Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 5 2017

Mit Kunden in mehr als 30 Ländern und einem Anstieg der Verkaufszahlen im Jahr 2016 um 500% hat Mobile Industrial Robots seinen Anteil am wachstumsstarken globalen Markt für mobile Roboter vergrößert.

Anzeige

Dürr hat im Jahr 2016 Rekordwerte bei Auftragseingang und Ergebnis erzielt. Nach vorläufigen Zahlen wuchs das Bestellvolumen um 6,8% auf 3,7Mrd.€ und erreichte damit das obere Ende des Zielkorridors für 2016. Das EBIT stieg auf 271,4Mio.€, obwohl der Umsatz wie erwartet um 5,1% auf 3,6Mrd.€ abnahm.

Anzeige

Fanuc hat drei kollaborative Roboter in sein Produktportfolio an Industrierobotern aufgenommen: den CR-4iA, den CR-7iA und den CR-7iA/L. Der CR-4iA ist mit einer Traglast von 4kg der kleinste, während CR-7iA und CR-7iA/L 7kg heben. Durch sichere Sensortechnik sorgen die kollaborativen Roboter für einen sicheren Stopp, sobald sie mit einem unerwarteten Hindernis oder einem Menschen zusammenstoßen.

Omron Kyoto Taiyo feierte im vergangenen Jahr sein 30-jähriges Bestehen. An den Feierlichkeiten nahmen über 220 Gäste teil, darunter Keiji Yamada, Gouverneur von Kyoto, und Daisaku Kadokawa, Bürgermeister von Kyoto.

Güdel hat das Flächenportal in der Laborhalle des Instituts für Technologie in der Architektur an der ETH Zürich mit neuen Features ausgestattet. Es verfügt jetzt über zwei Brücken mit jeweils zwei Teleskopachsen.

Kubik Automation und Denso Robotics haben eine strategische Partnerschaft bekanntgegeben. „Denso-Roboter eignen sich aufgrund ihrer kompakten Bauweise, der hohen technischen Zuverlässigkeit und der unkomplizierten, flexiblen Integration für unsere Anlagen“, erklärt Joachim Plesch, Kubik-Geschäftsführer.

Concept Laser und Swisslog schließen eine strategische Entwicklungspartnerschaft. Ziel der Kooperation ist eine Automationslösung für das Verfahren von Modulen zwischen Maschineneinheiten sowie innerhalb von Produktionslandschaften.

Bill Gates wollte laut International Federation of Robotics mit seiner Robotersteuer ein Problem lösen, das in der realen Welt nicht existiert. Der Grund: Eine empirische Prüfung der Wirtschaftsdaten und Zukunftsforschung zeigt einen klaren Beschäftigungsanstieg in der Roboterbilanz – also das Gegenteil der von Gates befürchteten Jobverluste.

Die Somanet-Module von Synapticon sind Hardware- und Softwarebausteine, mit denen sich robotische Steuerungs- und Regelungssysteme realisieren lassen.

Liebherr-Verzahntechnik hat für seine Bin-Picking-Lösung ein neues Vision-System entwickelt. Es funktioniert nach dem Triangulationsverfahren und verwendet ein zweistufiges Triangulationssystem, das mittels Zusammenspiel zwischen Laser und Kamera die Behälter mit den Teilen scannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Universal Robots zieht eine durchweg positive Bilanz seiner Roadshow. Von Mitte April bis Ende Juni 2018 tourte der Anbieter für kollaborative Robotik durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mehr als 1.000 Besucher kamen zum Tour-Truck, der in über 80 Städten stoppte. Ob Montage, Pick&Place oder Verpacken: Zwölf Wochen lang stellten sich die Ingenieure jeden Tag den verschiedenen Bedürfnissen der Robotikinteressenten.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Softwareschnittstelle Motologix lassen sich Motoman-Roboter von Yaskawa im gängigen IEC61131-Umfeld schnell und unkompliziert über die SPS programmieren und steuern. Jetzt erweitert der Hersteller das Spektrum unterstützter Plattformen um den Standard Ethercat.‣ weiterlesen

Anzeige

Müssen chemisch verseuchte Areale saniert oder kerntechnische Anlagen zurück­gebaut werden, sind die Arbeiter – allen Vorsichtsmaßnahmen und Schutzaus­rüstungen zum Trotz – erheblichen Gesundheitsrisiken ausgesetzt. Künftig sollen Robotersysteme solche Dekontaminationsarbeiten ausführen, damit Menschen der Gefahrenzone fernbleiben können.‣ weiterlesen

Der kompakte, mechatronische 24V-Kleinteilegreifer Schunk EGP mit IO-Link erfüllt den für einen erhöhten Strombedarf geeigneten IO-Link Class B Standard und kann unmittelbar mit einem IO-Link Class B Master verbunden werden. Seine Greiferfinger lassen sich bei jedem Zyklus frei positionieren, was Flexibilität und über eine Vorpositionierung gegebenenfalls auch besonders kurze Zykluszeiten gewährleisten soll.‣ weiterlesen

Rethink blickt auf ein erfolgreiches zweites Quartal 2018 zurück und verzeichnet im Jahresvergleich ein Rekordwachstum in Europa. Die steigende Nachfrage nach dem kollaborativem Roboter Sawyer beantwortet das Unternehmen mit dem Ausbau seines weltweiten Partnernetzwerks: Mit den neuen Vertriebspartnerschaften in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum die die Verfügbarkeit des Cobots erhöht werden.‣ weiterlesen

Transnova-Ruf feierte im Juli 25-jähriges Bestehen. Im vergangenen Vierteljahrhundert hat sich das Unternehmen vom Standardmaschinenbauer für konventionelle Kartonpacker und Lagenpalettierer hin zu einem Anbieter von primär roboterbasierten, maßgeschneiderten Automatisierungslösungen für End-of-Line-Packaging-Prozesse entwickelt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige