Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 2 2018

In der vierzehnten Episode der YouTube-Interviewreihe Robots in Depth spricht Aseem Prakash vom Center for Innovating the Future im Interview mit Robotikexperte Per Sjöborg darüber, wie wir uns auf die Koexistenz mit Robotern und KI vorbereiten können.

Mit zwei neuen Modellen erweitert Yaskawa sein Portfolio an Motoman-Lackierrobotern. Die beiden Sechsachser zeichnen sich durch eine platzsparende und flexible Installation aus. Der Kompaktroboter MPX1150 wurde speziell für das Lackieren kleiner Werkstücke entwickelt. Das stärkere Modell MPX2600 eignet sich besonders für industrielle Beschichtungsanwendungen, z.B. für das Lackieren von Kleinstteilen. 

Anzeige

Im Jahr 2017 konnte Rethink Robotics seinen Absatz im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln. Um den steigenden Bedarf an kollaborativen Robotern in zahlreichen Branchen und Ländern zu bedienen, hat das Unternehmen sein Team personell verstärkt.

Die Logimat als Fachmesse für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement präsentiert sich vom 13. bis 15. März in insgesamt neun Hallen des Stuttgarter Messegeländes auf 120.000m². Darunter ist auch die gerade fertiggestellte Halle 10. Digitalisierung, Vernetzung, Künstliche Intelligenz und Big Data sind Schlüsselbegriffe im Zeitalter von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge. Die Fortschritte in IT und Technik und die damit verbundenen intelligenten, autonomen Systeme eröffnen ein neues Level für Produktivität und Wertschöpfung entlang der gesamten Supply-Chain sowohl in Produktion als auch im Lager und beim Versand.

Nachdem deutsche Unternehmen im Bereich der Consumer Electronics über Jahre hinweg dramatisch an Boden verloren haben, ist Synapticon nach der CES2018 für den Standort Deutschland wieder zuversichtlich. Auch wenn wesentliche Entwicklungen wie Smartphones, Navigationsgeräte, smarte TVs, Digitalradio und IoT-Geräten von den deutschen Unternehmen verpasst wurden, so bietet der Boom bei Haushalts- und Servicerobotern den deutschen Zulieferern große Chancen.

Dürr hat im Rahmen der fünften Dürr Challenge drei Studententeams eine Woche lang in die Technologiehochburgen Tokio, London und Silicon Valley geschickt. Aufgabe des Wettbewerbs war es, in der jeweiligen Stadt einen Kurzfilm zum Motto ‚Celebrate Innovation‘ zu drehen.

Mobile Industrial Robots erwirtschaftete 2017 einen Jahresumsatz von 10Mio€. So erfüllt das Unternehmen sein selbst gesetztes Ziel, den Umsatz im vergangenen Jahr zu verdreifachen.

Der smarte Profinet-Parallelgreifer EGL von Schunk deckt mit einer variablen Greifkraft zwischen 50 und 600N ein breites Aufgabenspektrum ab. Im Kraftschluss kann er unterschiedliche Teile bis 3kg im Wechsel handhaben – Leiterplatten in der Elektronikindustrie ebenso wie Bauteile in der Konsumgütermontage oder im Maschinenbau.

Die neu entwickelten Saugplattenüberzüge MTC von EuroTech werden aus einem öl- und silikonfreien Polyethylen hergestellt, das, solange es sich in einem guten Allgemeinzustand befindet, keine nachweisbaren Abdrücke auf Glas hinterlässt. Die reißfesten, anpassungsfähigen und atmungsaktiven Saugplattenüberzüge sind nicht fusselnd, antistatisch und zudem wasch- und nähbar.

Die Spindel- und Zahnriemenachsen ELGC mit innenliegender, geschützter Kugelumlaufführung von Festo eignen sich für XY-Bewegungen und vertikale Z-Bewegungen. Der Mini-Schlitten EGSC zeichnet sich durch einen ruhigen Spindellauf aus und ist für vertikale Z-Bewegungen oder geführte lineare Einzelbewegungen in jeder Einbaulage geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren

Die 4. Fachkonferenz Roboter in der Automobilindustrie lieferte vom 14. bis zum 15. November Praxiseinblicke in aktuelle Roboteranwendungen und bot jede Menge Raum für Zukunftsvisionen. Zahlreiche Vorträge verdeutlichten, dass Themen wie künstliche Intelligenz, Cloud Robotics, Digitalisierung und Big Data längst die Entwicklungen in der Automobilindustrie von heute prägen und fester Bestandteil aktueller Nutzungsszenarien von modernen Robotern sind.

Zimmer hat seine Greiferserie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert – neben den vorhandenen Modellen mit Stahl-in-Stahl-Führung sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar. Die GPP/GPD5000AL-Greifer erweitern die Produktpalette mit Zweibacken-Parallelgreifern und Dreibacken-Zentrischgreifern.

Anzeige

Schmalz hat das Kompaktterminal SCTMi mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet. Es ist Teil des Produktprogramms Connect und verfügt als erstes Smart Field Device des Unternehmens über eine Ethernet-Schnittstelle statt eines IO-Link-Interface.

Die kompakten Getriebeköpfe der RS-Serie hat Nabtesco speziell für den Einsatz in Drehtischen und Positionierern entwickelt.

A Line is a dot that went for a walk – unter diesem Motto fanden vom 14. bis 15. November die 10. Asys Group Technology Days statt. Auf dem zweitägigen Event zeigte das Unternehmen, wie die Fertigung der Zukunft zur Realität werden kann.

Fanuc und die internationale Wettbewerbsorganisation WorldSkills wollen in Zukunft gemeinsam junge Roboterprogrammierer fördern. Im Jahr 2019 werden die beiden Partner gemeinsam einen globalen Kompetenzwettbewerb für Robotersystemintegratoren in der russischen Stadt Kasan veranstalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige