Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 8 2018

Dematic hat den Geschäftsbereich Robotics Center of Excellence gegründet, der sich auf die Entwicklung und die Technik von robotergestützter Automatisierung konzentrieren soll.‣ weiterlesen

Anzeige

Franziska Kirstein spricht in der 20. Episode der Youtube-Interviewreihe Robots in Depth mit Robotikexperte Per Sjöborg darüber, wie ihre Erfahrungen als Sprachwissenschaftlerin in der Interaktion zwischen Mensch und Computer zum Tragen kommen. Weiter erläutert sie, was funktioniert und was nicht, wenn Benutzer ohne ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse damit beauftragt werden, Robotern verschiedene Bewegungen beizubringen.‣ weiterlesen

Anzeige

Eine zentrale Rolle bei der Produktion in Losgröße 1 spielen neben der digitalen Vernetzung ganzer Anlagen auch lernfähige Systeme mit künstlicher Intelligenz und Roboter, die Hand in Hand mit dem Menschen zusammenarbeiten. Der BionicWorkplace von Festo soll diese Anforderungen in einer zukunftsweisenden Arbeitsumgebung vereinen.‣ weiterlesen

Infolge der voranschreitenden Digitalisierung, Flexibilisierung und Individualisierung der Industrie werden sich die heutigen Produktionsprozesse grundlegend verändern. Die Smart Factory von morgen ist flexibel, modular und mobil.‣ weiterlesen

Fronius Deutschland hat seit dem 1. April einen neuen Vertriebsleiter: Ewald Eisner verantwortet ab sofort diese Position.‣ weiterlesen

Halter präsentiert während der Open-House-Veranstaltung bei Fastems die verschiedenen Versionen seiner robotergestützten Automationslösung. Der Loadassistant ist ein System für die Be- sowie Entladung von Dreh- und Fräsmaschinen und eignet sich für CNC-Maschinen sämtlicher Hersteller.‣ weiterlesen

Mit moderner Leichtbaurobotik lassen sich neue Wege in der Automation beschreiten. Umso mehr, wenn sie mit einem Linearsystem als sogenannte 7. Achse ausgestattet sind: Dann erschließen sich durch den großen Aktionsradius viele neue Anwendungen - so auch im Mittelstand, der immer stärker auf Automatisierung setzt.‣ weiterlesen

Der kürzlich bei Goudsmit in Betrieb genommene Roboter soll den Produktionsprozess von Magnetbaugruppen vereinfachen. Das zeigt sich auch in der Prozessbenennung: Robofrok, mit einem Roboterfrosch als Symbol, steht für First Run Okay, was z.B. in der Automobilindustrie von Bedeutung ist.‣ weiterlesen

Dürr stellt auf der Paint Expo in Karlsruhe komplett ausgestattete Lackierlösungen zum Einbau in bestehende Systeme vor. Einsatzgebiete der Ready2spray-Produkte und der Ready2integrate-Sets sind die Lackierung von unterschiedlichen Materialien wie Holz, Glas, Kunststoff, Keramik oder Metallen. Die lackierbereiten Systeme bestehen aus manuellen oder automatisierten Lösungen, die bereits vorinstalliert ausgeliefert werden.‣ weiterlesen

Bei der Herstellung elektronischer Bauteile ist die Qualitätskontrolle ein elementarer Bestandteil des Fertigungsprozesses. Jede Baugruppe muss sorgfältig geprüft und dabei vorsichtig aufgenommen, in den Testadapter eingelegt, wieder entnommen sowie entsprechend sortiert werden.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Sie hatte es tatsächlich gesagt, die Bundeskanzlerin. Angela Merkel monierte schon 2016, dass ausländische - konkret: chinesische - Unternehmen sich Hochtechnologie 'Made in Germany' einverleiben. Aber da waren bereits mehrere Kinder in diverse Brunnen gefallen, wenn dieses Bild erlaubt ist. Beim Augsburger Roboter- und Anlagenbauer Kuka könnte es bald richtig knallen.‣ weiterlesen

Anzeige

Anfang Februar begrüßte das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Fach- und Führungskräfte aus der Logistik und Materialflussplanung, dem Einzel- und Versandhandel, Anlagenhersteller sowie Systemintegratoren zum Technologieseminar Roboter im Warenlager.‣ weiterlesen

Anzeige

Laut VDMA hat sich der Umsatz der deutschen Bildverarbeitungsindustrie in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Ein guter Anlass für die 33. Ausgabe der Messe Control, die Fläche zu erweitern. Die neu hinzugekommene Halle 8 soll künftig die zentrale Plattform für QS-Systeme, QS-Software und QS-Services werden.‣ weiterlesen

Die diesjährige Hannover Messe wartet unter dem Motto 'Integrated Industry - Industrial Intelligence' in diesem Jahr verstärkt mit den Themen Vernetzung von Mensch und Maschine sowie künstliche Intelligenz auf. Neben Neuheiten von zahlreichen Herstellern aus den Bereichen Industrieautomation und IT informiert auch ein Robotikkongress über die neusten Trends auf den Gebieten MRK, Safety, Sensorik und Vision.‣ weiterlesen

Kleine und mittlere Unternehmen können häufig keine großen Budgets für die Automatisierung ihrer Fertigung einplanen. Kostengünstige Scara-Roboter bieten hier eine Alternative und ermöglichen kurze Amortisationszeiten. Aufgrund von integrierter Steuerung, intuitiver Bedienung und schneller Umrüstbarkeit sind sie zudem sehr flexibel einsetzbar.‣ weiterlesen

Bei dem Industrierobotertyp Scara handelt es sich um einen horizontalen Gelenkarmroboter. Diese Kinematik ist vor allem für ihre schnellen und wiederholgenauen Bewegungen bekannt und eignet sich daher in erster Linie für Pick&Place-Anwendungen sowie kleinere Montage- und Fügeaufgaben.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige