Anzeige

News & Normen

Anlässlich der Eröffnung des neugestalteten Showrooms in Neuhausen auf den Fildern hatte Fanuc zum Tag der offenen Tür eingeladen. Die zahlreichen Gäste erwartete ein spannendes Ausstellungs- und Vortragsprogramm - rund um Neuheiten und Trends in der Robotik.‣ weiterlesen

Anzeige

Yaskawa hat im slowenischen Kocevje eine neue Roboterfertigung eröffnet. „Yaskawa ist zwar ein global tätiger Technologieprovider“, so Executive Officer Manfred Stern bei der Eröffnung am Montag, „gleichzeitig wollen wir aber in Europa als lokaler Anbieter wahrgenommen werden.

Die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung Control präsentiert dieses Jahr vom 7. bis 10. Mai in Stuttgart industrielle Bildverarbeitung, Industrie-4.0-fähige Messtechnik, Sensorik und QS-Software. Sichtbar wird der Wandel zu immer vernetzteren Strukturen am stark wachsenden Segment industrielle Bildverarbeitung (IBV) und Vision-Systeme.

Kawasaki Robotics konnte im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr sein europaweites Auftragsvolumen um mehr als 27% steigern. Für 2019 wird eine weitere Steigerung von 24% erwartet. Um diesen Wachstumskurs weiterhin gezielt und nachhaltig zu fördern, setzt der Anbieter von Industrierobotern auf ein erweitertes Führungsteam für die EMEA-Zentrale in Neuss.

Anzeige

Seit Anfang April ist Björn Milsch neuer General Manager für DACH & Benelux bei OnRobot in Soest.

Der Mitbegründer und CTO von Universal Robots Esben Østergaard hat sich entschlossen, das Unternehmen zu verlassen. In einem Video auf seinem Linked-in-Account teilte er vor Kurzem mit, dass er sich nun einem neuen Lebensabschnitt widmen will.

Welche technologischen Optionen haben Unternehmen in Bezug auf ihre Montage? Und inwiefern bieten Assistenzsysteme mögliche Unterstützung in der Fertigung? Diese und weitere Fragen stehen beim 30. Deutschen Montagekongress vom 22. bis 23. Mai 2019 in Fürstenfeldbruck zur Diskussion. 

Um 6% konnte Fanuc Deutschland seinen Umsatz im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr steigern. Mit knapp 243Mio.€ erzielte die deutsche Landesgesellschaft in Sachen Factory Automation ihr bislang bestes Ergebnis.

TQ und Franka Emika, Entwickler von Leichtbaurobotern, haben auf der Hannover Messe den Ausbau ihrer Zusammenarbeit bei der Fertigung und dem Vertrieb von kollaborativen Robotern verkündet.

Sie hatte es tatsächlich gesagt, die Bundeskanzlerin. Angela Merkel monierte schon 2016, dass ausländische - konkret: chinesische - Unternehmen sich Hochtechnologie 'Made in Germany' einverleiben. Aber da waren bereits mehrere Kinder in diverse Brunnen gefallen, wenn dieses Bild erlaubt ist. Beim Augsburger Roboter- und Anlagenbauer Kuka könnte es bald richtig knallen.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Last year Photoneo announced the release of Bin Picking Studio - a sophisticated yet simple suite ready to take on any bin picking challenge. However, some applications can run with much lighter tools, containing fewer features and a narrower scope of priorities. This was the reason for the development of the Locator tool.‣ weiterlesen

Anzeige

Der manuelle Gebrauch einer Klinge, wie sie beim Auspacken von Kartons im Lager zum Einsatz kommt, stellt immer ein Verletzungsrisiko dar, egal wie gut die Mitarbeiter geschult sind. Eine automatisierte Lösung mit einem Öffnungsroboter kann hier das Verletzungsrisiko senken, erhöht den Durchsatz und verringert Beschädigungen am Produkt. Mittels eines programmierbaren Bewegungsgeräts schneidet der Roboter dabei anhand softwaregesteuerter Automatisierung die Kartons gemäß der Vorgaben auf.‣ weiterlesen

Roboter werden in immer mehr Bereichen eingesetzt, nicht nur hinter Zäunen in der Industrie. Für sie gelten besondere Schutzvorschriften, da sie zum Teil auch direkt mit Menschen interagieren. Denn Fehlfunktionen in der Software oder Störungen durch Hackerangriffe erhöhen das Unfallrisiko für Menschen im Umfeld des Roboters.‣ weiterlesen

Bei der Be- und Verarbeitung von Plattenware aus Holz oder Keramik sammeln sich auf den Oberflächen des Materials Staub, Sägespäne, Zwischenhölzer oder Rindenabfall. Daher stoßen Saugplatten hier häufig an ihre Grenzen. Saugkästen mit anpassungsfähiger Saugmatte hingegen sorgen für eine vakuumdichte Verbindung zwischen Last und Saugkästen.‣ weiterlesen

Anzeige

Kollaborative Roboter sollen in Zukunft für die nötige Flexibilität sorgen, um individuelle Kleinserien zu den Stückkosten der Massenproduktion fertigen zu können. Wo sich Mensch und Maschine einen Arbeitsplatz teilen, spielt aber vor allem das Thema Sicherheit eine Rolle. ROBOTIK UND PRODUKTION sprach mit Jörg Reger, Leiter des Unternehmensbereichs Robotics bei ABB in Deutschland, über die sichere Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine.‣ weiterlesen

Über ein breites Anwendungsspektrum sollen künftig Exoskelette eingesetzt werden: Als Assistenzsysteme in der Montage genauso wie für Reha-Zwecke im medizinischen Bereich. Einer aktuellen Studie zufolge ist der Markt in der besten Position, die er je hatte - und kurz davor, richtig durchzustarten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige