Anzeige

News & Normen

Bereits fünf Monate vor Messebeginn sind die Flächen der bevorstehenden Intec fast ausgebucht. 95% der geplanten Ausstellungsfläche ist bis zum jetzigen Zeitpunkt vertraglich gebunden.

Anzeige

Blue Ocean Robotics gab Anfang des Jahres die Eröffnung einer Tochtergesellschaft in Deutschland mit Sitz in München bekannt. Das neue Büro ermöglicht es dem Unternehmen, das Portfolio von mehr als 50 Robotern für deutsche Kunden und Vertriebspartner vor allem aus den Bereichen Fertigung, Gesundheitswesen und dem Bildungssektor bereitzustellen. Darüber hinaus lassen sich nun die Entwicklung und Vermarktung von marktfähigen Robotern durch die enge Zusammenarbeit mit führenden deutschen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen vor Ort in Deutschland durchführen.

Anzeige

Noch haben Roboter kein eigenes Bewusstsein erlangt und blutige Hollywood-Visionen à la Terminator bleiben Zukunftsmusik. Aber sie befinden sich längst unter uns, als Produktionsroboter in der Automobilindustrie, als Marsrover oder als Staubsaugerroboter in der heimischen Küche.

Im Zuge der voranschreitenden Technik und der fallenden Preise übernehmen immer mehr Serviceroboter die Jobs menschlicher Arbeiter. Die Einnahmen aus dem Verkauf professioneller Serviceroboter haben mit etwa 20.000 verschifften Einheiten im Jahr 2015 bereits eine Höhe von 2,6Mrd.US$ erreicht, wie aus dem neusten Report des Analysten IHS Markit hervorgeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Low-Cost-Automatisierung unterhalb der etablierten Automatisierer für nur wenige tausend Euro – das ist ein Wunsch vieler Anwender. Aber die Realisierung fällt oftmals schwer: Was passt zusammen? Wie gut ist die Lösung? Wer kann mich unterstützen? Auf der Hannover Messe 2019 präsentiert der Motion-Plastics-Spezialist Igus das Modell der neuen digitalen Online-Plattform rbtx.com.

Anzeige

Mit dem Diagnosegerät SafeVu von Automationware kann der Anwender die Bewegung einer linearen Struktur (Axis) steuern, in der ein kollaborativer Roboter montiert werden kann. Die Diagnose basiert auf einem Lidarradar, das auf einen Achswagen (ML 120 Pro) montiert ist und den Arbeitsbereich der Komponenten kontinuierlich analysiert, indem ein statisches Profil im Speicher (Arbeitsbereich) erstellt und mit der dynamischen Situation im Betrieb verglichen wird.

Anzeige

Eine kostengünstige Automatisierung mit Motion Plastics schaffen, das ist das Ziel von Igus. Auf der Hannover Messe 2019 stellt das Kölner Unternehmen den Robolink-DC-Gelenkarmroboter der neuesten Generation vor. Die kompakten leichten Gelenkarme setzen auf die Eigenschaften der Motion Plastics des Unternehmens: Leicht, schmier- und wartungsfrei, langlebig und kostengünstig in der Produktion.

Der modulare Aufbau und die Möglichkeit der Erweiterung durch Zusatzfunktionen bieten kurze Montage- und Inbetriebnahmezeiten und machen das mobile Robotersystem von KPI flexibel einsetzbar. Das Be- und Entladen erfolgt bei laufendem Prozess. Das System kann von der Montage, Fertigung und Logistik bis zur Qualitätssicherung und in Industriezweigen wie Automobil- oder Pharmaindustrie zum Einsatz kommen. 

Die Robotik- und Automatisierungstechnik ist nicht nur in Deutschland, sondern auch an den Hochschulen in Indien ein wichtiges Thema. Um die Forschung in den Bereichen voranzutreiben, arbeiten die Regierungen beider Länder intensiv zusammen.

Schnaithmann Maschinenbau ist seit Anfang des Jahres Mitglied in der Fachabteilung Integrated Assembly Solutions des VDMA-Fachverbandes Robotik und Automation.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige