Anzeige
Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 3 2019

Eine Möglichkeit, den Menschen in der Produktion zu unterstützen, sind Werkerassistenzsysteme. Sie haben in der Industrie eine zunehmende Bedeutung, da sie den Mitarbeitern helfen können, komplexe Arbeitsaufgaben sicher auszuführen.

Anfang Februar begrüßte das Fraunhofer IPA Fach- und Führungskräfte aus der Logistik und Materialflussplanung, dem Einzel- und Versandhandel, Anlagenhersteller sowie Systemintegratoren zum Technologieseminar ‚Roboter im Warenlager‘.

Wir schreiben das Jahr 2005, genauer gesagt, den 18. Januar 2005: Die SPS IPC Drives hat erstmals nach Themen gegliedert stattgefunden, Rexroth verkauft sein Kleinrobotergeschäft an Stäubli und Wladimir Putin soll die nächste Hannover Messe eröffnen. Doch die wirkliche Neuigkeit lautet: Der Automation Newsletter des SPS-MAGAZINs erscheint zum ersten Mal.

Anzeige

Matthias Fritz ist Ende Januar 2019 als Geschäftsführer Technik von Fanuc Deutschland zurückgetreten. Fritz war 2011 als Technischer Leiter zu Fanuc Robotics gekommen und im November 2016 zum Geschäftsführer Technik berufen worden. 

Anzeige

Am Standort Pfronten gab DMG Mori Einblicke in seine Pläne zu den Themen Digitalisierung, Automation und Additive Manufacturing. Darüber hinaus wurden zwei Premieren der Fachöffentlichkeit präsentiert: die Produktionsmaschine DMP 70 sowie die Lasertec 125 Shape für Oberflächenstrukturierung.‣ weiterlesen

Die IntraLogisteX ist laut Veranstalter die am schnellsten wachsende jährliche Messe für die Intralogistikbranche und findet 2019 vom 26. bis zum 27. Februar in der Ricoh Arena im englischen Coventry statt. Die zweitägige Ausstellung soll als Plattform für die neuesten Technologien der Lagerautomation, des Material-Handlings und der Kommissionierung dienen.

Anlässlich eines kürzlich abgeschlossenen strategischen Abkommens mit Robotiq hat Acutronic Robotics die adaptiven Greifer Hand E, 2F-85 und 2F-140 des kanadischen Unternehmens in einer modifizierten Version auf den Markt gebracht. 

Die deutsche Niederlassung des finnischen Schweißgeräteherstellers Kemppi wird seit Mitte Januar von Joachim Kalwe geleitet. Er folgt damit auf Frederic Lanz, der sich nach sieben Jahren neuen beruflichen Herausforderungen widmet.

Philipp Unterhalt (Bild) verstärkt seit Januar die Geschäftsführung der Hahn Group, der auch weiterhin Thomas Hähn und Klaus Siegmund angehören.

Eurotech erweitert sein Produktportfolio mit einer Kommissionieranlage, die von mehreren Palettenplätzen auf eine Kundenpalette kommissioniert. Ein Fahrwagen mit Saugrahmen nimmt die Ware von bereitgestellten Paletten auf und legt sie auf der Kundenpalette ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mensch und Roboter rücken in der modernen Produktion noch enger zusammen. Schutzzäune verschwinden und ortsflexible Roboter werden benötigt, um flexible, aber gleichzeitig sichere Automatisierungslösungen im Zeitalter von Industrie 4.0 zu realisieren. Eine neue zaunlose Lösung ermöglicht es nun, auch große Industrieroboter mobil einzusetzen.‣ weiterlesen

Heidrive bietet auf Basis eines neu entwickelten modularen Baukastens speziell konzipierte Antriebe für Roboter- und FTS-Hersteller. Bei den integrierten Antrieben wird ein 24/48V-Regler direkt im Motorprofil platziert, wodurch der Einbau in einen Roboterarm aufgrund der Kompaktheit leicht möglich ist. Die Integration der Servoregler macht Schaltschränke verzichtbar und der Verdrahtungsaufwand lässt sich reduzieren.‣ weiterlesen

MLR hat einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) entwickelt. Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Anwender konzipieren.‣ weiterlesen

Anzeige

Sumitomo stellt mit Altax Neo eine Serie von Cycloidgetrieben vor, die auf die Anforderungen für fahrerlose Transportsysteme und Gabelstapler-Lenkgetriebe angepasst ist.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Elektromobilität stellt die Automobilindustrie vor große Herausforderungen. Akkus stellen einen wesentlichen Kostenfaktor dar und ihre Technik entwickelt sich sprunghaft. Die Montage verlangt daher ein hohes Maß an Flexibilität. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) bieten deswegen eine gute Möglichkeit zum Aufbau agiler Produktionsanlagen.‣ weiterlesen

Das mobile Robotersystem Helmo von Stäubli Robotics kann, einmal angelernt, nahezu jede manuelle Tätigkeiten an Montagelinien übernehmen. Dabei navigiert der Produktionsassistent selbständig zu seinem Arbeitsplatz, verringert seine Geschwindigkeit oder bleibt stehen, wenn ihm menschliche Kollegen zu nahe kommen, um dann seine Fahrt zielgerichtet fortzusetzen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige