Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 23 2018

Mit einer intelligenten Kombination aus 3D-Stereovision, IPC und Vision Software, die auf künstlicher Intelligenz basiert, können Roboter jetzt beliebige Objekte greifen, ohne sie vorher zu kennen.‣ weiterlesen

Anzeige

Ein Anspruch an die smarte Fabrik ist außergewöhnlich hohe Flexibilität. In dieser Hinsicht kann eine direkte Zusammenarbeit von Mensch und Roboter gewichtige Vorteile bringen.‣ weiterlesen

Anzeige

RoboticsX hat ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana eröffnet. In der Area X-1 sollen Lösungen mit Fokus auf intelligente Roboter und anspruchsvolle Automatisierungslösungen für die Industrie entwickelt werden. Gleichzeitig mit der Eröffnung des Zentrums wurde eine Vertragsunterzeichnung zwischen RoboticsX und Yaskawa Europe angekündigt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Trotz der Insolvenz von Cobot-Pionier Rethink Robotics sieht sich Universal Robots weiterhin einer wachsenden Anzahl von Herausforderern gegenüber. Obwohl sich das Unternehmen auf dem kollaborativen Robotermarkt nach wie vor stark positioniert, ist sein Marktanteil laut einer Studie von Interact Analysis jedoch von mehr als 55% im Jahr 2016 auf 46% im Jahr 2017 gesunken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Heißdosierer von Atlas Copco eignet sich zum Dosieren spezieller Kleb- und Dichtstoffe, die mit mehr als 100°C verarbeitet werden müssen. Das System ist für Temperaturen bis zu 180°C ausgelegt. Einlassventil, Materialkammer, Applikator und Düse sind durchgängig beheizt und thermisch vom Antrieb entkoppelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um der steigenden Nachfrage nach agilen Systemen in der Intralogistik Rechnung zu tragen, will DS Automotion das Produktportfolio in diesem Zukunftsfeld durch eine Kooperation mit SSI Schäfer erweitern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Deprag Assembly Technologies in China bezieht ein neues Gebäude im Suzhou SIP Industrial Park. Die neue Einheit umfasst 7.400man Büro- und Produktionsfläche.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Zalando testet aktuell, wie Robotik intelligent in der Logistik eingesetzt werden kann. Anfang des Jahres hatte Zalando Anteile am Startup Magazino erworben, das Roboter für die Intralogistik entwickelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Walter Wohlkinger von Blue Danube Robotics stellt in der 27. Ausgabe von Robots in Depth den Airskin vor, einen speziellen Sicherheitssensor für Roboter. Sicherheit ist in der Robotik von entscheidender Bedeutung, insbesondere in der MRK. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Transportroboter MiR500 von Mobile Industrial Robots ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger und ermöglicht eine vollautomatisierte Beförderung von Paletten und schweren Gütern. Durch seine Nutzlast von 500kg und seine große Tragfläche kann er u.a. Paletten mit Geschwindigkeiten von bis zu 7,2km/h automatisch aufnehmen, transportieren und ausliefern.  ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

OnRobot hat die Greifer Gecko Gripper, Polyskin Tactile Gripper und RG2-FT vorgestellt sowie ein technisches Upgrade der bestehenden, auf OptoForce-Technik basierenden Kraft/Momenten-Sensor-Produktlinie Hex sollen neue Anwendungsbereiche für die kollaborative Robotik erschließen und die Umsetzung einfacher machen. ‣ weiterlesen

Keba setzt seinen Internationalisierungskurs fort und eröffnet eine Niederlassung in Pune in der Nähe der indischen Hafenstadt Mumbai. Bereits seit 2010 ist das Unternehmen auf dem indischen Subkontinent mit seinen Steuerungslösungen für Maschinen vertreten und seit 2015 verstärkt auch im Bereich der Robotik tätig. Mit der Gründung der Niederlassung soll dem dynamisch wachsenden Markt in Indien Rechnung getragen werden. ‣ weiterlesen

In den letzten zehn Jahren hat sich der Umsatz der deutschen Bildverarbeitungsindustrie verdoppelt. „Zwischen 2013 und 2017 ist die Branche durchschnittlich um 13% pro Jahr gewachsen, letztes Jahr allein in Höhe von nahezu 18%. Für 2018 rechnet der VDMA nach aktuellen Umfragen damit, dass das Rekordniveau von 2,6Mrd.€ gehalten wird“, sagte Dr. Klaus-Henning Noffz, Vorsitzender des Vorstandes der VDMA-Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung.  ‣ weiterlesen

ABB hat die Investition von 150Mio.$ zum Bau einer Roboterfabrik in Shanghai, China, bekannt gegeben. ‣ weiterlesen

Im vergangenen Jahr wurde der Greifer Co-act EGP-C von Schunk als erster Industriegreifer von der DGUV für den Einsatz in kollaborativen Anwendungen zertifiziert. Nun stattet das Unternehmen den Greifer mit einfach bedienbaren Programmierbausteinen für die Leichtbau- und Kleinroboter von Universal Robots aus.  ‣ weiterlesen

1993 wurde die erste internationale Niederlassung von Axelent in Bochum gegründet. Mittlerweile liegt der deutsche Sitz des schwedischen Herstellers von Schutzeinrichtungen in Stuttgart. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige