Anzeige
Advertisement
Anzeige
Advertisement
Anzeige

ROBOTIK UND PRODUKTION 2 2021

Die komplett ausgestattete Schweißzelle Cobot WeldSpace 4.0 von Demmeler ist von bis zu fünf Seiten zugänglich und lässt sich auch per Kran beladen. Die während des Schweißvorgangs komplett geschlossene Umhausung entspricht hohen Umwelt- und Sicherheitsstandards. Während der Cobot auf der einen Seite schweißt, kann der Bediener geschützt durch herunterfahrbare Rolltore mit Aluminiumpanzer und integriertem Schweißerschutzglas auf der anderen Seite zeitparallel auf dem 3D-Schweißtisch Rüsten und Umspannen.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Unternehmensgruppe Asti Mobile Robotics umfasst seit 2019 auch InSystems Automation. Ab sofort firmiert das deutsche Unternehmen für Transportroboter unter dem Firmennamen Asti Mobile Robotics. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Februar erfolgte die offizielle Eröffnung eines neuen Cenit-Standortes im chinesischen Suzhou. Im Fokus der Aktivitäten in China steht das Geschäft mit der 3D-Simulationssoftware Fastsuite in den Gebieten Robotik und digitale Fabrik.
‣ weiterlesen

Anzeige

Auf der internationalen Konferenz ‚Losgröße 1 und Mass Customization‘ am 21. und 22. April von SV Veranstaltungen erfahren Teilnehmer, wie sie in kürzester Zeit und in Serie Kundenwünsche umsetzen können. Der Livestream findet direkt aus dem Audi-Werk in Neckarsulm statt, wo der neue E-tron GT in Losgröße 1 produziert wird. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Robotic Industries Association (RIA) hat eine neue amerikanische Norm für Sicherheitsanforderungen an mobile Industrieroboter, die R15.08 Teil 1, veröffentlicht. Die Norm enthält technische Anforderungen für die Konstruktion und Integration von mobilen Industrierobotern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der europäische Maschinenbauverband EUnited hat eine Charta für die künftige Zusammenarbeit von Robotern und Menschen veröffentlicht. Die Good-Work-Charter definiert 10 Fokusbereiche, um den Arbeitsplatz der Zukunft zu gestalten. ‣ weiterlesen

Roboter gehören zum Rückgrat der smarten Fabrik. Doch die Automaten können auch außerhalb der Fabriken viel leisten. Das Dresdner Unternehmen Wandelbots hat eine Lösung entwickelt, die den Robotereinsatz auch für kleine und mittlere Unternehmen vieler Branchen interessant machen soll. Ein Industrie-PC von Kontron übernimmt in diesem System eine zentrale Aufgabe. ‣ weiterlesen

Robodev hat für das Werk Graben-Neudorf von SEW Eurodrive eine bisher manuell durchgeführte Handhabungsaufgabe, das Verschrauben der Deckelplatte von Getriebegehäusen, durch einen automatisierten Prozess ersetzt. Der Prozess steht am Ende einer Fertigungslinie aus unterschiedlichen manuellen Montageschritten, die ein SEW-Mitarbeiter an einer fest installierten Bearbeitungsstation durchführt.  ‣ weiterlesen

Der 31. Deutsche Montagekongress findet am 4. und 5. Mai online statt und steht unter dem Motto ‚Immunsystem Montage – Wege in eine neue Normalität‘. Denn Corona ist und bleibt ein Thema und betrifft – wie jeden Bereich – auch die Montage in allen Branchen, die sich der neuen Normalität stellen und entsprechend anpassen muss. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Softwarelösung Robot Programming Suite (RPS) von ArtiMinds reduziert den Programmieraufwand bei komplexen Bauteilgeometrien. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

ABI Research hat in einer Studie festgestellt, dass der Markt für Consumer-Robotik im Jahr 2020 insgesamt einen Umsatz von 10,4Mrd.US$ erwirtschaftet hat, ein Plus von 448Mio.US$ bzw. 4,3% gegenüber den Erwartungen vor Beginn der Pandemie.  ‣ weiterlesen

Industrie- und Konsumgüter mit hohem Individualisierungsgrad und Qualitätsanspruch in entsprechend kleinen Stückzahlen wirtschaftlich und konkurrenzfähig herzustellen, erfordert geeignete Fertigungsprozesse. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) entwickeln daher gemeinsam mit Industriepartnern ein neuartiges Produktionsplanungssystem, das die hohe Produktivität und Genauigkeit von Spezialmaschinen mit der Flexibilität und Wandlungsfähigkeit von Industrierobotern kombiniert und einfach zu bedienen ist.  ‣ weiterlesen

Zum Portfolio von Contrinex gehören unter anderem induktive Sensoren mit Durchmessern von 3 und 4mm bei Gehäuselängen bis 12mm. Die Miniatursensoren DW-AD-623-03-960 mit einem Schaltabstand von 1mm bieten besonders hohe Wiederholgenauigkeit und Präzision auf wenig Raum. Anspruchsvolle Werkzeugmaschinen sind dabei das Haupteinsatzgebiet, da solche Miniatursensoren weniger Kompromisse bei der Maschinenauslegung erfordern. ‣ weiterlesen

Als Vertriebspartner von Inspectis bietet ATEcare ein BGA-Inspektionssystem mit Seitenansicht an. Das System besteht aus einer kleinen optischen Sonde mit integrierter Hochleistungsbeleuchtung, die einen Betrachtungswinkel von 90° bietet. Das System eignet sich, um hochauflösende Bilder unterhalb von BGAs, BGAs, CSP, CGA und FlipChip-Paketen zu erzeugen. ‣ weiterlesen

Der NSK-Vertriebspartner MCA Linear Motion Robotics hat eine Demonstrationszelle mit einem Monocarrier-Linearantrieb aus der MCM-Serie von NSK und einem Yaskawa-Roboter entwickelt. Die Demonstrationszelle besteht aus einem steifen und dennoch leichten Grundrahmen aus Aluminiumprofilen. ‣ weiterlesen

Damit Roboter ihre Umwelt räumlich wahrnehmen können, hat ein Forscherteam am Fraunhofer IPMS einen Microscanner-Spiegel entwickelt. Ähnlich wie beim menschlichen Sehen sollen Roboter Objekte erfassen können und so anspruchsvolle Aufgaben übernehmen. ‣ weiterlesen