Anzeige

News & Normen

Yaskawa investiert rund 25Mio.€, um neben den bestehenden Produktionsstätten in Japan und China eine weitere Fertigung mit Entwicklungszentrum in Slowenien zu eröffnen. Im 4. Quartal 2018 sollen dort die ersten Motoman-Roboter aus rein europäischer Fertigung hergestellt werden. 

Ein Ausbau ihrer Kompetenz in der automatisierten Schweißtechnik ist das Ziel der Zusammenarbeit von Cloos und Baumüller. Durch die Verbindung wollen beide Unternehmen verfahrenstechnisches Know-how mit zukunftsweisenden Automatisierungslösungen zusammenbringen.

Mit einer 49%igen Beteiligung an AGS Automation Greifsysteme erweitert Schunk sein Greifsystemportfolio für die kunststoffverarbeitende Industrie sowie für anwendungsspezifische Greiferlösungen. „AGS ist künftig ein wichtiger Baustein innerhalb der Schunk-Unternehmensgruppe.

Anzeige

Bereits fünf Monate vor Messebeginn sind die Flächen der bevorstehenden Intec fast ausgebucht. 95% der geplanten Ausstellungsfläche ist bis zum jetzigen Zeitpunkt vertraglich gebunden.

Blue Ocean Robotics gab Anfang des Jahres die Eröffnung einer Tochtergesellschaft in Deutschland mit Sitz in München bekannt. Das neue Büro ermöglicht es dem Unternehmen, das Portfolio von mehr als 50 Robotern für deutsche Kunden und Vertriebspartner vor allem aus den Bereichen Fertigung, Gesundheitswesen und dem Bildungssektor bereitzustellen. Darüber hinaus lassen sich nun die Entwicklung und Vermarktung von marktfähigen Robotern durch die enge Zusammenarbeit mit führenden deutschen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen vor Ort in Deutschland durchführen.

Noch haben Roboter kein eigenes Bewusstsein erlangt und blutige Hollywood-Visionen à la Terminator bleiben Zukunftsmusik. Aber sie befinden sich längst unter uns, als Produktionsroboter in der Automobilindustrie, als Marsrover oder als Staubsaugerroboter in der heimischen Küche.

Im Zuge der voranschreitenden Technik und der fallenden Preise übernehmen immer mehr Serviceroboter die Jobs menschlicher Arbeiter. Die Einnahmen aus dem Verkauf professioneller Serviceroboter haben mit etwa 20.000 verschifften Einheiten im Jahr 2015 bereits eine Höhe von 2,6Mrd.US$ erreicht, wie aus dem neusten Report des Analysten IHS Markit hervorgeht.

Fanuc, the world’s largest maker of industrial robots, plans to start connecting 400,000 of their installed systems by the end of this year. The goal is to collect data about their operations and, through the use of deep learning, improve performance. Similarly, Kuka is building a deep-learning AI network for their industrial robots.

Der fortschreitende Einsatz kollaborativer Roboter in der Industrie, aber auch die zunehmende Verbreitung etwa von Service-Robotik im Consumer-, Pflege- oder Medizinbereich, werfen neue juristische Fragestellungen auf.

Unter dem Claim ‚Internet der Dinge – Technologien, Anwendungen, Perspektiven‘ findet am 7. und 8. November der VDE-Kongress 2016 im Rosengarten in Mannheim statt. Das Thema wird durch 200 Redner und Poster zu Schlüsselthemen der Zukunft wie Industrie 4.0, Energie, Mobilität, Gesundheit und Wohnen beleuchtet. Konzeptionell ergänzen den Kongress eine Ausstellung, Workshops und Foren.

Das könnte Sie auch interessieren

Tagtäglich verbringen Mitarbeiter in der Produktion viel Zeit damit, Fertigungsmaschinen mit Bauteilen aus Schüttgutbehältern zu beladen. Eine Automatisierung durch Bin-Picking kann diese Arbeitsbedingungen verbessern, gefährliche und ergonomisch schädliche Arbeitsplätze können so in der Fertigung ersetzt werden. Neue Scanner-Lösungen dienen dabei der Verbesserung von Workflows und der automatisierten Maschinenbeladung.‣ weiterlesen

Die Nachfrage für Baufahrzeuge und Landmaschinen steigt kontinuierlich und damit auch die Anzahl an gewünschten Varianten und Sonderbauten. Die Losgrößen selbst bleiben aber traditionell eher klein, bis hin zur Einzelanfertigung. Infolgedessen wird in dieser Branche noch viel von Hand geschweißt. Kunden verlangen jedoch schnelle, flexible und pünktliche Lieferung bei gleichbleibend hoher Qualität. Daher setzen immer mehr Baufahrzeug- und Landmaschinenhersteller verstärkt auf moderne Robotersysteme.‣ weiterlesen

Es gab Zeiten, da wurde mit einfachen Siebensegmentanzeigen, Zeitschaltern mit Drehmechanismen und mechanischen Kippschaltern gearbeitet. Doch Robotsteuerungen haben eine beständige und rasche Entwicklung durchlebt. Die neueste Steuerungsgeneration kann sogar einfach mit dem Internet verbunden werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Sechsachsige Roboterarme kommen vor allem in Inspektions- und Testanwendungen zum Einsatz. Der Meca500 ist ein sehr kompakter Vertreter seiner Art. Er eignet sich vor allem für das präzise Handling von kleinen Gegenständen mit unter 500g Gewicht.‣ weiterlesen

Der innere Aufbau von Schaltschränken ist häufig sehr kundenspezifisch. Die daraus resultierende hohe Varianz und geringe Losgröße behindert in vielen Fällen eine effiziente Automatisierung. Ziel des Forschungsprojekts RoboSchalt an der Ruhr-Universität Bochum ist ein Konzept für die automatisierte Verdrahtung von Klemmen unter Nutzung eines Industrieroboters.‣ weiterlesen

Der LumiScanX von HD Vision Systems verwendet eine Lichtfeld-basierte Sensorik und verfügt über 13 1,2MP-Kameras. Messabstände und Messvolumina können über weite Bereiche variiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige