Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 20 2018

Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer und Mitglied des Aufsichtsrats bei Kuka, wurde für drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des VDMA-Fachverbands Robotik und Automation gewählt.‣ weiterlesen

Anzeige

Profi Label hat auf der Fachpack erstmals den Cobotix X2155 der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Die standardisierte Systemausführung besteht aus dem kollaborierenden Leichtbauroboter UR5, dem Etikettierer Ematrix R2105 und dem Inkjet-Drucker Imatrix Codecreator. Das System ist für komplexe Kennzeichnungsaufgaben bei wechselnden Produktportfolios konzipiert und soll den Kennzeichnungsprozess automatisieren.‣ weiterlesen

MK zeigt auf der Motek seinen erweiterten modularen Baukasten für die Fabrikautomation. Mit den Scharnierbandförderern des neuen Tochterunternehmens Emma, auch Kunststoff-Kettenförderer genannt, soll jeder Streckenverlauf im dreidimensionalen Raum kostengünstig und mit geringem Platzbedarf realisierbar sein.‣ weiterlesen

SKF zeigt auf der Motek sein Portfolio an kombinierbaren Aktuatoren und Hubsystemen für UR-Cobots. Die Lift- und Slide-Kits des Unternehmens können den Wirkradius stark erweitern: Die Linearmodule ermöglichen schnelle und präzise Bewegungen zur effektiven Positionierung des Roboters entlang einer horizontalen Achse mit langen Hüben von bis zu 1,8m.‣ weiterlesen

Anzeige

Aussteller und Verantwortliche der AMB 2018 haben zur Werkzeugmaschinenmesse ein positives Zwischenfazit gezogen. „Wir haben einen hervorragenden Messeanlauf gehabt mit einer hohen Besucherdichte schon am Morgen des ersten Tages“, kommentiert Dr. Niklas Kramer, Direktor Zentraleuropa bei Sandvik, die Messe. ‣ weiterlesen

Stäubli präsentiert auf der Motek die Baureihe TS2. Die Vierachser mit eigenentwickelter JCS-Antriebstechnik ermöglichen kurze Zykluszeiten sowie ein spezielles Hygienedesign, das die Einsatzmöglichkeiten in sensitiven Umgebungen erweitern soll. Die Roboterreihe besteht aus Modellen mit einem Arbeitsradius von 460 bis 1.000mm. ‣ weiterlesen

Zur Motek präsentiert Camozzi sein Sortiment an Greifern, beginnend bei den Radialgreifern der Serie CGSN bis zur neu entwickelten CGPT-Parallelgreifern mit T-Führung.‣ weiterlesen

Voith zeigt auf der Motek Lösungen im Bereich der automatisierten Fertigung und Montage. Als Systemintegrator bietet das Unternehmen Komplettlösungen an, die den Cobot Panda mit Komponenten von Drittanbietern integrieren und seine flexible Softwareplattform um kundenspezifische Anwendungen erweitern.‣ weiterlesen

Schunk baut die Familie seiner PGN-plus-P-Greifer aus: Ab sofort gibt es verschiedene Baugrößen auch als ATEX-Version für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen.‣ weiterlesen

Yaskawa zeigt auf der Motek ein breites Spektrum für das automatisierte Handling. Neben dem neuen Kleinroboter MotoMini, der erweiterten GP-Roboter-Serie und Easy Teaching für den kollaborativen Betrieb steht dabei auch eine hochgenaue Bahnkontrollfunktion im Fokus.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Anlässlich der Eröffnung des neugestalteten Showrooms in Neuhausen auf den Fildern hatte Fanuc zum Tag der offenen Tür eingeladen. Die zahlreichen Gäste erwartete ein spannendes Ausstellungs- und Vortragsprogramm - rund um Neuheiten und Trends in der Robotik.‣ weiterlesen

Anzeige

Last year Photoneo announced the release of Bin Picking Studio - a sophisticated yet simple suite ready to take on any bin picking challenge. However, some applications can run with much lighter tools, containing fewer features and a narrower scope of priorities. This was the reason for the development of the Locator tool.‣ weiterlesen

Der manuelle Gebrauch einer Klinge, wie sie beim Auspacken von Kartons im Lager zum Einsatz kommt, stellt immer ein Verletzungsrisiko dar, egal wie gut die Mitarbeiter geschult sind. Eine automatisierte Lösung mit einem Öffnungsroboter kann hier das Verletzungsrisiko senken, erhöht den Durchsatz und verringert Beschädigungen am Produkt. Mittels eines programmierbaren Bewegungsgeräts schneidet der Roboter dabei anhand softwaregesteuerter Automatisierung die Kartons gemäß der Vorgaben auf.‣ weiterlesen

Roboter werden in immer mehr Bereichen eingesetzt, nicht nur hinter Zäunen in der Industrie. Für sie gelten besondere Schutzvorschriften, da sie zum Teil auch direkt mit Menschen interagieren. Denn Fehlfunktionen in der Software oder Störungen durch Hackerangriffe erhöhen das Unfallrisiko für Menschen im Umfeld des Roboters.‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der Be- und Verarbeitung von Plattenware aus Holz oder Keramik sammeln sich auf den Oberflächen des Materials Staub, Sägespäne, Zwischenhölzer oder Rindenabfall. Daher stoßen Saugplatten hier häufig an ihre Grenzen. Saugkästen mit anpassungsfähiger Saugmatte hingegen sorgen für eine vakuumdichte Verbindung zwischen Last und Saugkästen.‣ weiterlesen

Kollaborative Roboter sollen in Zukunft für die nötige Flexibilität sorgen, um individuelle Kleinserien zu den Stückkosten der Massenproduktion fertigen zu können. Wo sich Mensch und Maschine einen Arbeitsplatz teilen, spielt aber vor allem das Thema Sicherheit eine Rolle. ROBOTIK UND PRODUKTION sprach mit Jörg Reger, Leiter des Unternehmensbereichs Robotics bei ABB in Deutschland, über die sichere Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige