Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 12 2019

Ende Mai veranstaltete Tünkers unter dem Motto ‚Agile Automation‘ seine alljährliche Fachtagung im Industriepark Ratingen. Neben einer Hausmesse mit ca. 2.000m² Austellungsfläche, auf der sich die Marken der Tünkers-Gruppe und ausgewählte Partnerunternehmen präsentierten, wurde die Möglichkeit geboten, die Produktionshallen in Augenschein zu nehmen und im Rahmen von individuellen Führungen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. ‣ weiterlesen

Anzeige

OnRobot hat sein erstes Büro in Deutschland eröffnet. Mit der Niederlassung im nordrhein-westfälischen Soest will der neue General Manager Björn Milsch die Präsenz des Unternehmens in den Märkten DACH und Benelux weiter ausbauen. ‣ weiterlesen

Für den geplanten Markteintritt werden erstmals Cobots von Kassow Robots in Nordamerika  gezeigt, und zwar auf dem Stand des neuen Partners Gibson Engineering auf der Messe ATX in New York. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Inbetriebnahme eines neuen Prüfroboters für Wagenübergangssysteme vergrößert Harting sein Leistungspaket. Damit ist das Qualitäts- und Technologiecenter des Unternehmens zukünftig in der Lage, Wagenübergangskabel unter realistischen Bedingungen zu prüfen. ‣ weiterlesen

Am 6. Juni hat Pia Automation Kunden, Interessenten und potenzielle Geschäftspartner an den neuen Unternehmenssitz in Bad Neustadt eingeladen. Anlässlich der am darauf folgenden Tag anstehenden Eröffnungsfeier für den neuen Standort ging es auf der Fachtagung Pia 4.0 unter dem Motto ‚Raus aus der Vision, rein in die Praxis‘ vor allem um das Thema Digitalisierung. Nach der offiziellen Begrüßung durch CEO Johannes Linden starteten CSO Thomas Ernst und CDO Claude Eisenmann mit einer Einführung zum Geschäftsfeld des Unternehmens. ‣ weiterlesen

Um seine Positionierung als Global Player zu festigen, plant VWH den Bau eines Technologiezentrums. Es soll den Geschäftsbereich Kunststofftechnik komplettieren und sich mit den Themengebieten Rapid Prototyping, Rapid Tooling und Additive Manufacturing befassen. ‣ weiterlesen

Das Nokia-Werk in Oulu, Finnland, fertigt und entwirft eine Vielzahl von Telekommunikationsprodukten. Da monatlich neue Produkte eingeführt werden, ändert sich das Fabriklayout ständig. ‣ weiterlesen

Anzeige

Touchscreens müssen sich harten Dauerlauftests unter Extrembedingungen unterziehen. Wie komplex das Prüfprocedere ist, zeigt eine vollautomatische Anlage, die die Firma Kübrich konzipiert und gebaut hat. ‣ weiterlesen

Ana Holdings, HaptX, SynTouch und Shadow Robots werden auf der kommenden Amazon Re: Mars Expo die erste Roboterhand vorstellen, mit der Berührungsempfindungen erfolgreich übertragen werden können. ‣ weiterlesen

Das Modular Transport System der Zimmer Group hat den German Innovation Award gewonnen. Das Transportsystem ist Teil einer roboterbasierten, modularen Fertigungszelle und sorgt für den Werkstücktransport. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Verwaltungsrat von Fastems hat den bisherigen stellvertretenden CEO des Unternehmens, Mikko Nyman (Bild), im Mai zum neuen CEO ernannt. Der derzeitige CEO Tomas Hedenborg wird dem Verwaltungsrat weiterhin als Berater zur Seite stehen und Nyman in seiner neuen Rolle bis Ende des Jahres unterstützen. ‣ weiterlesen

Damit der Rundschalttisch MMG27347 von Martin Mechanik exakt takten kann, erhielt die Anlage eine leistungsfähige Steuerkarte. Um das Risiko beschädigter Düsenkörper und Abschirmhülsen schon bei der Zuführung auf ein Mindestmaß zu beschränken, wurde zudem bei den von Hand befüllten Zuführbunkern darauf geachtet, dass sie die Bauteile nur vereinzelt ablegen. ‣ weiterlesen

Das Linearfördermodul LCM100 der Yamaha Factory Automation Section soll einen sauberen, leisen und flexiblen Werkstücktransport ermöglichen. Jedes Modul enthält einen unabhängig gesteuerten Linearantrieb, der für bidirektionale Bewegungen und programmierbare Geschwindigkeiten bis 3000mm/s sorgt. Die robusten und stabilen Schlitten mit einer Positioniergenauigkeit besser als ±0,015mm ermöglichen die Durchführung von Montagearbeiten direkt auf dem Transportmodul. Ohne dass Werkstücke von einem herkömmlichen Förderband zu einem Arbeitstisch umgeladen werden müssen, können Taktzeiten kürzer und Montagezellen kleiner und kostengünstiger werden. ‣ weiterlesen

Die Firma Krüger Industrieautomation ist spezialisiert auf Anlagenbau und Robotik für den Mittelstand. Bei kleineren Anlagen setzt das Unternehmen auf die fehlersichere speicherprogrammierbare Steuerung Simatic S7-1200F von Siemens. Bei komplexeren Projekten kommt die Simatic S7-1500F zum Einsatz. Neben der Standardkommunikation ist der Roboter auch hinsichtlich der Sicherheit mit der Maschine verbunden. ‣ weiterlesen

Dr. Georg Wünsch hat Machineering im Jahr 2009 als Spin-Off der TU München gegründet. Das Jubiläum wurde im Rahmen des Simulation Day begangen. ‣ weiterlesen

Der komplexe Aufbau der Universalausgleichseinheit Age-U von Schunk kombiniert einen winkligen, lateralen und rotativen Ausgleich und erfasst sensorisch, sobald eine Auslenkung stattfindet. So können z.B. beim Griff in die Kiste ferromagnetische Rohteile über einen Magnetgreifer aufgenommen werden, ohne dass deren exakte Position und Orientierung bekannt sein muss. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige