Anzeige
Advertisement
Anzeige
Advertisement
Anzeige

Lagerlogistik + Materialfluss

Der mobile Transportroboter MiR250 Hook von Mobile Industrial Robots bewegt mit einem Anhängersystem Lasten bis 500kg. Der autonome Roboter ist ein Update der Hook-Roboter, die das Unternehmen im Jahr 2016 auf den Markt gebracht hat. Mithilfe eines Anhängeraufsatzes mit Haken (Hook) können die mobilen Einheiten Transportwagen automatisiert befördern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit KI-basierter Bildverarbeitung können komplexe Palettierungsaufgaben während des laufenden Betriebs automatisiert werden. Um eine Orientierung im dreidimensionalen Raum beim Greifvorgang durch den Roboter zu ermöglichen, werden hierzu 3D-bildgebende Verfahren, wie Time-of-Flight oder Stereo-Vision-Kamerasysteme verwendet. Mit der Software Deep Learning DS von Data Spree lässt sich die Softwarelogik im Hintergrund effizient und einfach umsetzen. ‣ weiterlesen

Die Firma Beslag & Metall produziert und liefert gepresste, geschweißte und oberflächenbehandelte Komponenten für die Automobilindustrie. Q-System hat für das schwedische Unternehmen ein großes Paletten-Handling-System als schlüsselfertige Lösung geliefert, das sich von der Produktion über zwei Hallen bis zur Versandabteilung erstreckt.
‣ weiterlesen

Leica Geosystems benötigte eine Lösung, um die Handhabung von Trays mit Werkstücken zu automatisieren, die mit Epoxidmaterial gefüllt werden sollen. Die Entscheidung fiel auf einen kollaborativen TM-Roboter von Omron.  ‣ weiterlesen

Anzeige

634AI, ein Tochterunternehmen der japanischen MushashiAI, setzt die Softwarelösung RTI Connext DDS von Realtime Innovations für die Echtzeitkonnektivität zwischen der Robot-as-a-Service-Softwarelösung Maestro und der eigenen autonomen mobilen Roboterplattformen ein. ‣ weiterlesen

Anzeige

ROEQ hat sein Produktportfolio an Heberlösungen erweitert: Mit dem Aufsatzmodul TML200 und passendem Zubehör hat das Unternehmen ein Komplettsystem für das Robotermodell MiR250 von Mobile Industrial Robots vorgestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei Luke2 handelt es sich um einen mobilen, alternierend oder alternativ zum Werker einsetzbaren Pick-Roboter. Darüber hinaus ist die Automatisierungslösung von der Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme (IGZ) direkt in die Marktführersoftware SAP EWM/MFS als Komplettlösung integriert. ‣ weiterlesen

RightHand Robotics hat das Roboter-Handling-System RightPic 3 vorgestellt, die neueste Entwicklung der RightPick-Produktreihe. Das System bietet eine autonome Lösung für die Stückgutkommissionierung, die integratorenfreundlich konzipiert wurde und über ein modulares Hardware-Design, klar definierte Software-APIs und internationale Konformität verfügt. ‣ weiterlesen

Universal Robots hat eine neue Ausführung des Cobots UR10e herausgebracht, die über eine erhöhte Traglast von 12,5kg verfügt. Somit werden neue Möglichkeiten für Anwendungen wie Palettieren, Maschinenbeschickung und Verpacken geschaffen. Der Preis des Roboters bleibt dabei unverändert.  ‣ weiterlesen

Der Automobilzulieferer ZKW mit Hauptsitz in Österreich hat Swisslog mit der Erweiterung seiner Lagerkapazitäten in Silao, Mexiko, beauftragt. Kernstück der Neuinstallation wird ein automatisches Kleinteilelager für Bestandteile der Scheinwerferproduktion mit Tornado-Regalbediengeräten von Swisslog sowie QuickMove-Fördertechnik sein.  ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Parallelroboter iX3 und iX4 von Omron bieten hohe Geschwindigkeit und Flexibilität für Verpackungs- und Material-Handling-Anwendungen. Sie sind mit hoher Nutzlast und hoher Geschwindigkeit für schnellere und flexiblere Kommissionier- und Verpackungsanwendungen konzipiert. ‣ weiterlesen

Die Deltaroboter von Weiss eignen sich für schnelles Umsetzen, Verpacken, Montieren oder Sortieren und können mit zwei bis fünf Achsen mit bis zu drei translatorischen und optional zwei rotatorischen Freiheitsgraden ausgelegt werden. Der Arbeitsbereich liegt zwischen 200 und 2.000mm. ‣ weiterlesen

Mit der Motoman PL-Serie präsentiert Yaskawa eine neue Generation von Palettierrobotern. Die Baureihe konzentriert sich zunächst auf vier Modelle im Traglastbereich zwischen 190 und 800kg und Arbeitsbereichen über 3m. ‣ weiterlesen

Dematic hat das neue Service Center Europe von Trelleborg Sealing Solutions in Stuttgart automatisiert. Einer der weltweit führenden Entwickler, Hersteller und Lieferanten für Präzisionsdichtungen und Führungen beauftragte Dematic mit der Entwicklung der gesamten Intralogistiklösung des Neubaus. Diese beinhaltet unter anderem eine AutoStore-Anlage für die automatische Lagerung und Kommissionierung von Kleinteilen.  ‣ weiterlesen

EGS hat für Fintes bereits 2014 ein Turnkey-System entwickelt und realisiert. 2019 folgte eine automatische Beschickung für ein Bearbeitungszentrum. Auch bei der dritten Anlage fiel die Wahl auf den Sumo Multiplex von EGS, ein nach dem Paternoster-Prinzip arbeitendes Palettiersystem. Bei allen drei Anlagen übernimmt ein Motoman-Roboter von Yaskawa die Werkstückhandhabung.  ‣ weiterlesen

Mit Gripp, dem Gantry Robotic Intelligent Piece Picker, hat Inther sein Produktportfolio um eine robotisierte Kommissionierlösung erweitert, die die Prozesse der Intralogistik weiter verbessern und bereits auf die Bewältigung künftiger intralogistischer Herausforderungen ausgerichtet sein soll. ‣ weiterlesen