Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 6 2017

BA Systèmes wurde in der zweiten French National Outdoor Robotics Competition für das fahrerlose Transportsystem HLT10 ausgezeichnet. Der Robotikwettbewerb wurde von einer Initiative des französischen Ministeriums für Ökonomie und Finanzen initiiert und von Onera im Rahmen der Veranstaltung Nouvelle France Industrielle organisiert.

Anzeige

Das neue Maschinenmodul von Lenze besteht aus intelligenter Hard- und Software und eignet sich für die Anforderungen moderner Regalbediensysteme. Es beinhaltet verschiedene Safety-Funktionen, vereinfacht das Engineering und erhöht die Verfügbarkeit der Anlage.

Anzeige

IPR hat seit Anfang des Jahres zwei Geschäftsführer. Gemeinsam mit Fredy Doll (55) steht jetzt auch Thomas Kollmar (51, Foto) an der Spitze des Entwicklers und Herstellers von Komponenten rund um Industrieroboter. Kollmar kommt von der Firma Fibro Läpple Technology, für die er zuvor langjährig als Geschäftsführer tätig war.

Auf der Hannover Messe stellt Kawasaki Robotics dieses Jahr verschiedene Neuheiten vor, wie den leistungsstarken und kompakten Palettierroboter CP700L mit einer Traglast von 700kg und einer maximalen Geschwindigkeit von 900 Zyklen in der Stunde.

Frederik Brantner, Mitgründer und CEO des Münchner Robotik-Start-Ups Magazino, wurde mit dem Leo Award 2017 ausgezeichnet. Brantner nahm am Freitagabend, stellvertretend für das gesamte Team, im historischen Curiohaus in Hamburg den Innovationspreis der Deutschen Verkehrszeitung (DVZ) entgegen.

Mit dem Pick-it-Easy Robot hat Knapp eine Lösung zur Auftragsbearbeitung mit Industrierobotern entwickelt, die im Rahmen der Logimat 2017 ausgezeichnet wurde. Der Roboter eignet sich für unterschiedliche Branchen zum Einsatz als Ware-zur-Person-Kommissioniersystem.

Making more out of wood – Mit diesem Statement lädt die Ligna vom 22. bis 26. Mai auf das Messegelände in Hannover ein. Als Fachmesse bildet sie die gesamte Wertschöpfungskette der Holzindustrie ab – von der Ernte bis hin zur industriellen Fertigung.

Epson erweitert seine Scara-Roboter um eine weitere Produktreihe. Die T-Serie eignet sich für unkomplizierte, oft vorkommende Pick&Place-Aufgaben.

Der Aufsichtsrat von Linde Material Handling hat den Vertrag des Vorsitzenden der Geschäftsführung und Chief Financial Officer des Unternehmens, Andreas Krinninger, um vier Jahre verlängert.

IAI Industrieroboter hat eine neue Generation von Linearantrieben entwickelt. Die Antriebe der Serie RCP6 zeichnen sich durch eine hohe mechanische Stabilität sowie hohe Positioniergenauigkeit aus. Auf diese Weise lassen sich Positionier-Wiederholgenauigkeiten von ±5µm realisieren. Die eingebauten linearen Kugelumlaufausführungen nehmen die radialen Lasten und Lastmomente auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Universal Robots zieht eine durchweg positive Bilanz seiner Roadshow. Von Mitte April bis Ende Juni 2018 tourte der Anbieter für kollaborative Robotik durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mehr als 1.000 Besucher kamen zum Tour-Truck, der in über 80 Städten stoppte. Ob Montage, Pick&Place oder Verpacken: Zwölf Wochen lang stellten sich die Ingenieure jeden Tag den verschiedenen Bedürfnissen der Robotikinteressenten.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Softwareschnittstelle Motologix lassen sich Motoman-Roboter von Yaskawa im gängigen IEC61131-Umfeld schnell und unkompliziert über die SPS programmieren und steuern. Jetzt erweitert der Hersteller das Spektrum unterstützter Plattformen um den Standard Ethercat.‣ weiterlesen

Anzeige

Müssen chemisch verseuchte Areale saniert oder kerntechnische Anlagen zurück­gebaut werden, sind die Arbeiter – allen Vorsichtsmaßnahmen und Schutzaus­rüstungen zum Trotz – erheblichen Gesundheitsrisiken ausgesetzt. Künftig sollen Robotersysteme solche Dekontaminationsarbeiten ausführen, damit Menschen der Gefahrenzone fernbleiben können.‣ weiterlesen

Der kompakte, mechatronische 24V-Kleinteilegreifer Schunk EGP mit IO-Link erfüllt den für einen erhöhten Strombedarf geeigneten IO-Link Class B Standard und kann unmittelbar mit einem IO-Link Class B Master verbunden werden. Seine Greiferfinger lassen sich bei jedem Zyklus frei positionieren, was Flexibilität und über eine Vorpositionierung gegebenenfalls auch besonders kurze Zykluszeiten gewährleisten soll.‣ weiterlesen

Rethink blickt auf ein erfolgreiches zweites Quartal 2018 zurück und verzeichnet im Jahresvergleich ein Rekordwachstum in Europa. Die steigende Nachfrage nach dem kollaborativem Roboter Sawyer beantwortet das Unternehmen mit dem Ausbau seines weltweiten Partnernetzwerks: Mit den neuen Vertriebspartnerschaften in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum die die Verfügbarkeit des Cobots erhöht werden.‣ weiterlesen

Transnova-Ruf feierte im Juli 25-jähriges Bestehen. Im vergangenen Vierteljahrhundert hat sich das Unternehmen vom Standardmaschinenbauer für konventionelle Kartonpacker und Lagenpalettierer hin zu einem Anbieter von primär roboterbasierten, maßgeschneiderten Automatisierungslösungen für End-of-Line-Packaging-Prozesse entwickelt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige