Anzeige
Anzeige

Mobile Robotik

Bisher rüstete EK Automation hauptsächlich Fahrzeuge für den fahrerlosen Betrieb um oder konstruierte kundenspezifische Lösungen. Zur Logimat stellt das Unternehmen jetzt aber den komplett eigenentwickelten FTS-Baukasten Vario Move vor. Mit diversen Anbauten lässt sich ein breites Einsatzspektrum in Produktion und Logistik abdecken. Ein Fokus soll dabei auf langer Lauf- und kurzer Lieferzeit liegen.‣ weiterlesen

Anzeige

Tünkers bietet in Kooperation mit Sinova verschiedene FTS-Typen für den europäischen Markt an. Neben einem breiten Spektrum an fahrerlosen Versorgungs- und Transporteinheiten werden auch Lösungen zur sicheren Bauteilbearbeitung und Montage direkt auf dem FTS angeboten. Hierzu werden die Plattformen mit passender Spann- und Greiftechnik versehen.‣ weiterlesen

Anzeige

Damit ein Getriebe anwendungsspezifische Anforderungen erfüllen kann, zählt jedes Detail. Ein Beispiel sind die speziellen Schrägrollenlager, die Neugart für ein neues Planetengetriebe nutzt. Die Entwicklung wurde speziell für den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTS) konzipiert. Dort gilt es, hohe Radiallasten auf kleinem Raum zu managen. Das volle Potenzial entfaltet das neue Getriebe im Zusammenspiel mit einem speziell darauf zugeschnittenen Rad.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Robotermodell MiR250 von Mobile Industrial Robots ist platzsparend in der Konstruktion und passt durch 80cm breite Türöffnungen. Darüber hinaus wurden einige Standardkomponenten durch robustere Alternativen ersetzt. ‣ weiterlesen

Dematic präsentiert mit DMS 2 E eine neue Multishuttle-Generation. Das System lagert Produkte ein, puffert und sequenziert sie für die Kommissionierung und die Auftragszusammenstellung. ‣ weiterlesen

Trotz der abgesagten Logimat hat der Veranstalter den Messe-Award ‚Bestes Produkt‘ vergeben, unter anderem an das Start-up Wiferion für das induktive FTS-Schnellladesystem EtaLink 12000. Die skalierbare Lösung ermöglicht das In-Process-Charging der Lithium-Ionen-Batterien von FTS bzw. AGV, Flurförderzeugen und mobilen Robotern. ‣ weiterlesen

SEH Engineering will mit Skyrail als neuer Generation der Elektrohängebahn eine intralogistische Lücke für den Mittelstand schließen. Aufgrund der Konstruktion mit leichten aber belastbaren Bauteilen ist das System laut Anbieter günstiger als herkömmliche Elektrohängebahnen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue Palettenmagazin AMR von Palomat ist für einen mobilen Roboter von MIR konstruiert. Er kann direkt mit dem Magazin kommunizieren, das als Palettenpuffer und Dockingstation dient. ‣ weiterlesen

Witte Barskamp stellt eine neue Werkshalle in Dienst, in der auf Basis von Alu-Strukturplatten in Sandwichbauweise FTS gebaut werden sollen. Das Portfolio des Unternehmens umfasst schienengeführte, transpondergeführte oder komplett autonome Lösungen. ‣ weiterlesen

Montratec hat die autonome Sensortechnik seiner Montrac-Shuttles der MSH5-Generation weiterentwickelt. Die Sensormodule liefern jetzt mittels fünf Einzelsensoren in halbrunder, geometrischer Anordnung Entfernungs- und Intensitätsinformationen entlang und auf der Transportstrecke. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Einen konzentrierten Überblick über die aktuellsten Entwicklungen im Robotikbereich finden Besucher der Logimat 2020 in Halle 2. „Mit Blick auf die wachsende Bedeutung von autonomen und fahrerlosen Transportfahrzeugen sowie Cobots in der Intralogistik haben wir für mobile Transport- und Pickroboter erstmals einen eigenen Ausstellungbereich eingerichtet“, erklärt Messeleiter Michael Ruchty vom Veranstalter Euroexpo. ‣ weiterlesen

Neben der Entwicklung von selbstfahrenden Industriefahrzeugen und Logistikrobotern bilden Steuerungstechnik und Algorithmen für deren Lasernavigation den zentralen Tätigkeitsbereich der chinesischen Firma i-Cow. ‣ weiterlesen

Auf der Logimat 2020 zeigt DS Automotion sein Angebot spurgeführter und frei navigierender fahrerloser Transportsysteme erstmals in digitaler Form. ‣ weiterlesen

Für die aufwendige Produktion von speziellen Zangen in der Medizintechnik hat Atec den mobilen Montageroboter MMR2 entwickelt. Aufgabenstellung war die automatisierte Montage von insgesamt drei Einzelteilen aus Kunststoff und Metall. ‣ weiterlesen

Kommissionierwagen automatisiert Befördern, die eigentlich für den manuellen Gebrauch gedacht sind: Wie das funktioniert, will HaRo auf der Logimat in Stuttgart demonstrieren. ‣ weiterlesen

Der fahrerlose Behältertransporter Leo Locative von Bito lässt sich einfach und effizient in Logistik- und Produktionsabläufe integrieren. Dabei bietet er eine kostengünstige und schnell einsetzbare Lösung, um Transporte in Lager und Produktion zu automatisieren. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige