Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Medizintechnik

Pharmabotix bietet Robotik- und Automationslösungen für Medikamentenhersteller an. Die Anlagen der VialPro-Serie wurden speziell für Abfülllinien für Flüssigkeiten oder Feststoffe entwickelt. Alle Handhabungsschritte für Primärverpackungskomponenten rund um den aseptischen Kern, einschließlich Akyluxbox-Handling, De-Palettieren vor dem Abfüllen und Palettieren nach dem Abfüllen sowie Verschließen, können von der Lösung übernommen werden. Für das Handling wurden Industrieroboter ausgewählt, die die Reinraumklassen bis ISO7 erfüllen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Doppelarmroboter WorkSense W-01 von Epson soll Aufgaben ausführen können, die zuvor als nicht automatisierbar galten. Im Gegensatz zu fest installierten Robotern ist er sehr flexibel einsetzbar. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die robotergetriebene Corona-Teststation von Franka Emika führt im Rahmen von Corona-Schnelltests selbstständig Nasen- und Rachenabstriche durch. Die Baureihe X aus dem MB-Systembaukasten von Item ist fester Bestandteil der Teststation und findet in der Rahmenkonstruktion Einsatz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Creadis und TIB Molbiol haben eine automatisierte PCR-Testmaschine entwickelt, die kontinuierlich 60 PCR-Tests pro Stunde und Maschine auswerten kann. Der PCR-Testaufbau soll die Zuverlässigkeit von PCR-Tests mit dem bei Antigen-Schnelltests ausschlaggebenden Auswertungstempo vereinen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mecademic hat mit der Version 8.4 ein weiteres Update für die Firmware des Roboterarms Meca500 veröffentlicht. Das Update konzentriert sich auf die von der Nutzergemeinschaft am häufigsten gewünschten Funktionen und wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Obwohl die Drehung von Joint 6 über ±180° hinaus mit dem Meca500 R3 schon immer möglich war, war sie auf Joint-Move-Befehle beschränkt. Jetzt können sowohl Punkt-zu-Punkt- als auch lineare Befehle außerhalb dieser Grenze verwendet werden.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Erneut hat MartinMechanic eine Automationsanlage für die Medizintechnik entwickelt. Dieses Mal geht es um die Produktion von Filterplatten aus Polycarbonat. Da die Anlage im Reinraum der ISO-Klasse 8 eingesetzt wird, sind alle Oberflächen der MFA26800 in Edelstahl, eloxiertem Aluminium oder Kunststoff ausgeführt. Die Filterplatten selbst werden als Schüttgut angeliefert und vom Werker in Magazine gestapelt, die jeweils 50 Stück fassen. Auf dem Rundschalttisch können maximal sechs solcher Magazine befüllt werden. Während dieses manuellen Arbeitsvorgangs wird der Werker durch Sicherheitslichtgitter geschützt.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Noch haben Fahrerlose Transportsysteme für den Reinraum Exotenstatus. Doch der Markt wächst. Ob in der Halbleiterproduktion, im Pharmabereich oder der Medizintechnik - FTS können den Materialtransport in sensiblem Produktionsumfeld verbessern, wie erste Anwendungsbeispiele von Stäubli WFT zeigen.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Unternehmen Flex Precision Plastics Solutions stellt unter Reinraumbedingungen spritzgegossene Komponenten für die Medizintechnik her. Hierfür hat Robotec eine Roboterzelle entwickelt, die die Entnahme der Teile aus der Spritzgießmaschine mit anschließender Separierung vom Angusssystem sowie die Qualitätskontrolle übernimmt. ‣ weiterlesen

Robotec hat für einen Kunden im Medtec-Bereich eine Anlage für die vollautomatische Kontrolle, Bestückung und Verpackung von spritzgegossenen Pipetten in sehr hohen Stückzahlen entwickelt. Die Zelle übernimmt die parallel von zwei Spritzgießmaschinen in insgesamt sieben verschiedenen Größen hergestellten Pipetten in 96er-Paketen aus speziellen Transportbehältern, führt eine umfassende Qualitätsprüfung durch und bestückt die Schäfte der Pipetten mit Filtereinsätzen. ‣ weiterlesen

Das von Reactive Robotics entwickelte Therapiesystem Vemo, bestehend aus einem bis zu 70° vertikalisierbaren Intensivkrankenbett und Robotik, die mit KI-gestützter Software ausgestattet ist, soll die Mobilisierung von Schwerstkranken direkt in deren Betten durch die Kombination von Gangtherapie und Aufrichtung unterstützen. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Leichtbauroboter und Cobots ermöglichen selbst kleinen und mittelständischen Unternehmen einen unkomplizierten Einstieg in die Robotik. Diesen Weg hat der Lohnfertiger im folgenden Anwendungsbeispiel erfolgreich eingeschlagen. Gleichzeitig zeigt der Fall aber auf: Easy to Use und Plug&Play in der Robotik haben auch Grenzen. Gut, wenn dann der richtige Partner zur Seite steht.‣ weiterlesen

Die beiden Schweizer Unternehmen Spitch und Jinn-Bot haben einen Assistenzroboter namens Joey entwickelt, der auf Kommando funktioniert. Die sprechende Maschine in menschenähnlicher Gestalt versteht gesprochene Sprache und reagiert entsprechend, vom Kaffee servieren bis zur Wetterauskunft. Die Robotertechnik stammt von der Firma Jinn Bot Robotics & Design, die Spracherkennung von Spitch.‣ weiterlesen

In Jena ist eine vollautomatische Produktionsanlage für Corona-Schnelltests in Betrieb genommen worden. Realisiert wurde sie unter anderem durch den Anlagenbauer mkf, eine Tochter von mk Technology, die sich auf die Fabrikautomation im Bereich Fördertechnik spezialisiert hat. ‣ weiterlesen

In Jena ist eine vollautomatische Produktionsanlage für Corona-Schnelltests in Betrieb genommen worden. Realisiert wurde sie unter anderem durch den Anlagenbauer mkf, eine Tochter von mk Technology. ‣ weiterlesen

Die Prüfanlage MLT01980-10 von MartinMechanic, die eine Aufstellfläche von einem halben Quadratmeter benötigt, testet Flüssigkeitsfilter für Dialysegeräte vor ihrer Auslieferung. Dazu werden die zusammengebauten Filter manuell in die Teileaufnahme der Anlage eingelegt. Die Hubtüre auf der Vorderseite der Anlage kann der Werker nur öffnen, wenn er zuvor einen berührungslosen Sensorschalter bedient hat.  ‣ weiterlesen

Der 6-achsige Industrieroboter IRB 1300 von ABB ist nun mit der Schutzart IP67, als Foundry Plus 2 sowie mit Reinraumzertifizierung nach ISO-Klasse 4 verfügbar. Dank Versiegelung sämtlicher elektrischer Komponenten können weder Flüssigkeiten noch Staub in den Kleinroboter eindringen. ‣ weiterlesen

Camozzi Automation hat sein Handling-Sortiment um einen weiteren Greifer ergänzt. Die Parallelgreifer der Serie CGSP mit T-Führung sind selbstzentrierend, in den vier verschiedenen Baugrößen 20, 25, 32 und 40mm erhältlich und zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Präzision aus. Durch die verwendeten Werkstoffe und Oberflächenbeschichtung erhalten sie eine lange Lebensdauer. ‣ weiterlesen