Anzeige

ROBOTIK UND PRODUKTION 2 2016

Die Zahl der weltweit verkauften Industrieroboter hat im Jahr 2015 erstmals die Marke von rund 240.000 Einheiten erreicht. Das entspricht einem globalen Wachstum von 8% gegenüber dem Vorjahr. Die stärkste Nachfrage kommt erneut aus der Automobilindustrie.

Anzeige

IAI Industrieroboter stellt auf der diesjährigen Automatica weitere Scara-Roboter aus der IXP-Serie vor. Sie verfügen über 80, 250, 550 sowie 650mm Reichweite und sind jeweils in einer Staub- und Spritzwasser-geschützten sowie in einer Reinraumausführung verfügbar. Bei einem Eigengewicht der Roboterarme zwischen 7 und 23kg sind die Modelle in der Lage, Nutzlasten zwischen 1 und 6kg zu bewegen. Sie verfügen zudem über batterielosen Absolut-Encoder.

Anzeige

Zum ersten Mal gibt es bei Fanuc Deutschland mit Ralf Gronemann (48) einen Gesamtvertriebsleiter. Zu seinen Aufgaben gehört die Koordination der drei Vertriebsbereiche CNC, Roboter und Robomachines.

Tünkers Maschinenbau hat die Produktionsflächen erweitert. In sechs Monaten Bauzeit wurde auf dem Gelände des Stammwerkes in Ratingen eine neue Maschinenhalle errichtet, die jetzt in Betrieb genommen wird.

Rethink Robotics hat vier neue Vertriebspartnerschaften bekannt gegeben: Humarobotics in Frankreich, Active8 Robots und Cobotix im Vereinigten Königreich sowie iCobots in Israel. Die Partner sollen dazu beitragen, dass Industrieunternehmen durch den Einsatz des kollaborativen Sawyer-Roboters ihre Produktionsprozesse flexibilisieren und verbessern.

Der Hexapod H-900KSCO von Physik Instrumente verfügt über einen Rotationsbereich von bis zu 66° und erreicht Geschwindigkeiten von 520mrad/s. Er eignet sich für den Einsatz in Werkzeugmaschinen, in der Automobilindustrie oder im Schiffbau, und realisiert Bewegungsprofile nach ISO20672, 8728 und 16328.

Auf der Messe Automatica stellt Pilz die sichere Mensch/Roboter-Kollaboration (MRK) in den Mittelpunkt. Anhand zweier Modellanlagen zeigt das Automatisierungsunternehmen heute bereits machbare Wege zur sicheren MRK und gibt zudem einen Ausblick auf künftige Sicherheitskonzepte.

SAB Bröckskes bringt eine neue Steuerleitung für den Schleppketteneinsatz in Robotern auf den Markt. Das Kabel lässt sich in der Roboterachse sieben im Paint-Shop, wie die Lackierstraße in der Automobilindustrie heißt, einsetzen.

Intec – Motion Systems erweitert seine Antriebsserie: Der integrierte 40W-Kompaktantrieb PCSi 60 bietet auf kleinem Bauraum einen integrierten 4Q-Regler für Drehzahl- und Positionieranwendungen.

Das Messsystem AutoScan Collaborative RoboGauge ist eine roboterbasierte 3D-Scanning-Lösung für die Maßhaltigkeitskontrolle, die auf kollaborative Roboter-Sicherheitstechnik setzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Universal Robots zieht eine durchweg positive Bilanz seiner Roadshow. Von Mitte April bis Ende Juni 2018 tourte der Anbieter für kollaborative Robotik durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mehr als 1.000 Besucher kamen zum Tour-Truck, der in über 80 Städten stoppte. Ob Montage, Pick&Place oder Verpacken: Zwölf Wochen lang stellten sich die Ingenieure jeden Tag den verschiedenen Bedürfnissen der Robotikinteressenten.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Softwareschnittstelle Motologix lassen sich Motoman-Roboter von Yaskawa im gängigen IEC61131-Umfeld schnell und unkompliziert über die SPS programmieren und steuern. Jetzt erweitert der Hersteller das Spektrum unterstützter Plattformen um den Standard Ethercat.‣ weiterlesen

Anzeige

Müssen chemisch verseuchte Areale saniert oder kerntechnische Anlagen zurück­gebaut werden, sind die Arbeiter – allen Vorsichtsmaßnahmen und Schutzaus­rüstungen zum Trotz – erheblichen Gesundheitsrisiken ausgesetzt. Künftig sollen Robotersysteme solche Dekontaminationsarbeiten ausführen, damit Menschen der Gefahrenzone fernbleiben können.‣ weiterlesen

Der kompakte, mechatronische 24V-Kleinteilegreifer Schunk EGP mit IO-Link erfüllt den für einen erhöhten Strombedarf geeigneten IO-Link Class B Standard und kann unmittelbar mit einem IO-Link Class B Master verbunden werden. Seine Greiferfinger lassen sich bei jedem Zyklus frei positionieren, was Flexibilität und über eine Vorpositionierung gegebenenfalls auch besonders kurze Zykluszeiten gewährleisten soll.‣ weiterlesen

Rethink blickt auf ein erfolgreiches zweites Quartal 2018 zurück und verzeichnet im Jahresvergleich ein Rekordwachstum in Europa. Die steigende Nachfrage nach dem kollaborativem Roboter Sawyer beantwortet das Unternehmen mit dem Ausbau seines weltweiten Partnernetzwerks: Mit den neuen Vertriebspartnerschaften in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum die die Verfügbarkeit des Cobots erhöht werden.‣ weiterlesen

Transnova-Ruf feierte im Juli 25-jähriges Bestehen. Im vergangenen Vierteljahrhundert hat sich das Unternehmen vom Standardmaschinenbauer für konventionelle Kartonpacker und Lagenpalettierer hin zu einem Anbieter von primär roboterbasierten, maßgeschneiderten Automatisierungslösungen für End-of-Line-Packaging-Prozesse entwickelt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige