Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 24 2017

In der siebten Episode der YouTube-Interviewreihe Robots in Depth spricht Mel Torrie, Gründer und CEO von ASI Autonomous Solutions, im Interview mit Robotikexperte Per Sjöborg darüber, wie das Unternehmen ein umfassendes Portfolio von Fahrzeugautomatisierungssystemen in verschiedenen Branchen entwickelt und die große Krise von 2008 überstanden hat.‣ weiterlesen

Fünf Themenblöcke, 16 Vorträge, 120 Teilnehmer und eine Vielzahl an Informationen aus erster Hand – damit bot die von SV Veranstaltungen organisierte 3. Fachkonferenz Roboter in der Automobilindustrie am 28. und 29. November in Stuttgart ein rundes Programm.‣ weiterlesen

Unter dem Motto ‚Smart Future with Cobots and Co-acts‘ lädt Schunk vom 28. Februar bis 1. März 2018 zu den zehnten Expert Days on Service Robotics ein. Denn in den vergangenen Jahren haben Roboter neue Aufgaben übernommen und schließen sich dem Menschen im näher an.‣ weiterlesen

Anzeige

Kawasaki Robotics und ABB wollen ab sofort eng für den Wissensaustausch und die Weiterentwicklung kollaborativer Roboter – insbesondere mit Doppelarmkonfiguration – zusammenarbeiten. Im Rahmen der Kooperation werden die Unternehmen ihre Produkte weiterhin unabhängig voneinander herstellen und vermarkten.‣ weiterlesen

Dürr Ecoclean nutzt eine Virtual-Reality-Anwendung für die weltweite Schulung von Servicemitarbeitern. Sie wurde von Tema konzipiert, um Wartungsarbeiten an dem für die flexible Reinigungszelle EcoCFlex 3 entwickelten Scaramanipulator zu trainieren. Instruktor und Trainee können dabei tausende Kilometer voneinander entfernt sein.‣ weiterlesen

Beim General Assembly des International Institute of Welding (IIW) in Shanghai, zu dem 1.200 Teilnehmer erschienen, wurde Stephan Egerland, Global Key Account Manager bei Fronius, durch das Board of Directors einstimmig zum neuen Chairman des Technical Management Boards berufen. Egerland wird in dieser Funktion auch gleichzeitig Mitglied des Board of Directors, dem höchsten Gremium des International Institute of Welding.‣ weiterlesen

Stäubli präsentierte auf der Fachmesse Productronica maßgeschneiderte Robotiklösungen für die Elektronikfertigung, darunter Scara- und Sechsachsoboter in ESD-Ausführung sowie die ab sofort verfügbare Labview-Anbindung. Die ESD-Baureihen sind für Einsätze in der Montage sowie beim Prüfen und Verpacken konzipiert.‣ weiterlesen

Die norddeutsche Fachmesse für Industrieautomation All About Automation Hamburg findet am 24. und 25. Januar 2018 in der Messehalle Hamburg-Schnelsen statt. Im Fokus stehen innovative Produkte, einsatzbereite Lösungen und leistungsfähige Konzepte rund um die Themen Antriebstechnik, Steuerungstechnik, Industrieelektronik, industrielle Kommunikation, Visualisierung und Sensorik sowie Komponenten, Dienstleistungen und Engineering für die Automation.‣ weiterlesen

Das Executive Board des Robotikverbands IFR (International Federation of Robotics) hat Junji Tsuda (r.) von Yaskawa zum neuen Präsidenten gewählt.‣ weiterlesen

Für mehr Transparenz in der Produktion stellt J. Schmalz Anwendern erstmals eine App zur Verfügung, mit der sich Vakuumkomponenten per Smartphone oder Tablet installieren, parametrieren und bedienen lassen.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mensch und Roboter rücken in der modernen Produktion noch enger zusammen. Schutzzäune verschwinden und ortsflexible Roboter werden benötigt, um flexible, aber gleichzeitig sichere Automatisierungslösungen im Zeitalter von Industrie 4.0 zu realisieren. Eine neue zaunlose Lösung ermöglicht es nun, auch große Industrieroboter mobil einzusetzen.‣ weiterlesen

Heidrive bietet auf Basis eines neu entwickelten modularen Baukastens speziell konzipierte Antriebe für Roboter- und FTS-Hersteller. Bei den integrierten Antrieben wird ein 24/48V-Regler direkt im Motorprofil platziert, wodurch der Einbau in einen Roboterarm aufgrund der Kompaktheit leicht möglich ist. Die Integration der Servoregler macht Schaltschränke verzichtbar und der Verdrahtungsaufwand lässt sich reduzieren.‣ weiterlesen

MLR hat einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) entwickelt. Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Anwender konzipieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Sumitomo stellt mit Altax Neo eine Serie von Cycloidgetrieben vor, die auf die Anforderungen für fahrerlose Transportsysteme und Gabelstapler-Lenkgetriebe angepasst ist.‣ weiterlesen

Die Elektromobilität stellt die Automobilindustrie vor große Herausforderungen. Akkus stellen einen wesentlichen Kostenfaktor dar und ihre Technik entwickelt sich sprunghaft. Die Montage verlangt daher ein hohes Maß an Flexibilität. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) bieten deswegen eine gute Möglichkeit zum Aufbau agiler Produktionsanlagen.‣ weiterlesen

Das mobile Robotersystem Helmo von Stäubli Robotics kann, einmal angelernt, nahezu jede manuelle Tätigkeiten an Montagelinien übernehmen. Dabei navigiert der Produktionsassistent selbständig zu seinem Arbeitsplatz, verringert seine Geschwindigkeit oder bleibt stehen, wenn ihm menschliche Kollegen zu nahe kommen, um dann seine Fahrt zielgerichtet fortzusetzen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige