Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ROBOTIK UND PRODUKTION 1 2022

Das Unternehmen 6 River Systems, mittlerweile Teil von Shopify, hat den autonomen Kommissionierroboter Chuck entwickelt, um Fullfillment-Prozesse im Lager zu beschleunigen. Der Roboter ist bereits bei Unternehmen wie XPO Logisitics, Oacksize oder Crocs im Einsatz. Jürgen Heim, Global Account Director von 6 River Systems, spricht im Interview mit ROBOTIK UND PRODUKTION über den Einsatz von künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Sensoren, aber auch über weitere Einsatzmöglichkeiten und geplante Entwicklungen.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit seiner neuen Cobot Transport Unit (CTU) bietet Rollon eine anwenderfreundliche All-in-One-Lösung für die Arbeitsraumerweiterung von UR-Robotern. Das Komplettpaket bestehend aus Linearachse, Steuerung und Software ist UR+-zertifiziert, individuell konfigurierbar und leicht zu bedienen.‣ weiterlesen

Anzeige

Eine automatisierte Lösung von SMC sorgt als Herzstück eines Lackierroboters von Kawasaki Robotics für die präzise und zuverlässige Steuerung des Lackierequipments und hält den Kosten- und Installationsaufwand gering. Die mit IO-Link ausgestattete Komplettlösung sorgt für die zuverlässige Kommunikation zwischen dem Roboter und den Steuerungskomponenten - sowohl für die präzise Drucküberwachung und -regelung wie auch die Bereitstellung von Druckluft durch Magnetventile auf der Ventilinsel.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Leichtbauroboter Rebel von Igus - in geringen Stückzahlen schon ab rund 3.000€ erhältlich - geht jetzt in die Serienfertigung. Aufgrund der gestiegenen Elektronik- und Rohstoffpreise hat Igus den Cobot auf der Zielgeraden nochmals an verschiedenen Stellen technologisch angepasst. Wie aus der Not eine Tugend wurde bzw. welche Vorteile sich für den Anbieter und Anwender damit ergeben haben, hat Geschäftsbereichsleiter Alexander Mühlens bei einem Vor-Ort-Besuch in Köln verraten.‣ weiterlesen

Anzeige

Um den wachsenden Anforderungen in skalierenden und sich wandelnden Produktionsumgebungen hin zu einer voll automatisierten und intelligent vernetzten Produktion zu begegnen, hat das Unternehmen Ontec Automation ein autonom fahrendes Roboterassistenzsystem entwickelt. Der Smart Robot Assistant besteht aus einer Intralogistikplattform, einem flexiblen Roboterarm sowie einem robusten 3D-Stereo-Kamerasystem aus der Ensenso-N-Serie von IDS.‣ weiterlesen

Um Kunden mit mehreren Produktionswerken auf zwei Kontinenten just-in-time und in größerer Menge mit Kunststoffhybridbauteilen zu beliefern, benötigt man zuverlässige Anlagen und fertigt im Idealfall jeweils vor Ort, um Lieferketten so kurz wie möglich zu halten und abzusichern. KBS-Spritztechnik hat hierfür fünf Spritzgießmaschinen mit Robotersystemen von EGS Automation ausgestattet.‣ weiterlesen

Der Serviceroboter Gary, entwickelt von dem israelischen Startup Unlimited Robotics, verspricht: Keine langweiligen und sich ständig wiederholenden Aufgaben mehr in Haushalt und Büro! Der Roboter soll zu Hause und am Arbeitsplatz zum Einsatz kommen. Hinzu kommt eine Softwareplattform, die es auch ohne Programmierkenntnisse ermöglichen soll, Roboteranwendungen zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen.‣ weiterlesen

Die automatisierte Lackierkabine EcoProBooth von Dürr verfügt über ein modulares Boxenkonzept, unabhängige Linien sowie eine integrierte Innen- und Außenlackierung je Box. Individuelle Lackierstraßen lassen sich mit den Boxen in eine effiziente und flexible Lackierumgebung umwandeln. Jede Linie lässt sich einzeln ansteuern und je nach Bedarf individuell zu- und abschalten.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei dem Aquarienhersteller Juwel kommen ABB-Roboter in der Produktion zum Einsatz. Sie nehmen die Glasscheiben auf, bringen Silikon auf und setzen sie zusammen. Aufgrund von fehlender Ersatzverfügbarkeit der Steuerung wurde hier ein Upgrade fällig. Mithilfe des Plug&Play-Ansatzes konnte die Aquarienproduktion aber innerhalb weniger Tage wieder anlaufen.‣ weiterlesen

Die Somanet-Circulo-Reihe von Synapticon umfasst Antriebslösungen für die Integration am Point of Motion. Die kompakten Antriebe lassen sich direkt in einem Roboterarm oder Servomotor integrieren. So nutzt z.B. das Startup Roboligent das Integrated-Motion-Konzept unter anderem für den Einsatz von Robotik im Bereich der medizinischen Rehabilitation von Patienten.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Roboterangebot der Firma Brooks Automation sieht auf den ersten Blick gar nicht nach einem Cobot-Portfolio aus. Doch die kartesischen Kinematiken, Proben-Handling-Geräte, Scara-Roboter und vier- bis sechsachsigen Tischroboter können aufgrund ihrer zertifizierten geringen Kollissionskraft direkt mit dem Menschen zusammenarbeiten.‣ weiterlesen

IAI Industrieroboter verfügt ein großes und sehr variables Portfolio an Komponenten und Robotern für die elektrische Automatisierung. ROBOTIK UND PRODUKTION hat das Unternehmen im neuen Showroom besucht und sich selbst ein Bild von den Möglichkeiten der Automatisierung mit kartesischen, Tisch-und Scararobotern gemacht.‣ weiterlesen

Automation Technology hat für die 3D-C6-Serie mit MultiPeak ein neues Feature in das Sensormodul CX4090HS integriert, mit dem künftig störungsfreie Aufnahmen von 3D-Profildaten per Lasertriangulation möglich sind. Mithilfe von MultiPeak können stark reflektierende Materialien ohne Störreflexe gescannt werden. ‣ weiterlesen

Ein für Daimler entwickelter servogetriebener Wender von Springer kommt bei der Produktion von Heckklappen zum Einsatz. Hier war eine intelligente Lösung erforderlich, da sich die Drehung nicht wie normalerweise üblich mit einem Roboter abbilden lässt. Die Inbetriebnahme des Wenders erfolgt derzeit bei Beijing Benz Automotive in China, einem Joint Venture von Mercedes-Benz und der Beijing Automotive Group BBAC. Der komplexe Wender besteht aus einer modularen Konstruktion mit zwei innenliegenden servoangetriebenen Schwenkarmen, die jeweils mit vier Pneumatik-Klemmgreiferpaaren bestückt sind.  ‣ weiterlesen

Die Lösungen der Firmen FRAI Robotic Technologies und WFL Multiturn Technologies umfassen komplexe Turnkey-Projekte mit übergeordnetem Leitsystem. Die Maschinen und Roboter kommunizieren in den autarken Fertigungszellen über ein Profinet-System. Zur Übertragung der Beitreibsdatenerfassung an das MES-System dient eine Ethernet-Schnittstelle. In den Automatisierungslösungen kommen sowohl Portalroboter zum Einsatz als auch mobile Einheiten. Der modulare Portalroboter ermöglicht die Beladung von oben und damit den freien Zugang zur Maschine bei geringem Platzbedarf.  ‣ weiterlesen

Mit der neuen Cobot-Serie HC DTP will Yaskawa den Aufbau einfacher Cobot-Installationen vereinfachen. Der Adapterflansch und die Optionen der internen Medienführung wurden an die Vielzahl gängiger Cobot-Werkzeuge und -Greifer angepasst. Gleichzeitig bietet das Unternehmen einen neuen Market Place für Cobots und kompatible Zubehörprodukte an. Web-basierte Hilfen wie Online Application Builder und e-Tutorials geben dazu weitere Hilfestellung.  ‣ weiterlesen