Anzeige
Advertisement
Anzeige
Advertisement
Anzeige

Greifer & Werkzeuge

Die Fertigung von Spindelhubgetrieben, elektromechanische Antriebe, die eine Drehbewegung in einer lineare Bewegung umsetzen, war bei der Firma Zimm aus Österreich in der Vergangenheit ein mühsamer Prozess. So wurden z.B. die einzelnen Bauteile früher manuell auf Paletten gespannt. Dieses Vorgehen war zeitaufwändig und verursachte auch hohe Kosten. Dass es auch einfacher geht, zeigt ein Projekt des Lindauer Unternehmens Vischer & Bolli. Hierfür wurde eine flexible Fertigungszelle für rund 30 unterschiedliche Arten von Spindelhubgetrieben entwickelt.‣ weiterlesen

Anzeige

Nicht nur in der Produktion, auch in der Intralogistik sind automatisierte Lösungen immer stärker gefragt. In vielen Fällen ist dabei auch der Anspruch an die Flexibilität sehr hoch. An dieser Stelle setzt SMB mit seinem Kombigreifer an, der verschiedene Prozessschritte bei der Palettierung bzw. Depalettierung übernehmen kann.‣ weiterlesen

Anzeige

Um die steigenden Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen, müssen Zerspantechnik-Dienstleister Bauteile automatisiert und doch flexibel produzieren. Wie das gelingen kann, verdeutlicht das folgende Anwendungsbeispiel beim Unternehmen Stanztech. Hier wird die Bearbeitung von Frästeilen mit Hilfe eines kombinierten Robotermoduls realisiert.‣ weiterlesen

Anzeige

Piab erweitert die PiSoftGrip-Familie um einen Zweifingergreifer, der für die Lebensmittel- bzw. Schokoladenbranche entwickelt wurde. Der vakuumbasierte weiche Greifer ist geeignet, um empfindliche und leichte Objekte mit unregelmäßigen Geometrien und/oder ungewöhnlichen Oberflächen zu fassen. Er besitzt zwei Greiffinger und einen Vakuumsaugnapf.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Piab erweitert die PiSoftGrip-Familie um einen Zweifingergreifer, der für die Lebensmittel- bzw. Schokoladenbranche entwickelt wurde. Der vakuumbasierte weiche Greifer ist geeignet, um empfindliche und leichte Objekte mit unregelmäßigen Geometrien und/oder ungewöhnlichen Oberflächen zu fassen. Er besitzt zwei Greiffinger und einen Vakuumsaugnapf. ‣ weiterlesen

Anzeige

SMC hat den pneumatischen Parallelgreifer der Serie JMHZ2 speziell für enge Platzverhältnisse entwickelt. Besonders kompakt und leicht designt verursacht der Greifer ein geringes Trägheitsmoment, ist durch den geringen Druckluftverbrauch energieeffizient und ermöglicht einen maximal langen Abstand zum Greifpunkt. ‣ weiterlesen

Das Herzstück der Robotersysteme von SMB ist ein Kombigreifer, der unter anderem Palettenformate bis 1.250×1.050mm greifen und bis zu 600 Säcke pro Stunde platzieren kann. Wie der Name schon verrät, sind die Vorteile des Kombigreifers sowohl seine Kombinierbarkeit als Fassklemmgreifer, Palettengreifer und gegebenenfalls mit einer Deckelsaugvorrichtung als auch die Einsetzbarkeit unabhängig vom Transportgut. ‣ weiterlesen

Der lebensmittelechte Greifer Soft Gripper von Onrobot kann unterschiedliche unregelmäßige Formen und empfindliche Objekte aufnehmen und eignet sich damit für Pick&Place-Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeproduktion sowie bei Fertigung und Verpackung. ‣ weiterlesen

Der Flächengreifer FQE von J. Schmalz kann bis zu 35kg halten und wurde für das Aufnehmen von Werkstücken unabhängig ihrer Größe und Geometrie sowie aus verschiedenen Positionen entwickelt. Er ist sowohl für den Einsatz an kollaborativen Robotern als auch für vollautomatisierte Anwendungen geeignet, wie End-of-Line-Packaging oder das sensible Greifen von Produkten im Automotive-, Glas- oder Elektronikbereich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Flächengreifer CVGM von Coval wurde für die Handhabung von leichten und porösen Teilen, wie z.B. Schutzmasken, Stoff- und Lederausschnitte, konzipiert. Mit einem Gewicht von 300g und einer Größe von 130x60mm sowie dem kompakten und leichten Design lässt sich der Flächengreifer einfach in ein automatisiertes System integrieren und eignet sich auch für kollaborative Roboter. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Den smarten Kleinteilegreifer Schunk Egi gibt es ab sofort nicht nur mit Profinet-Schnittstelle, sondern auch mit Ethernet/IP und Ethercat. In der neuen Baugröße 40 lassen sich die Fähigkeiten des Greifers nun auch in kompakten Anlagen nutzen. In Baugröße 80 zeichnet er sich durch eine aktive Greifkrafterhaltung aus. Der smarte Parallelgreifer ist für anspruchsvolle und variantenreiche Handling-Aufgaben in Elektronik-, Pharma- und Laboranwendungen konzipiert. ‣ weiterlesen

Mit dem 2FG7 hat OnRobot einen Greifer entwickelt, den Anwender auch im Reinraum problemlos nutzen können. Der elektrische Parallelgreifer ist IP67-zertifiziert und innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Er ist speziell dafür ausgelegt, anspruchsvolle Nutzlasten selbst bei beengten Platzverhältnissen zu handhaben, z.B. in der Maschinenbeschickung, Materialhandhabung und Montage.  ‣ weiterlesen

Mit dem Fingergreifer OFG hat Schmalz einen neuen Greifer im Programm, der formschlüssig und sanft zupackt. Sensible Lebensmittel wie Donuts, Schokoküsse oder Obst und Gemüse landen so sicher und intakt in ihrer Verpackung. ‣ weiterlesen

Zimmer hat die Greiferserie GPP5000IL bzw. GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Bisher ist die Baureihe, die als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar ist, mit den drei verschiedenen Baugrößen 5006IL, 5008IL und 5010IL auf dem Markt. Diese verfügen dabei über je maximal 6, 8 und bzw. 10mm Hub pro Backe. Komplettiert wird die Serie jetzt mit den neuen Baugrößen 5013IL, 5016IL und 5025IL, die entsprechend Hübe von je maximal 13, 16 bzw. 25mm pro Backe abdecken. ‣ weiterlesen

Das Herzstück der Robotersysteme von SMB ist ein Kombigreifer, der unter anderem Palettenformate bis 1.250×1.050mm greifen und bis zu 600 Säcke pro Stunde platzieren kann. Wie der Name schon verrät, sind die Vorteile des Kombigreifers sowohl seine Kombinierbarkeit als Fassklemmgreifer, Palettengreifer und gegebenenfalls mit einer Deckelsaugvorrichtung als auch die Einsetzbarkeit unabhängig vom Transportgut. ‣ weiterlesen

Der Flächengreifer FQE von J. Schmalz kann bis zu 35kg halten und wurde für das Aufnehmen von Werkstücken unabhängig ihrer Größe und Geometrie sowie aus verschiedenen Positionen entwickelt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige