Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auf optischer und magnetischer Technik basierende Drehgeber

Praktisch wartungs- und verschleißfrei

Bei Industrieroboteranwendungen stehen in der Regel nur sehr begrenzte Bauräume zur Verfügung. Durch die Realisierung von modularen, gehäuse- und lagerlosen Gebern kann diesem Umstand Rechnung getragen werden. Denn deren flache, kompakte Bauform mit durchgehender Hohlwelle und ihr geringes Gewicht ermöglichen eine Integration in Hohlwellenmotoren und Gelenkachsen.

Alle Geber der ASM-Serie zeichnen sich durch ein kompaktes Gehäuse sowie eine hohe Auflösung und Genauigkeit aus. (Bild: Lika Electronic)

Alle Geber der ASM-Serie zeichnen sich durch ein kompaktes Gehäuse sowie eine hohe Auflösung und Genauigkeit aus. (Bild: Lika Electronic)

Lika Electronic hat eine neue Geberbaureihe für den Einsatz in Industrierobotern entwickelt. Die lagerlose Mechanik und die berührungslose Abtastung machen die Geber praktisch wartungs- und verschleißfrei. Um flexibel auf die verschiedenen Anforderungen reagieren zu können, wurden die Geber sowohl auf optischer als auch auf magnetischer Technik basierend entwickelt.

Modulare Systeme mit optischer Abtastung

Die hochauflösenden und optischen Versionen können auch in anspruchsvollen und sehr dynamischen Motion-Control-Anwendungen die erforderliche Präzision gewährleisten. Hier kommen überwiegend Absolutwertgeber in Singleturn- und Multiturn-Ausführung zur Anwendung, deren Positionsdaten um weitere zusätzliche Signale, wie Sinus/Cosinus-Ausgänge zur Geschwindigkeitsrückmeldung und Interpolation ergänzt werden können. Bei den gehäuselosen optischen Versionen ist bei der mechanischen Integration auf einen ausreichenden Schutz gegen Verschmutzung zu achten.

Modulare Systeme mit magnetischer Abtastung

Lagerlose Geber mit magnetischer Abtastung sind besonders unempfindlich gegenüber Staub, Feuchtigkeit und Vibrationen. Aufgrund der eingesetzten Technik und der gekapselten Sensorik der Abtastung erreichen die magnetischen Versionen höhere Schutzklassen, je nach Ausführung bis zu IP69K. Sie eignen sich daher für raue Industrieumgebungen und sind widerstandsfähig gegenüber Schwingungen, Erschütterungen und mechanischen Belastungen.

Auf optischer und magnetischer Technik basierende Drehgeber
Bild: Lika Electronic


Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die 4. Fachkonferenz Roboter in der Automobilindustrie lieferte vom 14. bis zum 15. November Praxiseinblicke in aktuelle Roboteranwendungen und bot jede Menge Raum für Zukunftsvisionen. Zahlreiche Vorträge verdeutlichten, dass Themen wie künstliche Intelligenz, Cloud Robotics, Digitalisierung und Big Data längst die Entwicklungen in der Automobilindustrie von heute prägen und fester Bestandteil aktueller Nutzungsszenarien von modernen Robotern sind.

Anzeige

Zimmer hat seine Greiferserie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert – neben den vorhandenen Modellen mit Stahl-in-Stahl-Führung sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar. Die GPP/GPD5000AL-Greifer erweitern die Produktpalette mit Zweibacken-Parallelgreifern und Dreibacken-Zentrischgreifern.

Anzeige

Schmalz hat das Kompaktterminal SCTMi mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet. Es ist Teil des Produktprogramms Connect und verfügt als erstes Smart Field Device des Unternehmens über eine Ethernet-Schnittstelle statt eines IO-Link-Interface.

Anzeige

Die kompakten Getriebeköpfe der RS-Serie hat Nabtesco speziell für den Einsatz in Drehtischen und Positionierern entwickelt.

Anzeige

A Line is a dot that went for a walk – unter diesem Motto fanden vom 14. bis 15. November die 10. Asys Group Technology Days statt. Auf dem zweitägigen Event zeigte das Unternehmen, wie die Fertigung der Zukunft zur Realität werden kann.

Anzeige

Fanuc und die internationale Wettbewerbsorganisation WorldSkills wollen in Zukunft gemeinsam junge Roboterprogrammierer fördern. Im Jahr 2019 werden die beiden Partner gemeinsam einen globalen Kompetenzwettbewerb für Robotersystemintegratoren in der russischen Stadt Kasan veranstalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige