Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Die Linearmotorachsen der Baureihe LMSSA von Hiwin verfügen über eine Wiederholgenauigkeit von ±0,001mm, eine maximale Verfahrgeschwindigkeit von 5m/s und eine maximale Beschleunigung von 70 bis 100m/s². Dabei sind sie besonders wartungsarm. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die robotergetriebene Corona-Teststation von Franka Emika führt im Rahmen von Corona-Schnelltests selbstständig Nasen- und Rachenabstriche durch. Die Baureihe X aus dem MB-Systembaukasten von Item ist fester Bestandteil der Teststation und findet in der Rahmenkonstruktion Einsatz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bosch Rexroth hat eine neue Lösung für das Engineering von Mehrachssystemen entwickelt. Kartesische Roboter für typische Handling-Aufgaben lassen sich damit um bis zu 90 Prozent schneller auslegen und konfigurieren. Eine durchgängig digitale Tool-Kette leitet die Nutzer Schritt für Schritt durch den Prozess, generiert zur abschließenden Konfiguration eine frei drehbare Live-Vorschau des Systems und stellt sofort CAD-Daten und Dokumentation bereit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die LeanP&P-Portalanlagen von Leantechnik erledigen Pick&Place-Aufgaben unter Umständen genauso effizient wie Roboter, sind aber günstiger. Die Systeme basieren auf den Lifgo-Zahnstangengetrieben, die speziell für die präzise, synchrone Positionierung schwerer Lasten entwickelt wurden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Palettenumlaufsystem UMSL (L für Light) von Minitec eignet sich für Werkstückträger von 158 bis 250mm Breite und 180 bis 250mm Länge. Die Gesamtlänge einer Anlage kann bis zu 10m betragen, bei einer Belastung je Palette von maximal 15kg. Das System wurde für die Verkettung von Bearbeitungsmaschinen, Arbeitsplätzen, Handhabungsgeräten oder für Roboterzuführungen entwickelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Palettenumlaufsystem UMSL (L für Light) von Minitec eignet sich für Werkstückträger von 158 bis 250mm Breite und 180 bis 250mm Länge. Die Gesamtlänge einer Anlage kann bis zu 10m betragen, bei einer Belastung je Palette von maximal 15kg. Das System wurde für die Verkettung von Bearbeitungsmaschinen, Arbeitsplätzen, Handhabungsgeräten oder für Roboterzuführungen entwickelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

IMA Schelling stattet die aluminiumverarbeitende Industrie mit Präzisionssägen aus. Der Geschäftsbereich Precision will darüber hinaus das Material-Handling mittels intelligenter Prozesslogistik verbessern. Das Unternehmen bezeichnet seine neue Kombination aus Linearroboter und Luftkissen-Manipulierfläche als Automatic Manipulation Device (AMD). Speziell beim Schneiden von Aluminium-Vollformatplatten mit hohen Gewichten kann die Lösung ihre Stärken ausspielen. Sie übernimmt das komplette Streifen-Handling im Sägeprozess bis hin zum Ausschleusen der fertigen Formate.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die LeanP&P-Portalanlagen von Leantechnik erledigen Pick&Place-Aufgaben unter Umständen genauso effizient wie Roboter, sind aber günstiger. Die Systeme basieren auf den Lifgo-Zahnstangengetrieben, die speziell für die präzise, synchrone Positionierung schwerer Lasten entwickelt wurden. ‣ weiterlesen

Die Robotermontageplatte 8 160×160 von Item ist bereits vorbereitet für die Cobots UR3e und UR5e von Universal Robots. Die größeren Modelle UR10e und UR16e von Universal Robots, der CRX-10iA von Fanuc sowie die Omron-Modelle TM5, TM12 und TM14 lassen sich auf der Montageplatte 8 200×200 sicher montieren. Die große Zentralbohrung in der Mitte dient der optionalen Leitungsdurchführung. ‣ weiterlesen

Speziell für Roboter mit kleineren und mittleren Nutzlasten bietet Rollon, Komplettanbieter für Lösungen im Bereich der Lineartechnik, eine große Auswahl an modularen Verfahrachsen aus Aluminium. Jetzt hat der Spezialist für lineare Bewegungssysteme sein feingliedriges Portfolio um zwei weitere Baugrößen im unteren Segment erweitert.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Speziell für Roboter mit kleineren und mittleren Nutzlasten bietet Rollon, Komplettanbieter für Lösungen im Bereich der Lineartechnik, eine große Auswahl an modularen Verfahrachsen aus Aluminium. Jetzt hat der Spezialist für lineare Bewegungssysteme sein feingliedriges Portfolio um zwei weitere Baugrößen im unteren Segment erweitert. ‣ weiterlesen

Lineartechnik eröffnet neue Möglichkeiten in der Robotik und kann für deutliche Performance-Steigerungen und Kostensenkungen sorgen. Denkbar sind dabei siebte Achsen für Sechsarmroboter bis hin zu kompletten Linear- und Portalrobotern. So lassen sich zahlreiche Anforderungen und Umgebungsbedingungen erfüllen.‣ weiterlesen

Yamahas lineare Fördermodule, wie z.B. das LCMR200, ermöglichen einen mehrfach programmierbaren Transport, bei dem Geschwindigkeit, Positionsstopps und Richtung mithilfe der graphischen Programmierumgebung RCX-Studio 2020 konfiguriert werden. Das LCMR ist in der Lage, bidirektionale Hochgeschwindigkeitsbewegungen und hohe Beschleunigungen sowie kleine inkrementelle Bewegungen auszuführen.  ‣ weiterlesen

Die Sensoren SMS und SMSR mit Sinus-Cosinus-Ausgängen von Lika Electronic zeichnen sich durch kompaktes Design und geringe Abmessungen aus. Das Aluminiumgehäuse ist in die Schutzart IP67/IP68 eingestuft und erlaubt den Einsatz der Sensoren auch in hoch aggressiven und stark kontaminierten Industrieumgebungen. ‣ weiterlesen

Zimmer hat die Einführung der überarbeiteten Version der Achsausgleichs-Serie XYR1000 angekündigt. Die wichtigsten Neuerungen der Serie XYR1000-B stellen neben dem Einsatz von neuen Linearführungen vor allem die verbesserten technischen Eigenschaften des Achsausgleichs im Vergleich zum Vorgänger dar. ‣ weiterlesen

Der NSK-Vertriebspartner MCA Linear Motion Robotics hat eine Demonstrationszelle mit einem Monocarrier-Linearantrieb aus der MCM-Serie von NSK und einem Yaskawa-Roboter entwickelt. ‣ weiterlesen

Die Roadshow von Schunk, die nach der Sommerpause bereits erfolgreich in Österreich und Belgien stattfand, bietet einen umfassenden Einblick in die Welt der Greifsysteme. Sie richtet sich an Konstrukteure, Anlagenplaner sowie Mitarbeitende aus der Produktion. Präsentiert werden aktuelle Highlights, bekannte Greifsystem-Flaggschiffe und nützliches Zubehör. Das Roadshow-Portfolio umfasst die Bereiche Greifen/Drehen, Lineartechnik, Roboterzubehör, Mechatronik und Greifsysteme für Cobots.  ‣ weiterlesen