Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifer & Werkzeuge

QB Robotics hat mit QB Softclaw einen Endeffektor für das UR-Ökosystem entwickelt. Mithilfe der selbst entwickelten Lösung Variable Stiffness Actuator kann der Greifer seine Greifkraft an das jeweilige Objekt anpassen. ‣ weiterlesen

Der neue Service Finger Preventative Maintenance Plan von Soft Robotics bietet den Nutzern des mGrip-Greifsystems einen konstanten Vorrat an Ersatzgreifern. So sollen Wartungsteams bei Bedarf Ersatzteile direkt zur Verfügung haben, und das zu einem vergünstigten Festpreis.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Kurvenklemmgreifer der Serie 84N5 von Destaco verfügt über eine Betätigungsgeschwindigkeit von 78ms und gewährleistet eine Greifkraft von 1200N bei 5bar (72,5psi). Die Greifer sind mit feststehenden, beidseitig öffnenden 90°-Backen erhältlich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Piabs PiSafe-Programm stellt konfigurierbare und leichtgewichtige Lösungen bereit, die an die spezifischen Anforderungen des Nutzers angepasst werden können. Das flexible Design und die einfache Wartung machen die Produkte vor allem geeignet für anspruchsvolle Roboteranwendungen und ergonomische Handhabungsgeräte, bei denen Sicherheit ein zentrales Anliegen ist. ‣ weiterlesen

Anzeige

Trinamic Motion Control hat ein vollständig integriertes Open-Source-Referenzdesign vorgestellt, das die Entwicklung von industriellen Roboterendeffektoren vereinfachen soll. Das Referenzdesign TMCM-1617-Grip-Ref vereint eine hardwarebasierte feldorientierte Steuerung (FOC) und drei Kommunikationsschnittstellen, um die Baugröße elektronischer Robotergreifer auf ein Drittel zu reduzieren und gleichzeitig die Entwicklungszeit auf die Hälfte zu verkürzen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der modulare Greiferbaukasten PXT von J. Schmalz eignet sich für das Handhaben schwererer Werkstücke mit Leichtbaurobotern. Aus nur wenigen Standardkomponenten können Anwender ihren Greifer schnell und einfach zusammenstellen. ‣ weiterlesen

Mit dem Greifkissen von Formhand lassen sich unterschiedliche Materialien und Objekte heben und transportieren, ohne den Greifer zu wechseln. Die Greifkissen bieten eine hohe Formvariabilität, die es ermöglicht, verschiedene Objekte mit nur einem Greifer zu heben und zu transportieren, ohne dass eine Rekonfiguration erforderlich wird. ‣ weiterlesen

Schunk hat sein Produktprogramm für den Greiferfingerwechsel erweitert: War beim Backenschnellwechselsystem BSWS noch ein Inbusschlüssel erforderlich, genügt beim neuen manuellen System BSWS-M ein Knopfdruck, um die Aufsatzbacke mechanisch zu entriegeln und unmittelbar vom Greifer abzuziehen. ‣ weiterlesen

Destaco präsentiert mit dem ultra-kompakten und leichten manuellen Werkzeugwechsler der Serie TC1 eine weitere Neuheit in seinem breitgefächerten Programm von Robotertooling-Lösungen. Bei neuen Pick-and-place- und Belade-/Entladeanwendungen werden zunehmend Cobots eingesetzt. Dadurch steigt auch in neuen Märkten die Nachfrage nach sicheren, anwendungsfreundlichen und schnell einsetzbaren Cobot Peripherie-Produkten. Als sofort einsatzfähige Lösung entspricht die zum Patent angemeldete TC1-Serie genau diesem Anforderungsprofil.‣ weiterlesen

Anzeige

Camozzi Automation hat sein Handling-Sortiment um einen weiteren Greifer ergänzt. Die Parallelgreifer der Serie CGSP mit T-Führung sind selbstzentrierend, in den vier verschiedenen Baugrößen 20, 25, 32 und 40mm erhältlich und zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Präzision aus. Durch die verwendeten Werkstoffe und Oberflächenbeschichtung erhalten sie eine lange Lebensdauer. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Das modulare Greifsystem mGrip von Softrobotics ist eine Suite konfigurierbarer Greifer- und Steuerungsprodukte, die eine zuverlässige Hochgeschwindigkeitskommissionierung von schwer zu greifenden Gegenständen in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie ermöglichen soll. Die lebensmittelechte Greiflösung wurde jetzt mit weiteren Funktionen ausgestattet, um die Zuverlässigkeit der Greifer zu verbessern, die Beständigkeit bei einer Hochdruckreinigung zu erhöhen und die Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie zu erweitern, insbesondere für die Protein- und Milchindustrie.  ‣ weiterlesen

Einen kompakten rüstfreien Multifunktionsgreifer für das Handling von mehrlagig gestapelten, chaotisch abgelegten Bauteilen mit Lagentrennung hat Wickert Maschinenbau entwickelt. Das System verfügt über zwei unterschiedliche Greifertypen: Eine Gruppe von zwei bis sechs Fingern nimmt Werkstücke auf und hebt sie aus dem Transportbehälter. ‣ weiterlesen

Die Integration eines kollaborativen Roboters in industrielle Arbeitsprozesse wird immer einfacher. Während in der jüngeren Vergangenheit die meisten Cobot-Anwendungen einen spezialisierten Integrator erforderten, können heute viele Applikationen ohne Spezialisten umgesetzt werden - zumindest theoretisch. Denn auch wenn die Cobots selbst ziemlich sicher sind, gilt das nicht automatisch für die gesamte Anwendung, also für Endeffektoren, die zu bewegenden Produkte oder umgebende Prozessen. Hier gibt es noch viele offene Punkte, die eine ordnungsgemäße und sichere Integration durchaus kompliziert erscheinen lassen.‣ weiterlesen

Mit dem patentierten Werkzeugwechselsystem von Smartshift Robotics sollen Anwender einen Schritt weiter gehen und kollaborative Roboter autark arbeiten können. Dadurch, dass der Roboter seine Werkzeuge automatisch und selbstständig wechselt, eröffnen sich neue konstruktive Konzepte und Anwendungen für Cobots. Dabei kann das Wechselsystem auf verschiedene Roboter adaptiert werden.  ‣ weiterlesen

Mit dem patentierten Werkzeugwechselsystem von Smartshift Robotics sollen kollaborative Roboter autark arbeiten können. Dadurch, dass der Roboter seine Werkzeuge automatisch und selbstständig wechselt, eröffnen sich neue konstruktive Konzepte und Anwendungen für Cobots. ‣ weiterlesen

Die Smart Series von Yaskawa kombiniert gängige Roboter des Unternehmens mit abgestimmten, vorkonfigurierten Greiferlösungen unterschiedlicher Hersteller und ermöglicht damit Plug&Play für viele Roboteranwendungen. Die neue Serie ist ein aufeinander abgestimmtes Baukastenkonzept für Roboter und Werkzeuge. Das mühsame Zusammensuchen von Artikelnummern für Greiferelemente, Adapterflanschen, Kommunikationskabeln und Steckern bei verschiedenen Herstellern sowie die aufwendige Konfektionierung sollen somit entfallen.  ‣ weiterlesen