Anzeige
Anzeige

Neuheiten

Ready2_palletize_light von Kuka ist ein für die Palettierung von leichter Ware konzipiertes Applikationspaket. Es besteht aus einem Roboter der KR-Cybertech-Familie, der Steuerung KR C4, einer Software zur Steuerung der gesamten Palettierzelle sowie zwei Abladestationen. Das System kann laut Anbieter innerhalb einer Stunde abgebaut und an einem neuen Standort wiederaufgebaut werden.‣ weiterlesen

Anzeige

SHL stattet das HMI seiner Schleif- und Polierroboter mit einer neuen bedienerfreundlichen Nutzeroberfläche aus. Beim Design stand laut Herstellerdie Ergonomie im Mittelpunkt, damit die Handhabung möglichst einfach und selbsterklärend ist.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Hebegerät eT-Hover-allround von Eurotech lassen sich vakuumdichte Objekte wie Holzplatten, Glasscheiben, Bleche oder Kunststoffplatten bis 500kg hantieren. Bei Bedarf sind die horizontalen und vertikalen Hubfunktionen mit Schwenkbewegungen bis 90° kombinierbar. ‣ weiterlesen

Harmonic Drive will mit den Servoantrieben der Baureihe Canisdrive den Spagat zwischen Kompaktheit und Leistung realisieren. Die Hohlwelle als zentrales Merkmal stand bei der Entwicklung der Modelle Canisdrive-50 und Canisdrive-58 im Vordergrund. Sie bieten in der Baugröße 50 eine Hohlwelle von 55,5mm und in der Baugröße 58 65,5mm Hohlwellendurchmesser.‣ weiterlesen

Die Robotersteuerung Omnicore von ABB ist auf den 24/7-Betrieb in Fabriken ausgelegt, in denen Produkte mit kurzen Lebenszyklen gefertigt werden. Neben der Erhöhung der Montageflexibilität soll die Steuerung auch die notwendige Flexibilität zur Integration digitaler Technik bieten.‣ weiterlesen

Liebherr hat auf der Automatica Vision-Systeme für das Werkstückhandling gezeigt. Je nach Anforderung arbeitet der Hersteller mit einer Auswahl von drei unterschiedlichen Varianten.‣ weiterlesen

Hirata hat seine Palettierer der AST-Baureihe um ein weiteres Modell ergänzt, das das schmalbauende Gestell der Serie mit den Vorteilen der direkten Palettierung auf klassische Bodenroller vereinen soll. ‣ weiterlesen

Für den Werkzeugbauer Hofmann hat Boll ein flexibles Poliersystem für Spritzgusswerkzeuge entwickelt, in welchem der Mitarbeiter direkt mit dem Roboter gemeinsam interagiert. Die besondere Herausforderung an die gewünschte Lösung war es, ein System zu entwickeln, das auch bei Losgröße 1 wirtschaftlich einsetzbar ist. Zudem sollten die Mitarbeiter von der manuell und sehr zeitaufwändigen Polierarbeit entlastet werden.‣ weiterlesen

Maccon lanciert die Everest-Familie von Kleinstservoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis 5kW. Der Servoregler des Herstellers Ingenia ist für Anwendungen mit geringem Bauraum oder Anforderungen nach geringem Gewicht konzipiert.‣ weiterlesen

Keba bietet mit Kemotion eine schlüsselfertige Steuerung. Der Nutzer wählt das Robotermodell und sofort können erste Bewegungsabläufe intuitiv programmiert werden.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die International Federation of Robotics (IFR) hat den neuen World Robotics Report vorgelegt: Der weltweite Absatz von Industrierobotern erreichte 2017 einen neuen Rekord von 381.000 ausgelieferten Einheiten – plus 30% im Vergleich zum Vorjahr. Damit stieg der Jahresabsatz von Industrierobotern in den letzten fünf Jahren um 114%.‣ weiterlesen

Anzeige

Ab Oktober ist die Zimmer Group mit einer eigenen Niederlassung in Österreich vertreten. Neben dem Hauptsitz in Deutschland verfügt das Unternehmen weltweit mittlerweile über 15 eigene Standorte. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schmalz rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem moderaten zweistelligen Umsatzplus. Das gab der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Kurt Schmalz am Dienstag im Rahmen einer Presseveranstaltung bekannt.‣ weiterlesen

Igus hatte 2018 zum zweiten Mal einen Preis für spannende Anwendungen der Low Cost Robotics ausgerufen, der am Dienstag im Rahmen der Motek verliehen wurde. Ausgezeichnet wurde ein Automatisierungskonzept für einen 3D-Drucker in der Ausbildungswerkstatt der Firma Robert Hofmann.‣ weiterlesen

Die von der Europäischen Kommission geförderte Initiative 'Business Beyond Borders' unterstützt die Bildverarbeitungsmesse Vision mit einem neuartigen Networking-Angebot.‣ weiterlesen

Auf dem Fachabteilungstreffen VDMA Robotik wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand für die Periode 2018 bis 2021 gewählt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige