Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 19 2018

Im Rahmen des Forschungsprojektes ´MAproFli - Multivariable Automatisierungsentscheidungen für die volumen- und produktflexible Fließmontage´ führt das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit der Universität Siegen eine Expertenstudie durch. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zur AMB stellt Fastems eine neue Version seiner Manufacturing Management Software (MMS) vor, die zusätzlich zum Paletten-Handling in Automationsprozessen der spanabhebenden Fertigung nun neue Funktionen für eine Werkstückhandhabung beinhaltet. Die Software ist eine Lösung zur Planung, Prognose, Steuerung, Visualisierung und Überwachung der automatisierten Fertigung.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Firma Schwäbische Werkzeugmaschinen, Hersteller von werkstückspezifischen Fertigungssystemen zur Metallbearbeitung, erweitert ihr Portfolio um eine dritte Plug&Play Fertigungszelle. Das Unternehmen präsentiert das Komplettsystem auf der diesjährigen AMB.

Rulmeca stellt mit den BL3 Drive Rollers die dritte Generation seiner integrierten 24VDC-Antriebe für Rollenbahnen vor. Die neuen Antriebsrollen sind verschleißfest und decken einen Geschwindigkeitsbereich von 0,16 bis 1,25m/s bei bis zu 40 Prozent mehr Drehmoment ab. Anwender können folglich sowohl die Zuverlässigkeit als auch die Leistungsfähigkeit ihrer Rollenbahnen erhöhen.‣ weiterlesen

Fitzpatrick setzt den kollaborierenden Roboter Sawyer von Rethink in der CNC-Fertigung ein. Er hilft beim Schleifen von Teilen, die als Komponenten für antriebstechnische Lösungen dienen.‣ weiterlesen

Stäubli hat 70 Prozent der Anteile an WFT, dem Hersteller für Sondermaschinen und mobile Plattformen, übernommen. Sämtliche Mitarbeitende des Unternehmens werden in die Robotics-Division von Stäubli integriert.‣ weiterlesen

Auf der Fachpack zeigt Transnova-Ruf den aktuellen Entwicklungsstand seiner Robotertechnik für die Automatisierung von Prozessen im End-of-Line-Packaging und Palettieren. Das Robot-Flexline-Konzept kommt für das Produkt-Handling bei der Kartonbefüllung zum Einsatz, sowie zum Kartonaufrichten und -verdeckeln.‣ weiterlesen

Das VDI Wissensforum zeigt vom 11. bis 12. Dezember in Baden-Baden mit dem Event ´Robotik für die Smart Factory´, Neuheiten im Bereich der Industrierobotik auf. Im Mittelpunkt steht dabei u.a die Frage, welche Anknüpfungsmöglichkeiten an etablierte Robotertechnik besteht.‣ weiterlesen

Vom 23. bis 24. Oktober findet in Karlsruhe die 4. Fachkonferenz ´ML4CPS – Machine Learning for Cyber Physical Systems´ statt. Die Konferenz widmet sich den Themenfeldern Industrial Analytics und dem Einsatz maschineller Lernverfahren in der Produktion.‣ weiterlesen

Kawasaki Robotics präsentiert im September auf der Fachpack in Nürnberg, Roboterlösungen für Verpackung und Intralogistik. Das Unternehmen stellt die automatisierte Etikettierung K-Label sowie einen Prototypen des autonomen K-Shuttles vor.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Am 22. November hat ABB Robotics Schüler, Studenten und Interessierte am Standort in Friedberg/Hessen zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Die Veranstaltung startete mit einem einführenden Vortrag von Jörg Reger, Standortleiter von ABB Automation, in der Roboteria, dem offiziellen Showroom.

Anzeige

Der Aufsichtsrat von Kuka und Vorstandsvorsitzender Dr. Till Reuter (Bild) haben heute vereinbart, das Vorstandsamt von Reuter als CEO vorzeitig im Dezember zu beenden.

Anzeige

Um Einblicke in moderne Forschungsprojekte und -themen im Bereich Robotik und KI zu geben, hatte Kuka im Rahmen der europäischen Roboterwoche zu einem Medienseminar eingeladen.

Carl Cloos Schweißtechnik kann für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2017/2018 einen Auftragseingang von mehr als 160Mio.€ verzeichnen.

Der kameragesteuerte Gantry-Flüssigkeitsdosierroboter der GV-Serie von Nordson EFD ermöglicht mit der DispenseMotion-Software und einer integrierten CCD-Smart-Vision-Kamera das schnelle Einrichten und Programmieren von automatisierten Systemen.

BPW nimmt am Stammsitz Wiehl in NRW ein eigenes Trainingscenter für Robotik in Betrieb: Auszubildende, Mitarbeiter und Studierende können erstmals im eigenen Ausbildungszentrum unter produktionsnahen Bedingungen die Bedienung, Instandhaltung und Programmierung moderner Roboter erlernen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige