Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automation

Der weltweit erste fest installierte Inventur-Roboter im Einzelhandel erfasst und lokalisiert selbstständig und in kurzer Zeit Bestände auf Verkaufs- und Lagerflächen per RFID und kann gezielt nach Waren suchen. Alternativ führt er als Shopping-Assistent suchende Kunden direkt zum gewünschten Produkt.

Anzeige

Mit dem tragbaren HMI DOP-H von Delta Electronics haben Anwender die Möglichkeit, um eine Maschine oder einen Roboter herumzulaufen. Dadurch sind sie in der Lage, den Prozess sehr dicht zu überwachen sowie in Echtzeit mit der Maschine zu interagieren.

Anzeige

Im Kontext mit vernetzter Industrie spielt die Antriebstechnik eine wichtige Rolle, schließlich ist ohne ‚treibende Kraft‘ keine Automatisierung denkbar. Ins­besondere für die Steuerungstechnik hat der neue Ansatz weitreichende Auswirkungen: Dezentrale Intelligenz, die Fähigkeit zur Echtzeit-Kommunikation mit der übergeordneten Prozessleittechnik, höchste Kompatibilität hinsichtlich der eingesetzten Antriebstechnik sowie maximale Flexibilität und Skalierbarkeit bei den Einsatzbereichen sind heute die primären Anforderungen.

Anzeige

Nabtesco hat ein fahrerloses Transportsystem, das von Zykloidgetrieben angetrieben wird, entwickelt. Hier kommt ein Antriebskonzept zum Einsatz, das sich durch hohe Drehzahlen, eine robuste Konstruktion und eine verbesserte Hauptlagerung für hohe Radiallasten auszeichnet.

Anzeige

Eine wachsende Zahl an Produktneuheiten sowie deren immer schnellere Entwicklung und Kurzlebigkeit erfordern eine zunehmende Flexibilität in der Elektronikindustrie. Innovationszyklen verkürzen sich und gleichzeitig steigt die Komplexität. Dazu kommen ständig neue Einsatzbereiche und eine enorme Anwendungsvielfalt – die Elektronikindustrie ist als wichtiger Innovations- und Wachstumstreiber auf moderne, roboterbasierte Automationslösungen, die die Rendite steigern können, angewiesen.

Anzeige

Die Firma Stickel im schwäbischen Löchgau produziert mit einer Roboterzelle von Fibro Läpple Technology (FLT) Kfz-Ersatzteile und Prototypen. Der Kuka-Roboter KR240 R2700 Prime aus der Quantec-Serie ist dabei mit einem präzisen und sicheren Werkzeugwechsler des schwedischen Unternehmens Robot System Products (RSP) ausgestattet.

Jahrelang gingen Mensch und Roboter aus Gründen der Sicherheit räumlich getrennte Wege. Heute sind Produktivitätssteigerungen sowie der demografische Wandel mit zunehmend älteren Erwerbstätigen Antrieb, um das Potenzial der Mensch/Roboter-Kollaboration zu heben. Wenn sich jedoch Mensch und Roboter einen Arbeitsraum teilen, dann spielt das Thema Sicherheit eine zentrale Rolle. In der Praxis erfordert jede Applikation eine eigene sicherheitstechnische Betrachtung.

Die Funktion ´’Robot Vision’´, die Keyence für die Modelle CV-X und XG anbietet, ermöglicht eine kameragestützte Roboterführung. Es werden hierfür Schnittstellen für eine Vielzahl von Roboterherstellern angeboten, wodurch das Produkt auch in bestehende Anlagen nachträglich integriert werden kann.

U-Blox hat die GNSS-Empfängermodule Neo-M8P für zentimetergenaue Präzision entwickelt. Mit seinen Abmessungen von 12,2x16x2,4mm ist das Modul eins der kleinsten GNSS-RTK-Hochpräzisionsmodule, die es am Markt gibt. Es basiert auf satellitengestützten Navigationssystemen, die GPS und Glonass verwenden.

Servotronix erweitert seine Produktreihe an Motion-Controllern um den kompakten, voll ausgestatteten SoftMC 3 für bis zu vier Achsen und mit branchenüblichen Kommunikationsschnittstellen. Der Controller verwendet dieselbe im Einsatz bewährte Bewegungssteuerungssoftware wie die übrigen Artikel aus der Produktfamilie und ist für die effiziente Regelung von mechanischen Systemen mit ein bis vier Achsen ausgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Die 4. Fachkonferenz Roboter in der Automobilindustrie lieferte vom 14. bis zum 15. November Praxiseinblicke in aktuelle Roboteranwendungen und bot jede Menge Raum für Zukunftsvisionen. Zahlreiche Vorträge verdeutlichten, dass Themen wie künstliche Intelligenz, Cloud Robotics, Digitalisierung und Big Data längst die Entwicklungen in der Automobilindustrie von heute prägen und fester Bestandteil aktueller Nutzungsszenarien von modernen Robotern sind.

Anzeige

Zimmer hat seine Greiferserie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert – neben den vorhandenen Modellen mit Stahl-in-Stahl-Führung sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar. Die GPP/GPD5000AL-Greifer erweitern die Produktpalette mit Zweibacken-Parallelgreifern und Dreibacken-Zentrischgreifern.

Anzeige

Schmalz hat das Kompaktterminal SCTMi mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet. Es ist Teil des Produktprogramms Connect und verfügt als erstes Smart Field Device des Unternehmens über eine Ethernet-Schnittstelle statt eines IO-Link-Interface.

Anzeige

Die kompakten Getriebeköpfe der RS-Serie hat Nabtesco speziell für den Einsatz in Drehtischen und Positionierern entwickelt.

Anzeige

A Line is a dot that went for a walk – unter diesem Motto fanden vom 14. bis 15. November die 10. Asys Group Technology Days statt. Auf dem zweitägigen Event zeigte das Unternehmen, wie die Fertigung der Zukunft zur Realität werden kann.

Anzeige

Fanuc und die internationale Wettbewerbsorganisation WorldSkills wollen in Zukunft gemeinsam junge Roboterprogrammierer fördern. Im Jahr 2019 werden die beiden Partner gemeinsam einen globalen Kompetenzwettbewerb für Robotersystemintegratoren in der russischen Stadt Kasan veranstalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige