Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 13 2019

 Das Interesse am 4. Schunk Anwender- und Technologiedialog zum Thema ‚MRK im Unternehmen sicher einsetzen‘ war groß. Zwei Tage lang versammelten sich Automobilisten, Robotik-, Automatisierungs- und Engineering-Spezialisten, aber auch mittelständische Industrieunternehmen aus Deutschland und Europa, um den Einsatz und die Chancen der Mensch/Roboter-Kollaboration (MRK) zu diskutieren und praxisnah zu erleben.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit einem neuen Fertigungszentrum will VWH für die nächste Wachstumsphase gerüstet sein. Bis zum Februar 2020 vergrößert sich die Produktionsfläche des Unternehmens um 3.000m². ‣ weiterlesen

In Nordamerika gingen die Roboteraufträge im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres nach neuesten Statistiken der Robotic Industries Association (RIA), einer Organisation der Association for Advancing Automation (A3), leicht zurück. ‣ weiterlesen

Anzeige

Knapp ist im letzten Geschäftsjahr kontinuierlich gewachsen und hat mit über 4.500 Mitarbeitern weltweit ein gutes Ergebnis erwirtschaftet. Der Nettoumsatz stieg um 34,5% auf 954Mio.€ und erstmals in der Unternehmensgeschichte überstieg das Auftragsvolumen die Milliardengrenze. ‣ weiterlesen

Wenn chemisch verseuchtes Gelände oder alte Deponien saniert, giftiger Müll sortiert oder kerntechnische Anlagen zurückgebaut werden, arbeiten Menschen in gesundheitsgefährdendem Umfeld: Sie hantieren mit Schadstoffen, es besteht Brand- oder Explosionsgefahr oder die radioaktive Strahlung ist erhöht. ‣ weiterlesen

Bis 2030 könnten bis zu 20 Millionen Arbeitsplätze in der industriellen Fertigung der führenden Volkswirtschaften an Roboter verloren gehen. Das ist das Ergebnis einer Studie von Oxford Economics. ‣ weiterlesen

Gimatic hat sein Plug&Play-Programm jetzt als Starterkit für die neue E-Serie von Universal Robots aufgelegt. Aus zehn Typen und 20 Varianten können Anwender den passenden Greifer für die jeweilige Anwendung auswählen. Die Modelle greifen flexibel und präzise unterschiedliche Teile. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der 15. Innovations- und Entrepreneur-Award in Robotik und Automation (IERA) ging an den UVD Robot von Blue Ocean Robotics. Der kollaborative Roboter fährt autonom durch Krankenhäuser und sendet dabei konzentriertes UV-C-Licht aus, um Bakterien und andere schädliche Mikroorganismen zu beseitigen. ‣ weiterlesen

Das One-Screw-System von Tünkers ist ein modulares Greifsystem, das in der Variante des Doppelprofils TOS 002 geeignet ist für schwere und große Bauteile, wie z.B. Seitenwände und Unterböden in der Automobilproduktion.  ‣ weiterlesen

Mit der neuen Version der Manufacturing Management Software von Fastems werden sowohl automatisierte als auch nicht automatisierte Prozesse in das digitale Fertigungsmanagement integriert.
‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Nico Hackmann übernimmt die Leitung des technischen Vertriebs bei Dahl Automation. Als etablierter Vertriebsprofi trägt er nun die leitende Verantwortung für die Kernbereiche Cobots, fahrerlose Transportsysteme und Roboterperipherie sowie die Beratung im Anlagengeschäft. ‣ weiterlesen

Trotz der Hitze fanden die öffentliche Hausmesse und das Vortragsprogramm anlässlich des 25. Jubiläums von Sensopart großen Anklang. Die Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand und weitere Entwicklungen der Industriesensorik und Robotik zu informieren. ‣ weiterlesen

Igus hat eine neue Befestigungsschelle für Energieketten und Schutzschläuche an Cobots entwickelt. Der Lean Robotics Halter kommt direkt aus dem Spritzguss und besitzt eine Einheitsgröße. ‣ weiterlesen

Witte Barskamp feierte am 1. Juli sein 50. Unternehmensjubiläum. Aktuell beschäftigt das Unternehmen weltweit über 260 Mitarbeiter. ‣ weiterlesen

Beim diesjährigen Supplier Innovation Award des Automobilzulieferers Brose hat Montratec eine Top3-Platzierung erreicht: Das Unternehmen aus Niedereschach überzeugte durch seine Montrac-Lösung für die Intralogistik und Prozessautomation. ‣ weiterlesen

In der 39. Episode der YouTube-Interviewreihe Robots in Depth spricht KI-Spezialist Federico Pecora  im Interview mit Robotikexperte Per Sjöborg über die Arbeit an künstlicher Intelligenz für die Servicerobotik. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige