Anzeige
Anzeige

Allgemein

Die Auswirkungen von Sars-CoV-2 haben den Geschäftsverlauf von Kuka im ersten Quartal 2020 stark beeinflusst. Besonders stark machten sich die Ausfälle im Projektgeschäft bemerkbar. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Europäische Innovationsrat (EIC) unterstützt das Startup Cellumation bei der Weiterentwicklung seiner zellularen Fördertechnik. Die EU finanziert damit die Weiterentwicklung des zellular konzipierten Förder- und Positioniersystem Celluveyor für den Materialfluss in intelligenten Logistikzentren und Fabriken. ‣ weiterlesen

Gimatic hat mit dem QC75 einen kollaborativen Handwechsler entwickelt, der auf die Anforderungen von Cobots zugeschnitten ist. Das Handwechselsystem funktioniert nahezu spielfrei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Haben Sie jemals daran gedacht, einen Roboter in Ihre Maschine zu integrieren? Wenn ja, dann wenden Sie sich an KEBA. Die Robotik-Experten unterstützen Sie von der ersten Idee bis zum Serienprodukt und das bereits in den ersten Projektphasen mittels Machbarkeitsanalysen und Simulation. ‣ weiterlesen

Das Exoskelett Mate von Comau unterstützt eine ergonomische Haltung bei Arbeitsabläufen, die mit den Armen durchgeführt werden, sodass Benutzer für dieselben Aufgaben weniger Kraftaufwand benötigen – ohne Einschränkungen der Bewegungsfreiheit. ‣ weiterlesen

Anzeige

 Der Solarmodulhersteller SolarWelt hat bei Teamtechnik mehrere Stringer-Anlagen der Generation TT2100 und Layup-Systeme geordert. Die Stringer wurden speziell für die Hochpräzisionsverarbeitung von neun Busbar-PERC-Zellen ausgelegt. Bild: Teamtechnik Gruppe ‣ weiterlesen

Mit der SmartCell stellt Fronius eine Cobot-Lösung vor, mit der sich Schweißprozesse einfach und günstig automatisieren lassen sollen. Die komplett CE-zertifizierte Zelle sorgt dabei für eine sichere Zusammenarbeit mit dem Roboter und ermöglicht reproduzierbar gute Schweißergebnisse.  Bild: Fronius Deutschland GmbH ‣ weiterlesen

Die neue halboffene Palettierzelle RI20 von Flexlink mit integriertem Roboterarm soll den komplexen Prozess eines klassischen Palettierers vereinfachen. Laut Hersteller lässt sie sich in wenigen Stunden in Betrieb nehmen. ‣ weiterlesen

Unter der Federführung von Würth Elektronik arbeiteten verschiedene Unternehmen mit Forschungseinrichtungen im BMBF-geförderten Projekt PowerGrasp zusammen. Jetzt wurde es nach dreijähriger Laufzeit erfolgreich abgeschlossen. Ziel war es, eine aktive Orthese mit weicher Mechanik für Arm und Hand zu entwickeln, um die Unterstützung von Arbeitskräften bei händischen, muskoskelettalen und belastenden Tätigkeiten zu erreichen.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit einem Exoskelett aufstehen oder mit einer Armprothese Wäsche aufhängen – technische Assistenzsysteme können den Alltag von Menschen mit körperlichen Einschränkungen erleichtern. Doch erfüllen sie tatsächlich die Bedürfnisse ihrer Nutzer? Die Erfahrung zeigt: Oft mangelt es noch an Praxistauglichkeit. An dieser Stelle will der Cybathlon ansetzen, ein gemeinnütziger Wettkampf, in dessen Rahmen sich Menschen mit Behinderungen beim Absolvieren alltagsrelevanter Aufgaben messen – mit Hilfe moderner Assistenzsysteme. So soll die Forschung in diesem Bereich vorangetrieben werden.  ‣ weiterlesen

Das Lötsystem zum vollautomatischen Kolbenlöten von Eutect ermöglicht die Integration von Lötkolben unterschiedlicher Anbieter. Das Lötsystem ist mit einem automatischen Spitzenwechsler und optional mit verschiedenen Kinematiksystemen erhältlich. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Um sein lokales Serviceangebot auszubauen, hat 6 River Systems die deutsche Website www.6river.de gelauncht. ‣ weiterlesen

AutoGuide hat eine Testfabrik im US-amerikanischen Massachusetts eröffnet, um die Möglichkeiten seiner autonomen Einheiten zu demonstrieren. Interessenten sollen sich so live vor Ort von den Vorteilen der mobilen Roboter überzeugen. ‣ weiterlesen

Anfang April unterzeichnete Hilpert Electronics mit Techman Robot einen Vertriebsvertrag für die Schweiz. Mit vier Robotermodellen in zwei Kategorien will das Unternehmen neben der Elektronikindustrie auch die Uhrenindustrie, Medizintechnik, Automobilzulieferindustrie oder Lebensmittelindustrie adressieren. ‣ weiterlesen

Dematic liefert ein automatisches AutoStore-Kleinteilelager an den schweizerischen Werkzeugherstellers Applitec Moutier. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für Oktober geplant. ‣ weiterlesen

Die mobilen SI-Einheiten von Agilox operieren autonom, selbst-kontrolliert und sind darauf ausgelegt, Arbeitswege zu verbessern oder Stillstände zu vermeiden. ‣ weiterlesen

Der Trend zu mehr Automation und höherer Roboterdichte wird sich nach der Covid-Krise fortsetzen. Zu diesem Ergebnis kommt der Automatica-Trendindex 2020. 84 Prozent der befragten Entscheider rechnen damit, dass der verstärkte Einsatz von Robotik in mittelständischen Betrieben keine Frage des ‚ob‘ sonders des ‚wann‘ ist. 81 Prozent führen aus, dass die Programmierung von Robotern einfacher geworden ist und damit den Weg für den Einsatz in kleineren und mittleren Unternehmen ebnet. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige