Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 19 2017

Valk Welding hat mit dem Arc-Eye einen eigenen Lasersensor entwickelt, der auf Basis der Kreismessung arbeitet. Der Sensor ermöglicht mit einem einzigen Scan ein 3D-Bild der Schweißnaht ohne nachteilige Reflexionen. Integriert in einen Panasonic-Schweißroboter bestimmt der Sensor anstelle der Robotersteuerung die Reichweite des Schweißroboters.

Anzeige

Synapticon hat auf der RoboBusiness in Santa Clara den nächsten Schritt seines globalen Expansionskurses bekanntgegeben. Das Unternehmen will zwei Jahre nach Eröffnung der Niederlassung im kalifonischen Redwood City, jetzt auch Standorte in Hong Kong und Shanghai eröffnen.

Anzeige

Eine cloudbasierte Lösung von Mitsubishi Electric ermöglicht es mithilfe der KI-Plattform Watson von IBM, Betriebsdaten zu analysieren, und ist so in der Lage, vorausschauend Wartungsbedarf bei Robotern zu erkennen. Für die Steigerung von Geschwindigkeit und Effizienz bei erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen kommen Augmented Reality und Sprachsteuerungsfunktionen zum Einsatz.

Anzeige
%title

In der Servicerobotik eingesetzte Hardware und Software bieten das Potenzial, Produkte und Fertigungsprozesse kostengünstig und zukunftssicher zu gestalten. Aufgrund des variablen Einsatzfeldes der Roboter sind die zugrunde liegenden Komponenten und Funktionen auf maximale Flexibilität ausgelegt und bieten somit Vorteile gegenüber herkömmlichen Lösungen.

Anzeige

Der Greifer RG6 von OnRobot ist speziell für kollaborierende Roboter konzipiert, die in Anwendungen zum Einsatz kommen, bei denen sie Werkstücke unterschiedlicher Größen handhaben müssen. Der Greifer ist eine größere und stärkere Version des RG2-Modells und besitzt eine größere Nutzlast als vergleichbare kollaborierende Zweifingergreifer.

Anzeige

Bis 2020 werden mehr als 1,7 Millionen neue Industrie-Roboter in den Fabriken der Welt installiert. Die Robotik-Branche in Asien verzeichnet dabei aktuell das stärkste Wachstum - angeführt von China. Im Jahr 2017 werden die Roboterinstallationen in der Region Asien-Australien voraussichtlich um 21 Prozent steigen, in Nord- und Südamerika um 16 Prozent und in Europa um 8 Prozent. Wichtige Treiber dieser Entwicklung: Der Roboterboom ist eine Reaktion auf beschleunigte Konjunkturzyklen - in allen Fertigungsbereichen gilt es, flexibler zu produzieren und auf individuelle Kundenbedürfnisse einzugehen. Eine neue Generation von Industrie-Robotern ebnet dabei den Weg für die Automation der Zukunft. Das sind Ergebnisse aus dem World-Robotics-Report 2017, der von der International Federation of Robotics (IFR) veröffentlicht wurde.‣ weiterlesen

Anzeige

Der vierachsige Palettierroboter M-410iC/110 von Fanuc ist an die Modellreihe M-410 angelehnt und eignet sich aufgrund seiner speziellen Kinematik für Einsätze in beengten Arbeitsräumen. Er verfügt über eine Traglast von 110kg, eine horizontale Maximalreichweite von 2.403mm und eine maximale Palettierhöhe von 2.238mm. Die Baureihe zeichnet sich durch eine schlanke Bauform, die effiziente Nutzung des eingenommenen Raumes und eine hohe Bewegungs-Performance aus.

Die robusten, kompakten Exzentergetriebe der RH-N-Serie von Nabtesco bieten eine hohe Leistungsdichte und eignen sich für Anwendungen mit hohen Traglasten, wie z.B. bei Palettierrobotern. Ihr geringes Gewicht sorgt für eine niedrige Masseträgheit, gute Lastbedingungen und Energieeinsparungen. 

Die Fachmesse für Kunststoffverarbeitung Fakuma feiert im Herbst 2017 ihren 25. Geburtstag. Gestartet aus kleinen Anfängen im sogenannten Dreiländereck D/A/CH am Bodensee, hat sich daraus eine Leitmesse für alle Belange der industriellen Verarbeitung von Kunststoffen durch Spritzgießen, Extrudieren und Thermoforming entwickelt.

Blackbird Robotersysteme will sich für seine internationale Wachstumsstrategie neu aufstellen. Seit September erweitert Karl Christian Messer die Geschäftsführung vorübergehend auf vier Personen.

Das könnte Sie auch interessieren

Über neuartige und smarte Technologielösungen wie SuperTrak aus dem Hause B&R spricht Maurizio Tarozzi, Global Technology Manager Packing Solutions, im Interview mit ROBOTIK UND PRODUKTION. Gerade bei Verpackungsanwendungen werden solch intelligente Transportsysteme immer wichtiger. Aber auch die Integration von Robotern spielt eine große Rolle.‣ weiterlesen

Anzeige

Steigende Anforderungen im Bereich der Arbeitssicherheit, Ergonomie und Effizienz sowie der zunehmende Fachkräftemangel machen Automationslösungen auch für die anspruchsvollen Produktionsbedingungen in der Gießerei- und Schmiedeindustrie interessant. Durch die Automatisierung mittels Robotergreifer wird es möglich, Mitarbeiter aus Gefahrenbereichen, wie die unmittelbare Nähe glühender Teile, herauszunehmen und damit die Unfallgefahr zu senken.‣ weiterlesen

Anzeige

Twenty-five different startups were funded in January cumulatively raising $784 million; a great start for the new year. Four acquisitions were reported during the month while the IPO front lay waiting for something to happen. According to Silicon Valley Bank's annual survey of 1,000+ executives, startup founders are confident 2018 will be a good year for funding and for business conditions - except hiring and retaining foreign talent.‣ weiterlesen

Anzeige
%title

Mit dem Caesar PH-0,8 hat MLR einen Plattformwagen speziell für die Automobilindustrie konzipiert. Das 3.090mm lange und 1.368mm breite Fahrzeug transportiert Bauteile, Motoren oder vollständige Karosserien in der Vormontage und kann dort als Alternative zur Bandfertigung eingesetzt werden. Im Fahrzeug ist ein Hubtisch integriert, der sich bis zu einer Höhe von 818mm ausfahren lässt. Dadurch können Arbeiter, die Montagen an den transportierten Lasten vornehmen, eine für sich richtige Arbeitshöhe individuell und ergonomisch einstellen.‣ weiterlesen

Anzeige

In den Bildern, die von der Hannover Messe um die Welt gehen, werden sie auch in diesem Jahr wieder die Hauptrolle spielen: Roboter. Sie faszinieren, sie begeistern, sie geben einer Zukunftsvision Gestalt. Auch im Prozess der digitalen Transformation und der Automatisierung innerhalb der Industrie kommt der Robotik eine Schlüsselrolle zu.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Planung und Auslegung aller Komponenten von fahrerlosen Transportsystemen müssen die am geplanten Einsatzort vorhandenen Gegebenheiten und baulichen Belange berücksichtigt werden. Für die Gewährleistung eines vorschriftsmäßigen, sicheren und störungsfreien Betriebs spielen die Schnittstellen des FTS zur Infrastruktur und zu den peripheren Einrichtungen eine wichtige Rolle.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige