Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 19 2018

Zur AMB stellt Fastems eine neue Version seiner Manufacturing Management Software (MMS) vor, die zusätzlich zum Paletten-Handling in Automationsprozessen der spanabhebenden Fertigung nun neue Funktionen für eine Werkstückhandhabung beinhaltet. Die Software ist eine Lösung zur Planung, Prognose, Steuerung, Visualisierung und Überwachung der automatisierten Fertigung.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Firma Schwäbische Werkzeugmaschinen, Hersteller von werkstückspezifischen Fertigungssystemen zur Metallbearbeitung, erweitert ihr Portfolio um eine dritte Plug&Play Fertigungszelle. Das Unternehmen präsentiert das Komplettsystem auf der diesjährigen AMB.

Rulmeca stellt mit den BL3 Drive Rollers die dritte Generation seiner integrierten 24VDC-Antriebe für Rollenbahnen vor. Die neuen Antriebsrollen sind verschleißfest und decken einen Geschwindigkeitsbereich von 0,16 bis 1,25m/s bei bis zu 40 Prozent mehr Drehmoment ab. Anwender können folglich sowohl die Zuverlässigkeit als auch die Leistungsfähigkeit ihrer Rollenbahnen erhöhen.‣ weiterlesen

Im Rahmen des Forschungsprojektes ´MAproFli - Multivariable Automatisierungsentscheidungen für die volumen- und produktflexible Fließmontage´ führt das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit der Universität Siegen eine Expertenstudie durch. ‣ weiterlesen

Anzeige

Fitzpatrick setzt den kollaborierenden Roboter Sawyer von Rethink in der CNC-Fertigung ein. Er hilft beim Schleifen von Teilen, die als Komponenten für antriebstechnische Lösungen dienen.‣ weiterlesen

Stäubli hat 70 Prozent der Anteile an WFT, dem Hersteller für Sondermaschinen und mobile Plattformen, übernommen. Sämtliche Mitarbeitende des Unternehmens werden in die Robotics-Division von Stäubli integriert.‣ weiterlesen

Auf der Fachpack zeigt Transnova-Ruf den aktuellen Entwicklungsstand seiner Robotertechnik für die Automatisierung von Prozessen im End-of-Line-Packaging und Palettieren. Das Robot-Flexline-Konzept kommt für das Produkt-Handling bei der Kartonbefüllung zum Einsatz, sowie zum Kartonaufrichten und -verdeckeln.‣ weiterlesen

Das VDI Wissensforum zeigt vom 11. bis 12. Dezember in Baden-Baden mit dem Event ´Robotik für die Smart Factory´, Neuheiten im Bereich der Industrierobotik auf. Im Mittelpunkt steht dabei u.a die Frage, welche Anknüpfungsmöglichkeiten an etablierte Robotertechnik besteht.‣ weiterlesen

Kawasaki Robotics präsentiert im September auf der Fachpack in Nürnberg, Roboterlösungen für Verpackung und Intralogistik. Das Unternehmen stellt die automatisierte Etikettierung K-Label sowie einen Prototypen des autonomen K-Shuttles vor.‣ weiterlesen

Die Fachmesse für Kunststoffverarbeitung Fakuma findet dieses Jahr vom 16. bis 20. Oktober in Friedrichshafen statt. Auf der Messe präsentieren Rohstofferzeuger, Maschinenbauer und Hersteller von technischen Teilen ihre Neuheiten.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Anlässlich der Eröffnung des neugestalteten Showrooms in Neuhausen auf den Fildern hatte Fanuc zum Tag der offenen Tür eingeladen. Die zahlreichen Gäste erwartete ein spannendes Ausstellungs- und Vortragsprogramm - rund um Neuheiten und Trends in der Robotik.‣ weiterlesen

Anzeige

Last year Photoneo announced the release of Bin Picking Studio - a sophisticated yet simple suite ready to take on any bin picking challenge. However, some applications can run with much lighter tools, containing fewer features and a narrower scope of priorities. This was the reason for the development of the Locator tool.‣ weiterlesen

Der manuelle Gebrauch einer Klinge, wie sie beim Auspacken von Kartons im Lager zum Einsatz kommt, stellt immer ein Verletzungsrisiko dar, egal wie gut die Mitarbeiter geschult sind. Eine automatisierte Lösung mit einem Öffnungsroboter kann hier das Verletzungsrisiko senken, erhöht den Durchsatz und verringert Beschädigungen am Produkt. Mittels eines programmierbaren Bewegungsgeräts schneidet der Roboter dabei anhand softwaregesteuerter Automatisierung die Kartons gemäß der Vorgaben auf.‣ weiterlesen

Roboter werden in immer mehr Bereichen eingesetzt, nicht nur hinter Zäunen in der Industrie. Für sie gelten besondere Schutzvorschriften, da sie zum Teil auch direkt mit Menschen interagieren. Denn Fehlfunktionen in der Software oder Störungen durch Hackerangriffe erhöhen das Unfallrisiko für Menschen im Umfeld des Roboters.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Be- und Verarbeitung von Plattenware aus Holz oder Keramik sammeln sich auf den Oberflächen des Materials Staub, Sägespäne, Zwischenhölzer oder Rindenabfall. Daher stoßen Saugplatten hier häufig an ihre Grenzen. Saugkästen mit anpassungsfähiger Saugmatte hingegen sorgen für eine vakuumdichte Verbindung zwischen Last und Saugkästen.‣ weiterlesen

Kollaborative Roboter sollen in Zukunft für die nötige Flexibilität sorgen, um individuelle Kleinserien zu den Stückkosten der Massenproduktion fertigen zu können. Wo sich Mensch und Maschine einen Arbeitsplatz teilen, spielt aber vor allem das Thema Sicherheit eine Rolle. ROBOTIK UND PRODUKTION sprach mit Jörg Reger, Leiter des Unternehmensbereichs Robotics bei ABB in Deutschland, über die sichere Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige