
Anzeige

Gurtförderer für den Reinraum

Das Portfolio von Maschinenbau Kitz beinhaltet ein zertifiziertes Gurtfördersystem für den Einsatz in Reinräumen. Der Gurtförderer Reinraum GUF-R 2000 wurde auf Grundlage des Fördersystems GUF-P 2000 so angepasst, dass eine möglichst geringe Partikelemission entsteht. Außerdem verursacht der Förderer im Betrieb kaum Luftverwirbelungen durch den Einsatz eines oberflächengekühlten Glattmantelmotors.

 (Bild: Maschinenbau Kitz GmbH)

(Bild: Maschinenbau Kitz GmbH)

Aufgrund glatter und großer Flächen ist er leicht zu reinigen. Das System mit der Antriebsausführung AF wurde vom Fraunhofer IPA für die Luftreinheitsklasse 4 nach DIN ISO14644-01 zertifiziert. Durch seinen modularen Aufbau und die eloxierten Zubehörteile, wie Seitenführung oder Bandständern, ist der Gurtförderer vielfältig einsetzbar. Für den Aufbau kommen zudem geschlossene Reinraumprofile der Serie 50 und Stellfüße aus Edelstahl zum Einsatz.

Gurtförderer für den Reinraum
Bild: Maschinenbau Kitz GmbH


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Für großflächige Schleif- und Polierprozesse hat FerRobotics den Active Orbital Kit 601 entwickelt. Das intelligente Systempaket kann für alle Roboteranwendungen adaptiert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gimatic hat sein Plug&Play-Programm jetzt als Starterkit für die neue E-Serie von Universal Robots aufgelegt. Aus zehn Typen und 20 Varianten können Anwender den passenden Greifer für die jeweilige Anwendung auswählen. Die Modelle greifen flexibel und präzise unterschiedliche Teile. ‣ weiterlesen

Die Kunststoffindustrie verlangt nach flexiblen Lösungen, die an das Produkt angepasst werden können. Der neue MRK-Greiferbaukasten von AGS bietet nicht nur die Flexibilität und Vielseitigkeit des PreciGrip-Greiferbaukastens, sondern zusätzlich auch personensichere Schnellwechselsysteme, Profile mit Schutzüberzügen und abgesicherte Wirkelemente, die es Anwendern erlauben, ein eigenes Greifsystem zusammenzustellen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Factory Automation Section von Yamaha Motor Europe hat ihre Scara-Familie erweitert. Die verfügbaren Armlängen reichen jetzt von 120 bis 1.200mm und die maximale Nutzlast von 1 bis 50kg. Ziel war es, Pick&Place-, Ver- und Entpackungsaufgaben sowie Montageaufgaben zu beschleunigen. ‣ weiterlesen

Das Thema funktionale Sicherheit wird in der Automatisierungstechnik immer wichtiger, denn die Komplexität der Anlagen nimmt zu und die Anforderungen an ihre Verfügbarkeit steigen. Absolute Längen- und Winkelmessgeräte tragen mit hochgenauen redundanten Positionswerten einen wichtigen Teil zum sicheren Betrieb von Robotern in der Fertigung bei.‣ weiterlesen

Das autonome Transportsystem ActiveShuttle von Bosch Rexroth befördert Bodenroller flexibel und sicher durch die Fabrik. Die Bodenroller werden vollautomatisiert mit Hilfe einer integrierten Hubplattform auf- bzw. abgeladen.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige