Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 3 2019

Eine Möglichkeit, den Menschen in der Produktion zu unterstützen, sind Werkerassistenzsysteme. Sie haben in der Industrie eine zunehmende Bedeutung, da sie den Mitarbeitern helfen können, komplexe Arbeitsaufgaben sicher auszuführen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Anfang Februar begrüßte das Fraunhofer IPA Fach- und Führungskräfte aus der Logistik und Materialflussplanung, dem Einzel- und Versandhandel, Anlagenhersteller sowie Systemintegratoren zum Technologieseminar ‚Roboter im Warenlager‘. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wir schreiben das Jahr 2005, genauer gesagt, den 18. Januar 2005: Die SPS IPC Drives hat erstmals nach Themen gegliedert stattgefunden, Rexroth verkauft sein Kleinrobotergeschäft an Stäubli und Wladimir Putin soll die nächste Hannover Messe eröffnen. Doch die wirkliche Neuigkeit lautet: Der Automation Newsletter des SPS-MAGAZINs erscheint zum ersten Mal. ‣ weiterlesen

Anzeige

Matthias Fritz ist Ende Januar 2019 als Geschäftsführer Technik von Fanuc Deutschland zurückgetreten. Fritz war 2011 als Technischer Leiter zu Fanuc Robotics gekommen und im November 2016 zum Geschäftsführer Technik berufen worden.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Am Standort Pfronten gab DMG Mori Einblicke in seine Pläne zu den Themen Digitalisierung, Automation und Additive Manufacturing. Darüber hinaus wurden zwei Premieren der Fachöffentlichkeit präsentiert: die Produktionsmaschine DMP 70 sowie die Lasertec 125 Shape für Oberflächenstrukturierung.‣ weiterlesen

Anzeige

Anlässlich eines kürzlich abgeschlossenen strategischen Abkommens mit Robotiq hat Acutronic Robotics die adaptiven Greifer Hand E, 2F-85 und 2F-140 des kanadischen Unternehmens in einer modifizierten Version auf den Markt gebracht.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die deutsche Niederlassung des finnischen Schweißgeräteherstellers Kemppi wird seit Mitte Januar von Joachim Kalwe geleitet. Er folgt damit auf Frederic Lanz, der sich nach sieben Jahren neuen beruflichen Herausforderungen widmet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die IntraLogisteX ist laut Veranstalter die am schnellsten wachsende jährliche Messe für die Intralogistikbranche und findet 2019 vom 26. bis zum 27. Februar in der Ricoh Arena im englischen Coventry statt. Die zweitägige Ausstellung soll als Plattform für die neuesten Technologien der Lagerautomation, des Material-Handlings und der Kommissionierung dienen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Philipp Unterhalt (Bild) verstärkt seit Januar die Geschäftsführung der Hahn Group, der auch weiterhin Thomas Hähn und Klaus Siegmund angehören. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das fahrerlose Transportfahrzeug K41 Slim von Kivnon kombiniert eine Tragkraft von 1.000kg mit omnidirektionaler Bewegung. Darüber hinaus ist das FTS mit Lithium-Batterien ausgestattet. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Eurotech erweitert sein Produktportfolio mit einer Kommissionieranlage, die von mehreren Palettenplätzen auf eine Kundenpalette kommissioniert. Ein Fahrwagen mit Saugrahmen nimmt die Ware von bereitgestellten Paletten auf und legt sie auf der Kundenpalette ab. ‣ weiterlesen

Robotiq hat seinen europäischen Hauptsitz in Lyon, Frankreich, eröffnet. Dies erfolgte einen Monat, nachdem das Unternehmen erfolgreich die Finanzierung von Battery Ventures in Höhe von 31Mio.US$ aufgebracht hatte. ‣ weiterlesen

Das Portfolio von Maschinenbau Kitz beinhaltet ein zertifiziertes Gurtfördersystem für den Einsatz in Reinräumen. Es wurde auf Grundlage des Fördersystems GUF-P 2000 so angepasst, dass eine möglichst geringe Partikelemission entsteht. Außerdem verursacht der Förderer im Betrieb kaum Luftverwirbelungen durch den Einsatz eines oberflächengekühlten Glattmantelmotors. ‣ weiterlesen

Tünkers bietet jetzt eine schnelle und präzise Lösung für Roboter-Linearverfahrachsen an. Das Unternehmen setzt dabei auf eine verwindungssteife Modulbauweise, die auch bei einer Länge von 3m eine hohe Prozessgenauigkeit ermöglicht. Der Antrieb erfolgt über eine schrägverzahnte Zahnstange mit gehärteten Flanken, ein robustes, einstellbares Führungssystem und einen in den Laufwagen des Roboters integrierten Servogetriebemotor. ‣ weiterlesen

Siemens hat zusammen mit der norwegischen Ministerpräsidentin Erna Solberg in Trondheim/Norwegen eine robotergestützte Batteriemodulfabrik eröffnet. Zukünftig werden hier täglich 55 Batteriemodule pro Schicht für den Marine- und Offshoremarkt montiert.  ‣ weiterlesen

Schnaithmann Maschinenbau hat hybride Transportlösungen zum Verketten und Automatisieren von Werkzeugmaschinen entwickelt.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige