Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 18 2019

Das neuste Mitglied der Cobot-Familie von Universal Robots ist da: der UR16e. Mit einer Tragkraft von 16kg ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist ab sofort weltweit verfügbar.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Neustes Ergebnis der Partnerschaft von Stäubli und VWH ist ein Projekt mit vier Scararobotern im Reinraum. Die Anlage bildet auf kleinem Raum alle geforderten Prozesse ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue World Robotics Report der International Federation of Robotics (IFR) zeigt einen globalen Rekordverkaufswert für Roboter von 16,5Mrd.US$ im Jahr 2018. Weltweit wurden 422.000 Einheiten ausgeliefert (2018) – ein Plus von 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
‣ weiterlesen

Anzeige

Ametek hat Pacific Design Technologies für 125US$ gekauft. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen stellt thermische Systeme für Roboter her, die im Weltraum zum Einsatz kommen. ‣ weiterlesen

Ein Großteil der produzierenden Unternehmen beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Robotik. Das Potenzial, die Effizienz in den Fabriken zu steigern, wurde vielerorts erkannt. ‣ weiterlesen

Chinesische Investoren haben kürzlich einen großen deutschen Roboterhersteller erworben. Sind die niederländischen Kollegen die nächsten in der Reihe? Dieser Frage stellte sich Remco H. Valk, CEO des Schweißroboter-Integrators Valk Welding Group. ‣ weiterlesen

In der 44. Episode der YouTube-Interviewreihe Robots in Depth spricht Robotikexperte Per Sjöborg mit Alec Rivers von Shaper darüber, wie dieser einen automatischen CNC-Fräser entwickelt hat, mit dem jeder auf einfache Weise hochpräzise Teile herstellen kann. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Juli hat die tschechische Tochter Deprag CZ  einen Neubau in Lázně Bělohrad eingeweiht. Die Investition von 3,4Mio.€ in den Standort soll die Strategie der Deprag-Gruppe unterstreichen, international zu expandieren. ‣ weiterlesen

Nach der Übernahme durch Shopify für überraschende 450MioUS$, immerhin der voraussichtlich 20-fache Umsatz für 2019, prognostiziert das Marktforschungsunternehmen Interact Analysis dem Hersteller von Kommissionierroboter Chuck für die nächsten Jahre ein exponentielles Wachstum. ‣ weiterlesen

Als UR+-Partner hat FerRobotics speziell für die Universal-Robots-Modelle UR10 und UR10E den Active Orbital Kit 905 als abgestimmte Plug&Play-Schleif- und -Polierlösung entwickelt. Die Lösung eignet sich für die Oberflächenveredelung von komplex geformten Werkstücken. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Carbon-Vakuumgreifer der CVGC-Serie von Coval ist das erste Produkt einer Greiferreihe für kollaborative Roboter. Der leichte Greifer lässt sich einfach in die Roboter integrieren. ‣ weiterlesen

Interroll hat ein neues Werk in Phantong bezogen. Der Fertigungsstandort verfügt über eine Produktionsfläche von mehr als 4.800m² sowie 700m² Bürofläche. Bis Ende 2019 wird in Thailand zudem eine Produktionslinie für die modulare Förderplattform MCP aufgebaut. ‣ weiterlesen

Die Yamaha Factory Automation Section hat einen neuen Scara-Roboter mit einer Armlänge von 400mm entwickelt. Der YK400XE ist ein Nachfolgemodell des YK400XR. Die maximale Nutzlast konnte mit 4kg um das 1,4-fache gegenüber dem Vorgängermodell gesteigert werden. Die Standardzykluszeit wurde um ca. 10% reduziert und liegt jetzt bei 0,41s. ‣ weiterlesen

Bei der fünften Ausgabe des Robotik Meetups, organisiert von Hannoverimpuls, war die Reihe an Yuanda Robotics. Wie schon bei den vorherigen Zusammenkünften stand die Veranstaltung ganz im Zeichen der Cobots. Diesmal ging es konkret um deren Entwicklung.  ‣ weiterlesen

Es gibt weltweit weit über 50 Hersteller von kollaborativen Robotern (Cobots), aber nur eine Handvoll dieser Unternehmen haben bisher Cobots in einer ernstzunehmenden Größenordnung verkauft. Zehntausende von Cobots wurden insgesamt bis 2019 auf den Markt gebracht, mit einem Gesamtvolumen von 500Mio.US$. ‣ weiterlesen

Die Robotikinitiative von VDMA und OPC Foundation hat den ersten Teil ihrer Spezifikation veröffentlicht. Damit sei der Grundstein gelegt, um den Roboter nahtlos ins Industrial Internet of Things (IIoT) zu integrieren, so Bernd Fiebiger, R&D Principal Developer bei Kuka und Mitglied der Kernarbeitsgruppe. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige