Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 21 2018

Die International Federation of Robotics (IFR) hat den neuen World Robotics Report vorgelegt: Der weltweite Absatz von Industrierobotern erreichte 2017 einen neuen Rekord von 381.000 ausgelieferten Einheiten – plus 30% im Vergleich zum Vorjahr. Damit stieg der Jahresabsatz von Industrierobotern in den letzten fünf Jahren um 114%.‣ weiterlesen

Anzeige

Ready2_palletize_light von Kuka ist ein für die Palettierung von leichter Ware konzipiertes Applikationspaket. Es besteht aus einem Roboter der KR-Cybertech-Familie, der Steuerung KR C4, einer Software zur Steuerung der gesamten Palettierzelle sowie zwei Abladestationen. Das System kann laut Anbieter innerhalb einer Stunde abgebaut und an einem neuen Standort wiederaufgebaut werden.‣ weiterlesen

SHL stattet das HMI seiner Schleif- und Polierroboter mit einer neuen bedienerfreundlichen Nutzeroberfläche aus. Beim Design stand laut Herstellerdie Ergonomie im Mittelpunkt, damit die Handhabung möglichst einfach und selbsterklärend ist.‣ weiterlesen

Mit dem Hebegerät eT-Hover-allround von Eurotech lassen sich vakuumdichte Objekte wie Holzplatten, Glasscheiben, Bleche oder Kunststoffplatten bis 500kg hantieren. Bei Bedarf sind die horizontalen und vertikalen Hubfunktionen mit Schwenkbewegungen bis 90° kombinierbar. ‣ weiterlesen

Igus hatte 2018 zum zweiten Mal einen Preis für spannende Anwendungen der Low Cost Robotics ausgerufen, der am Dienstag im Rahmen der Motek verliehen wurde. Ausgezeichnet wurde ein Automatisierungskonzept für einen 3D-Drucker in der Ausbildungswerkstatt der Firma Robert Hofmann.‣ weiterlesen

Schmalz rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem moderaten zweistelligen Umsatzplus. Das gab der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Kurt Schmalz am Dienstag im Rahmen einer Presseveranstaltung bekannt.‣ weiterlesen

Harmonic Drive will mit den Servoantrieben der Baureihe Canisdrive den Spagat zwischen Kompaktheit und Leistung realisieren. Die Hohlwelle als zentrales Merkmal stand bei der Entwicklung der Modelle Canisdrive-50 und Canisdrive-58 im Vordergrund. Sie bieten in der Baugröße 50 eine Hohlwelle von 55,5mm und in der Baugröße 58 65,5mm Hohlwellendurchmesser.‣ weiterlesen

Die von der Europäischen Kommission geförderte Initiative 'Business Beyond Borders' unterstützt die Bildverarbeitungsmesse Vision mit einem neuartigen Networking-Angebot.‣ weiterlesen

Der für seine Cobots Sawyer und Baxter bekannte Hersteller Rethink Robotics ist nach übereinstimmenden Medienberichten insolvent. ‣ weiterlesen

Auf dem Fachabteilungstreffen VDMA Robotik wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand für die Periode 2018 bis 2021 gewählt.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Bin Picking steht jetzt auch für besonders kleine Bauteile und Behältermaße zur Verfügung. Multi-Stereo-Technologie ermöglicht die erforderliche Präzision und erreicht Scanzeiten im Millisekunden-Bereich.‣ weiterlesen

Anzeige

Beim Automobilzulieferer Continental in Frankfurt übernimmt ein fahrerloses Transportsystem von MLR den Transport von Halbfertigteilen aus dem Hochregallager an die Montagelinien. Eine neue Akkutechnik und speziell abgestimmte Software sollen dem Anwender deutliche Vorteile bringen.‣ weiterlesen

Fest installierte Knickarmroboter sind darauf ausgelegt, HandlingAufgaben zu lösen, also z.B. Teile von einem Förderband zu nehmen, zu verpacken, zu sortieren oder Komponenten zu befestigen. So flexibel der Roboter auch in der Anpassung an unterschiedliche Routinen und Aufgaben ist, er kann sich nicht durch eine Werkstatt bewegen, um diese an verschiedenen Arbeitsplätzen auszuführen. Der Mehrwert einer mobilisierten Variante in Bezug auf Flexibilität und Produktivität ist damit durchaus hoch.‣ weiterlesen

Mobile, autonome Transportroboter sollen die Intralogistik fit für die vernetzte Produktion machen. Der Schlüssel zu ihrer Flexibilität liegt jedoch in möglichst vielseitigen Aufsatzmodulen: Denn erst so lassen sich die mobilen Plattformen zur funktionalen Automatisierungslösung erweitern.‣ weiterlesen

Denmark is a country with less than 6 million people but a very successful working robotics cluster that performs as a funder, equalizer and instigator. Denmark is 6 th in global robot density (a measure of the number of multi-purpose industrial robots per 10.000 employees in the manufacturing sector) behind Korea, Singapore, Germany, Japan, and Sweden, yet Denmark doesn't have an auto industry contributing to those figures.‣ weiterlesen

Im Kontext einer steigenden Variantenvielfalt in der Produktion müssen starre Automatisierungslösungen um anpassungsfähige und flexible Systeme ergänzt werden. Aktuelle Treiber hierfür sind zum einen die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber konkurrierenden Unternehmen und andererseits der stetige Einfluss eines volatilen Marktes. Eine flexible Produktion ist z.B. notwendig, um kurzfristig auf Marktänderungen reagieren zu können. Ein Weg zu deutlich mehr Flexibilität liegt im Einsatz von mobilen autonomen Robotersystemen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige