Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 15 2017

Das Unternehmen Nabtesco Precision Europe vertreibt seit der Gründung im Jahr 1992 die Präzisionsgetriebe des japanischen Mutterkonzerns in ganz Europa. Nun feiert es sein 25-jähriges Bestehen. In den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten hat sich die europäische Tochterfirma vom Getriebelieferanten zum Systemanbieter vollständiger Antriebslösungen für kundenspezifische Projekte entwickelt.

Im Rahmen des 28. Deutschen Montagekongresse ist der Preis für die ‚Beste Montage-Idee‘ verliehen worden. Gewinner ist eine Idee von AGCO.

Vor rund 50 Jahren wuchs Denso Robotics zu einem Hersteller für Steuerungen, Software und Industrieroboter heran, die einen wesentlichen Beitrag zur wachsenden Automation leisten sollten. Als in den 1960er-Jahren die ersten Roboterarme entwickelt wurden, nahm das Unternehmen den Trend auf, entwickelte die Technik weiter und wandte sie auf Fertigungsprozesse an. In den 1970er-Jahren kamen bereits erste Roboter aus Aluminiumdruckguss auf den Markt. In den darauf folgenden Jahren entwickelte Denso Vierachs- und Sechsachsroboter und baute das Steuerungssegment aus.

Anzeige

Anlässlich der Weltleitmesse Schweißen & Schneiden in Düsseldorf (25. bis 29.September)  findet der DVS Robot Welding Contest in Halle 13 statt. Dort können sich Besucher an Ort und Stelle von den Möglichkeiten und Ergebnissen des automatisierten Schweißens überzeugen.

Der Rohbau des neuen Gebäudes von ViscoTec ist fertiggestellt. Am Hauptsitz des Unternehmens in Töging entsteht derzeit auf 3.200m² ein Customer & Innovation Center sowie eine weitere Montagehalle. Aufgestockt wird zudem der Showroom.

Hexagon Manufacturing Intelligence hat gemeinsam mit Fanuc zum ersten ‚Tag der absoluten Genauigkeit‘ in die Fanuc-Akademie eingeladen. Gäste aus der Automobilbranche waren nach Stuttgart gekommen, um Theorie und Praxis mit Roboter und Laser-Tracker zu erleben.

Die Arggonauts, einziger deutscher Teilnehmer beim Shell Ocean Discovery Xprize, erweitern ihr Team: Ab sofort unterstützt Sasa Jevtic die Mannschaft des Fraunhofer IOSB bei der Entwicklung von autonomen Robotersystemen zur Erkundung der Tiefsee. Im Februar hatte das Team unter der Leitung von Gunnar Brink das Halbfinale des mit insgesamt 7Mio.US$ Preisgeld dotierten Wettbewerbs erreicht.

Die Firma Fr. Jacob Söhne errichtet derzeit ein internationales Logistikzentrum am Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Porta Westfalica. Nach Fertigstellung im Jahr 2018 soll die gesamte Lagerverwaltung über das Warehouse-Management-System Viadat von Viastore Software erfolgen. 

Im Rahmen des von der Hochschule Tuttlingen veranstalteten ‚Out-House-Lab‘ haben 44 Studenten bei SHL Einblicke in die Welt der Robotik erhalten. Im Technologie- und Schulungszentrum in Böttingen durften sie unter Anleitung Roboter selber programmieren und nutzen.

Die Roboterapplikation Threebots von Mitsubishi Electric hat in Cannes den silbernen Löwen erhalten. Bereits im November 2016 wurde der Roboterapplikation in Berlin der Red Dot: Grand Prix verliehen. Das Projekt Threebots, zu deutsch Drei Roboter, ist Teil der Marken- und Produktpräsentation von Mitsubishi Electric und wurde von Elastique, einer Agentur für Markenkommunikation, entwickelt und realisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement hat die Marke von 60.000 internationalen Fachbesuchern deutlich überschritten. 

Der Einsatz von Robotern und 3D-Technologie ermöglicht immer flexiblere Fertigungsprozesse. So beschleunigen sie die Produktherstellung und können für Wettbewerbsvorteile sorgen.

Die Robotic Industries Association (RIA) hat kürzlich eine strategische Partnerschaft mit Pittsburgh Robotics Network (PRN) bekanntgegeben, einer Organisation, die die wachsende Robotikbranche in der Region Pittsburgh in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken will.

Anzeige

Mensch und Roboter rücken in der modernen Produktion noch enger zusammen. Schutzzäune verschwinden und ortsflexible Roboter werden benötigt, um flexible, aber gleichzeitig sichere Automatisierungslösungen im Zeitalter von Industrie 4.0 zu realisieren. Eine neue zaunlose Lösung ermöglicht es nun, auch große Industrieroboter mobil einzusetzen.‣ weiterlesen

Heidrive bietet auf Basis eines neu entwickelten modularen Baukastens speziell konzipierte Antriebe für Roboter- und FTS-Hersteller. Bei den integrierten Antrieben wird ein 24/48V-Regler direkt im Motorprofil platziert, wodurch der Einbau in einen Roboterarm aufgrund der Kompaktheit leicht möglich ist. Die Integration der Servoregler macht Schaltschränke verzichtbar und der Verdrahtungsaufwand lässt sich reduzieren.‣ weiterlesen

MLR hat einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) entwickelt. Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Anwender konzipieren.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige