Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hebezeuge & Montagehilfen

Die mobilen Hebe- und Transportsysteme der Lift2move-Familie von Expresso werden jetzt in der neusten Generation mit einem konstruktiv verbesserten und komplett in Stahl ausgeführten Fahrwerk ausgeliefert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schmalz zeigt auf der Fachpack den Schlauchheber JumboFlex. Er kann mittels integrierter Wägezelle wiegen und wurde mit einem neuen Spezialgreifer ausgestattet, eine autarke Lösung für das mobile Kommissionieren von bis zu 40kg schweren Packstücken. Der Anwender gabelt dazu den Picker auf sein Flurföderzeug auf und fährt dorthin, wo er die ergonomische Unterstützung beim Heben, Stapeln und Palettieren braucht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die ergonomisch angepassten Schlauchheber QuickLift (Einhandbedienung, bis zu 50kg), LightLift (Zweihandbedienung, bis zu 50kg) und HeavyLift (Zweihandbedienung, bis zu 270kg) von Timmer sollen dabei helfen, krankheitsbedingte Ausfälle zu reduzieren. ‣ weiterlesen

Der Vakuumschlauchheber Force-Lift von Aero-Lift soll sich dem natürlichen Bedienerverhalten anpassen können und somit intuitiv bedienbar sein. Mithilfe des Einhand-Schlauchhebers können bis zu 75kg mit einer Hand gehoben, fixiert und bewegt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Vakuumschlauchheber Force-Lift von Aero-Lift soll sich dem natürlichen Bedienerverhalten anpassen können und somit intuitiv bedienbar sein. Mithilfe des Einhand-Schlauchhebers können bis zu 75kg mit einer Hand gehoben, fixiert und bewegt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Vakuumheber Aero-Cube von Aero-Lift hebt mit einem Eigengewicht von 20kg bis zu 250kg. Sein Vakuum funktioniert auch bei Oberflächen mit Rillen, Aussparungen und rauen Oberflächen. Mögliche Einsatzorte finden sich in der Blechverarbeitung, beim Gehäuse- und Fensterbau, in Elektronik, Logistik und im Kabinen- und Behälterbau.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Wenn Produkte oder Bauteile positionsgenau hantiert, montiert oder gefügt werden müssen, empfiehlt Best Handling Technology den Einsatz des Balancers ezzFlow als intuitiv arbeitendes Handling-System, das sich dem Benutzer und seiner Tätigkeit anpasst.‣ weiterlesen

Timmer hat sein Schlauchheberportfolio weiterentwickelt und jetzt im neuen Design als Produktfamilie TimLift präsentiert. Die Produkte der Reihe sind ergonomischer und leiser im Betrieb als ihre Vorgänger. Die Produktfamilie umfasst drei Baureihen: QuickLift (Einhandbedienung, bis zu 50kg), LightLift (Zweihandbedienung, bis zu 50kg) und HeavyLift (Zweihandbedienung, bis zu 270kg).  ‣ weiterlesen

Timmer hat sein Schlauchheberportfolio weiterentwickelt und jetzt im neuen Design als Produktfamilie TimLift präsentiert. Die Produkte der Reihe sind ergonomischer und leiser im Betrieb als ihre Vorgänger. ‣ weiterlesen

Der Basic-Lift von Aero-Lift Vakuumtechnik hebt Lasten bis zu 1.200kg. Der Vakuumheber ist netzunabhängig und durch seine 20kg Eigengewicht auch von Hand tragbar. Eingesetzt werden kann das Hebegerät auf Baustellen, in Industrie und Handwerk. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Basic-Lift von Aero-Lift Vakuumtechnik hebt Lasten bis zu 1.200kg. Der Vakuumheber ist netzunabhängig und durch seine 20kg Eigengewicht auch von Hand tragbar. Eingesetzt werden kann das Hebegerät auf Baustellen, in Industrie und Handwerk. ‣ weiterlesen

Zasche hat seinen neu entwickelten Elektro-Balancer vorgestellt. Mit dem Gerät können Lasten bis 100kg präzise und mühelos transportiert und positioniert werden. Der Plug&Play-Elektro-Balancer eignet sich für Fertigungsanlagen ohne Druckluftversorgung. ‣ weiterlesen

Henrik Elm Gulløv (Bild) investiert weiter in das junge Unternehmen Cobot Lift und übernimmt zudem die Geschäftsführung. Der bisherige CEO Flemming Bischoff Truelsen will sich künftig vollständig auf die Entwicklung neuer Produkte und Lösungen konzentrieren. ‣ weiterlesen

Binar hat auf der diesjährigen Motek sein neuestes Produkt, den Binar Neo 30, vorgestellt. Das Hebegerät wurde speziell für das Heben und Bewegen von Gütern bis 30kg entwickelt. ‣ weiterlesen

Um die großen Automobilhersteller schneller und individueller beliefern zu können, sind die Zulieferer gezwungen, ihre Fertigung umzustellen. Ein erster Schritt ist der Einsatz von ergonomischen Vakuumhebern und Kranen. Sie können z.B. Mitarbeiter entlasten, die schwere Windschutzscheiben zuvor per Hand transportieren mussten, und tragen so dazu bei, die logistischen Prozesse zu verbessern.‣ weiterlesen

Das Unternehmen Tramar betreibt ein Kaffeelager im französischen Le Havre. Dort lässt es Kaffeebohnensäcke mit einer Lösung von Copal automatisiert aus Seecontainern entladen. ‣ weiterlesen